Mein Konto
    Im Zeichen der Libelle
     Im Zeichen der Libelle
    11. April 2002 Im Kino | 1 Std. 44 Min. | Drama, Fantasy, Thriller
    Regie: Tom Shadyac
    |
    Drehbuch: Mike Thompson, Brandon Camp
    Besetzung: Kevin Costner, Kathy Bates, Susanna Thompson
    Originaltitel: Dragonfly
    User-Wertung
    3,2 34 Wertungen, 8 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Dr. Joe Darrow (Kevin Costner) ist eigentlich Realist, doch nach dem Tod seiner geliebten Frau Emily (Susanna Thompson) geschehen seltsame Dinge. Er spürt ihre Gegenwart und glaubt fest daran, dass sie ihm aus dem Jenseits etwas mitteilen will. Doch welche Bedeutung haben die Libellenzeichen, die er sieht? Wie soll Joe die unheimlichen Geschehnisse deuten? Logisch erklären kann er die Einbildungen nicht, die er bekommt. Nachdem man ihn entlassen hat, führt ihn die Spur in den Dschungel Venezuelas an den Ort zurück, an dem Emily ums Leben kam. Joe macht sich auf, weil er Gewissheit braucht. Wird er etwas über die genauen Todesumstände seiner Frau erfahren? Wird er sie vielleicht sogar wiedersehen? Das Geheimnis liegt in einem Wasserfall verborgen...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Im Zeichen der Libelle
    Von Morton Gudmonsdottir
    Schade, eigentlich. War Kevin Costner mit der packenden Geschichtsstunde „Thirteen Days“ wieder auf dem Weg nach oben, macht der größtenteils missglückte, übersinnliche Thriller „Im Zeichen der Libelle“ den guten Eindruck wieder zunichte.Dr. Joe Darrow (Kevin Costner) ist Arzt – und Realist. Täglich wird er mit dem Tod konfrontiert. Als seine geliebte Frau Emily (Susanna Thompson) bei einem humanitären Einsatz im Dschungel von Venezuela ums Leben kommt, bricht für ihn eine Welt zusammen. Er kommt über ihren Tod kaum hinweg und glaubt, täglich ihre Nähe zu spüren, als in seiner Umgebung plötzlich seltsame Dinge geschehen – Joe erhält Zeichen für die es einfach keine logische Erklärung gibt. Was bedeuten sie? Kommen sie aus einer anderen Welt? Versucht Emily mit ihm Kontakt aufzunehmen? Er muss Gewissheit haben. Alle Spuren führen nach Südamerika, wo Emily zuletzt gesehen wurde...Regisseur

    Trailer

    Im Zeichen der Libelle Trailer DF 2:23
    Im Zeichen der Libelle Trailer DF
    6.293 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kevin Costner
    Rolle: Joe Darrow
    Kathy Bates
    Rolle: Mrs. Belmont
    Susanna Thompson
    Rolle: Emily Darrow
    Matt Craven
    Rolle: Eric

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.396 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 27. August 2017
    Das war wohl die Zeit des Abwärtstrends: in den 90er Jahren war Kevin Costner einer der größten Hollywood Stars und fetzte einen Megahit nach dem anderen heraus – das endete dann mit der Jahrtausendwende und irgendwie war er ab da nur noch für recht belanglose Streifen verantwortlich. Auch dieses Ding (ein später Trendfolger des damals angesagten „Akte X Mystery Trends“) wurde mit Vorliebe von den Kritikern gehasst. Ich selber bleib da ...
    Mehr erfahren
    Laura W.
    Laura W.

    28 Follower 138 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 23. Juni 2014
    ich finde die story dieses filmes sehr gut und sie ist dazu auch noch gut umgesetzt. immer wieder kamen neue dinge und kleine rätsel dazu, das mochte uch sehr. ich hätte mir das ende zwar komplett anders vorgestellt, aber so wie es kam, war es wunderschön.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Super!
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Mich fasziniert dieser Film immer wieder auf s Neue. Grandiose Geschichte und Schauspieler, er gehört mit zu meinen Lieblingsfilmen....Mein erst kürzlich kreiertes Tattoo...eine Libelle..auf dem Rücken habe ich diesen Film gewidmet, weil besonders der letzte Satz im Film absolut schön ist. Dank an alle Beteiligten. Ich wiederhole mich auch nach 2 Jahren! ein herrlicher film, der mich immer wieder auf s neue begeistert!mein absoluter ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Deutschland
    Verleiher Buena Vista International Film Production
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 75 000 000 USD
    Sprachen Englisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2002, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2002.

    Back to Top