Mein Konto
    Die Aussprache
     Die Aussprache
    9. Februar 2023 Im Kino | 1 Std. 44 Min. | Drama
    Regie: Sarah Polley
    |
    Drehbuch: Sarah Polley
    Besetzung: Rooney Mara, Claire Foy, Jessie Buckley
    Originaltitel: Women Talking
    User-Wertung
    2,9 24 Wertungen, 4 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Im Stream
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    In Bolivien kam es bei einer isolierten religiösen Mennonitenkolonie vermehrt zu gewaltsamen Übergriffen der Männer auf die Frauen. Dabei wurden sie mehrfach unter Drogen gesetzt und anschließend vergewaltigt. Nun, da die Frauen den Männern die Übergriffe nachweisen konnten und die Täter in Haft sitzen, müssen sie ausdiskutieren, was passieren soll, wenn die Peiniger wieder da sind. Für die Frauen ist das eine äußerst ungewöhnliche und vor allem ungewohnte Situation, denn in ihrer Gemeinschaft wird normalerweise nicht über intime Dinge gesprochen. Doch nach den grausamen Ereignissen können die Frauen ihre Religion immer weniger mit der gelebten Lebensrealität in Einklang bringen. So unterschiedlich die Frauen sind, so verschieden sind auch ihre Positionen: Ona (Rooney Mara) ist von ihrem Peiniger schwanger, Mariche (Jessie Buckley) vertritt ihrem gewalttätigen Mann Klaas gegenüber eine eher defensive Haltung und Salome (Claire Foy) hat einen der Männer mit einer Sense angegriffen und erwartet dafür selbst eine Strafe. Der einzige Mann der Runde ist August Epp (Ben Whishaw), der in der Diskussion Protokoll führt. Als sich die acht Frauen auf dem Heuboden ihrer Gemeinde zusammenfinden, steht für sie fest, dass sie nur drei Optionen haben: Bleiben, Fliehen oder Kämpfen. Welche werden sie wählen?

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Amazon Prime Video
    Amazon Prime Video
    Abonnement
    anschauen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Die Aussprache

    Eine Revolution sieht anders aus

    Von Lucas Barwenczik
    Im August 2011 wurde weltweit über die schrecklichen Verbrechen einer Gruppe konservativer Mennoniten in Bolivien berichtet. Sieben Männer hatten über 100 Frauen aus ihrer kleinen, strenggläubigen Gemeinde unter Drogen gesetzt und vergewaltigt. 2018 schrieb die kanadische Autorin Miriam Towes basierend auf diesen Ereignissen den Roman „Women Talking“, den jetzt die ebenfalls kanadische Regisseurin Sarah Polley („Take This Waltz“) verfilmt hat. Es handelt sich also zweifellos um ein ernstes, abgründiges und politisch brisantes Thema. Doch kann man derart grotesken Verbrechen wirklich mit steifer, biederer Prestige-Unterhaltung begegnen? „Die Aussprache“ stößt unentwegt an Grenzen, die sich das Drama selbst gesetzt hat. Es wird darin nicht unbedingt eine komplexe Geschichte erzählt, sondern vor allem eine ausufernde Diskussion begleitet: Eine verschworene Gruppe von acht Frauen trifft sic
    Die Aussprache Trailer DF 1:37
    Die Aussprache Trailer DF
    2.365 Wiedergaben
    Die Aussprache Trailer (2) OV 2:26
    Die Aussprache Trailer (3) OV 1:41
    1.238 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Oscars 2023: Alle Gewinner auf einen Blick!
    News - Festivals & Preise
    In der vergangenen Nacht wurden in Los Angeles zum 95. Mal die Academy Awards verliehen. Mit sieben und vier Oscars haben…
    Montag, 13. März 2023
    Jetzt auch bei uns im Kino: Dieser Film hat "Avatar 2" von der Spitze der US-Kinocharts verdrängt!
    News - Im Kino
    Lange thronte „Avatar: The Way Of Water“ unangefochten an der Spitze der US-Kinocharts, doch vergangenes Wochenende gab…
    Donnerstag, 9. Februar 2023
    Die Oscar-Nominierungen 2023: Ein deutsches (!) Netflix-Epos schreibt Geschichte – und wird nur noch von einem anderen Film übertroffen
    News - Festivals & Preise
    Bevor in anderthalb Monaten erneut die Oscars vergeben werden, wurde nun die Liste der diesjährigen Nominierten für den…
    Dienstag, 24. Januar 2023
    Wenn Sex zum Verhängnis für den Glauben wird: Trailer zum Oscar-Kandidaten "Die Aussprache"
    News - Videos
    Regisseurin Sarah Polley („Take This Waltz“) inszeniert ein Drama, in dem Vergewaltigung und häuslicher Terror streng gläubige…
    Mittwoch, 21. Dezember 2022

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Rooney Mara
    Rolle: Ona
    Claire Foy
    Rolle: Salome
    Jessie Buckley
    Rolle: Mariche
    Ben Whishaw
    Rolle: August

    User-Kritiken

    beco
    beco

    58 Follower 335 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 22. Februar 2023
    Ein kammerspielartiger Film, der die immer aktuelle Frage behandelt, wie verhalte ich mich, wenn gegen mich (meine Gruppe) Gewalt ausgeübt wird. Diese Frage wird hier anhand einer mennonitischen Gemeindschaft verhandelt, in der die Männer Frauen unterdrücken, schlagen und vergewaltigen. Drei Optionen sind gegeben, nichts tun, kämpfen oder weggehen. Die erste Option fällt raus, die beiden anderen werden diskutiert. Eine feministische Politik ...
    Mehr erfahren
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    583 Follower 942 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 29. Oktober 2022
    DIE ENTBEHRLICHKEIT DER MÄNNER von Michael Grünwald / filmgenuss.com Alle Männer sind böse. Zumindest hat das Jessie Buckley zuletzt in Alex Garlands surrealem Kunsthorror Men so erlebt. Jeder Mann, dem Buckley da begegnet war, hat das selbe Gesicht getragen. Wie gruselig. Und beklemmend obendrein. Jetzt ist Jessie Buckley wieder dieser Testosteron-Hydra ausgesetzt. In Sarah Polleys Regiestück Die Aussprache (im Original: Women Talking) ist ...
    Mehr erfahren
    CineMoenti
    CineMoenti

    12 Follower 192 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 16. Februar 2023
    Das gesellschaftspolitische Gewicht dieser Arbeit können wir nicht hoch genug wertschätzen. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Belästigungsdebatte leistet der Film einen bemerkenswerten Beitrag: hier reden Frauen über Frauen. Sie diskutieren sehr ruhig über Rache, Vergebung, Emanzipation, Liebe, Schutzbedarfe und die Durchführbarkeit von grundlegenden Veränderungen bestehender Verhältnisse. Auch cinéastisch glänzt Die Aussprache ...
    Mehr erfahren
    Rob T.
    Rob T.

    2 Follower 101 Kritiken User folgen

    1,0
    Veröffentlicht am 13. November 2023
    Was, wenn sie wiederkommen? Bolivien. In einer religiösen Mennonitenkolonie gibt es diverse gewalttätige Übergriffen von Männern auf Frauen. Die Frauen wurden dabei unter Drogen gesetzt und vergewaltigt. Die Taten konnten nachgewiesen werden, die Männer sind in Haft. Jetzt diskutieren die Frauen darüber, was passiert, wenn diese Männer wieder freikommen. Es passiert etwas, was sonst nie passiert. Die Frauen sprechen miteinander über ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Back to Top