Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Adaption.
     Adaption.
    13. März 2003 / 1 Std. 56 Min. / Komödie, Drama
    Regie: Spike Jonze
    Drehbuch: Charlie Kaufman, Donald Kaufman
    Besetzung: Nicolas Cage, Tilda Swinton, Meryl Streep
    Originaltitel: Adaptation.
    User-Wertung
    4,0 132 Wertungen - 28 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Sein Drehbuch zu "Being John Malkovich" hat mehrere Auszeichnungen erhalten, doch genutzt hat das dem Selbstbewusstsein von Charlie Kaufman (Nicolas Cage) wenig. Als er den Auftrag bekommt, die Biographie "Der Orchideendieb" zu adaptieren, ist er zunächst begeistert, verzweifelt dann aber mehr und mehr - denn in dem Werk finden sich weder richtige Handlung noch Figurenentwicklung. Schließlich entscheidet er, den Film von der Vorlage zu entkoppeln und stattdessen die Probleme bei der Adaption in den Mittelpunkt zu rücken. Er nimmt die Hilfe seines Zwillingsbruders Donald (ebenfalls Nicolas Cage) an, ein paar dramaturgische Änderungen einzubauen. Beide beginnen, der Autorin der Vorlage (Meryl Streep) hinterherzuspionieren...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    SZ Cinemathek, Nr. 17: Adaption
    SZ Cinemathek, Nr. 17: Adaption (DVD)
    Neu ab 8.38 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Adaption.
    Von Ulrich Behrens
    Da sitzt er, fast verschüchtert, hilflos, unbeteiligt, am Set zu „Being John Malkovich“: Charlie Kaufman, der Drehbuchautor, als habe er mit der ganzen Sache nichts zu tun. Schon hier, in der Anfangsszene ein doppelter Schein. Weil wir sehen nicht Kaufman, sondern Cage. Wir sehen Malkovich, aber nur scheinbar als Malkovich, in Wirklichkeit als „John Malkovich Being John Malkovich“. Kaufman / Cage steht im Weg. Er verlässt das Studio, schleicht sich, ist deprimiert, wie so oft, mit herunter hängenden Schultern, halb offenem Mund stiehlt er sich davon, dieser Kaufman, dieser Cage. Denn er hat ein riesiges Problem. Regisseur Jonathan Demme und dessen Partner als Produzent Edward Saxon wollen von ihm, dass er den Roman „The Orchid Thief“ der New Yorker Autorin Susan Orlean in ein Drehbuch verwandelt. So die fiktive-reale Realität. Und Kaufman, der richtige Kaufman, scheitert, merkt, dass der...
    Die ganze Kritik lesen
    Adaption. Trailer DF 2:21
    Adaption. Trailer DF
    4424 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nicolas Cage
    Rolle: Charlie Kaufman/Donald Kaufman
    Tilda Swinton
    Rolle: Valerie
    Meryl Streep
    Rolle: Susan Orlean
    Chris Cooper
    Rolle: John Laroche
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4479 Follower Lies die 4 461 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 3. Oktober 2020
    Ich bin vor 18 Jahren mit großer Neugier und Vorfreude an diesen Film herangegangen, was wohl in erster Linie an Nicolas Cage in einer Doppelrolle gelegen hat. Damals war ich vom Film vollkommen enttäuscht, nun habe ich es mit einer zweiten Runde versucht und mein Urteil fällt zwar milder aus, aber immer noch nicht wirklich gut. Es werden hier interessante Themen verarbeitet: eine bizarre Lebensgeschichte eines Rauhbeins, eine im Leben ...
    Mehr erfahren
    niman7
    niman7

    User folgen 403 Follower Lies die 616 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 4. Februar 2012
    Ja Adaption ist ganz interessant und stellenweise richtig spannend. Aber er hat auch jede Menge Hänger die wo man sich nur denkt "oje was will der Regisseur damit nur sagen". Die Schauspieler sind hier ganz klar das Herzstück des Filmes. Vor Allem natürlich Nicolas Cage. Ich hab nur die deutsche Version gesehen und von daher sage ich dass ich es richtig Schade fand, das Cage nicht seine normale Synchronstimme hat.
    Grizzly
    Grizzly

    User folgen 2 Follower Lies die 21 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Die Grundidee bei Adaption ist sicherlich ganz interessant, die Darsteller zeigen ebenfalls durch die Bank eine solide Leistung. Hervorzuheben ist Nicolas Cage, welchem man seine Doppelrolle wirklich die ganze Zeit abnimmt. Allerdings begeht Adaption bzw. das Drehbuch von Adaption Fehler, die der Film selbst kritisiert. Sich Adaption anzuschauen erfordert einiges an Aufmerksamkeit, für die man am Ende jedoch nicht belohnt, sondern enttäuscht ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 6. April 2010
    Über weite Strecken brillante und hervorragend gespielte Groteske, die aber stellenweise an ihrer Überkonstruktion leidet und nur selten so tiegründig ist, wie sie selbst sein will.
    28 User-Kritiken

    Bilder

    24 Bilder

    Aktuelles

    Manchmal ist ein Part einfach nicht genug: 20 denkwürdige Mehrfachrollen quer durch die Filmgeschichte
    NEWS - Stars
    Mittwoch, 25. Januar 2017
    Wir schauen auf 20 besonders bemerkenswerte Mehrfachrollen - von Monty Python über Didi Hallervorden bis Eddie Murphy und...
    Top 7 Schauspieler, die in einem Film mehr als eine Rolle spielen
    NEWS - Stars
    Dienstag, 22. Dezember 2015
    Mehr ist nicht immer automatisch besser, doch in diesen sieben Fällen, in denen Schauspieler mehrere Rollen in einem Film...
    5 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 19 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top