Mein Konto
    8 Frauen
     8 Frauen
    11. Juli 2002 Im Kino | 1 Std. 51 Min. | Komödie, Krimi, Musik
    Regie: François Ozon
    |
    Drehbuch: François Ozon, Marina De Van
    Besetzung: Catherine Deneuve, Isabelle Huppert, Emmanuelle Béart
    Originaltitel: 8 femmes
    Pressekritiken
    3,7 8 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 63 Wertungen, 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Weihnachten könnte eine Zeit des Friedens sein, aber die junge Studentin Suzon (Virginie Ledoyen) gerät nach ihrer Heimkehr aus England in ein verschneites Haus während der 1950er in eine absurde Situation hinein. Ihr Vater Marcel (Dominique Lamure) wird tot aufgefunden, als ihm das Hausmädchen Louise (Emmanuelle Béart) das Frühstück bringen will. Da das Anwesen inzwischen fast vollständig eingeschneit und die Telefonleitung zusammengebrochen ist, besteht keine Möglichkeit irgendjemanden über den Vorfall zu informieren. Im eigenen Saft schmorend beginnen die Frauen, darunter die Köchin (Firmine Richard), Suzons Mutter (Catherine Deneuve) sowie ihre Großmutter (Danielle Darrieux) und Schwester (Ludivine Sagnier) über den Mord zu sprechen. Schnell entwickelt sich ein Gefecht aus gegenseitigen Anschuldigungen, Eifersüchteleien und giftigen Attacken, da jede der Frauen etwas zu verbergen hat. Und der Mörder ist wahrscheinlich unter ihnen.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    8 Frauen
    8 Frauen (Blu-ray)
    Neu ab 11,04 €
    Kaufen
    8 Frauen
    8 Frauen (DVD)
    Neu ab 9,99 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    8 Frauen
    Von Ulrich Behrens
    Regisseur Francois Ozon lässt „8 Frauen“ wie eine Douglas-Sirk-Schnulze beginnen: Ein romantisch verschneites Landhaus, ein Reh nähert sich, der herrschaftliche Eingang wird gezeigt. Doch sehr schnell wechselt die Atmosphäre in ein bis zum Schluss enorm komödiantisches Familiendrama, in dem Ozon alle Register des Tragikomischen zieht. Die ganze Fassade des großbürgerlichen Scheins wird sehr schnell eingerissen – vor allem (aber nicht nur) exzellent durch Isabelle Huppert in der Rolle der alten Jungfer Augustine, mit ihrer schnippischen, bewusst verletzenden, zickigen und rücksichtlosen Art. Wenn Augustine die Treppe im Haus herunter kommt – das Zentrum des Geschehens –, sind Kampf und Enthüllung, Intrige und Verleumdung angesagt. Entscheidend jedoch ist, dass Ozon seine Figuren nicht in gut und böse einteilt, sondern durch ein ungeheures und gelungenes Maß an Humor und vor allem Sarkasmu

    Trailer

    8 Frauen Trailer DF 1:16
    8 Frauen Trailer DF
    3.970 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die besten Musicals aller Zeiten
    News - Bestenlisten
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden: Wir präsentieren euch die 30 besten Musicalfilme…
    Freitag, 9. Juli 2021
    Was für ein geiles Kinojahr war denn bitte 2002? Diese 50 Filme werden 15 Jahre alt!
    News - Im Kino
    „Minority Report“, „City Of God“, „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“, „Infernal Affairs“... Was meint ihr: Wird 2017 da…
    Freitag, 13. Oktober 2017
    Law And Order: Isabelle Huppert soll Gastrolle übernehmen
    News - Kommende Serien
    Kommenden Mai wird NBC die letzte Episode der elften Staffel von "Law & Order: New York" ausstrahlen. Nun hat der ausführende…
    Mittwoch, 31. März 2010

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Catherine Deneuve
    Rolle: Gaby
    Isabelle Huppert
    Rolle: Augustine
    Emmanuelle Béart
    Rolle: Louise
    Fanny Ardant
    Rolle: Pierrette

    User-Kritiken

    schonwer
    schonwer

    1.184 Follower 728 Kritiken User folgen

    2,5
    Veröffentlicht am 29. Mai 2017
    "8 Frauen" ist für dieses Genre nicht wirklich gut. Die Dialoge sind nicht pointiert genug und das Schauspiel grenzt am Overacting. Die Geschichte ist nicht treibend genug und es wird kein Spannungsbogen gehalten. Die Figuren wirken alle uninteressant und unsympathisch, sodass das Ergebnis einem letztendlich egal ist. Da sind andere Filme aus dem Genre wie "Die Venus im Pelz" oder "Der Vorname".
    laurahe
    laurahe

    1 Follower 12 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ein Film mit Charme, Esprit und Charakter! Umwerfend, intelligent, witzig und fesselnd! 8 Frauen, 8 Charaktere! Der Film spielt mit den Klischees, aber er umschmeichelt sie und bettet sie sanft in die Charakterzüge der Protagonistinnen ein. Die Story ist gut durchdacht und unterhaltsam, das Ende überraschend! Die Lieder sind charmant und amüsant, jede einzelne Schauspielerin glänzt! Mir fällt kein negativer Aspekt ein! Ein kleines ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. August 2015
    Sensationeller Film. Ich habe noch nie so gelacht und mich so unterhalten gefühlt wie bei diesem Film.
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Leider kann man hier keine Minuspunkte vergeben...

    So einen Quatsch hab im Leben noch nicht gesehen.

    Dieser Film ist wirklich rausgeschmissenes Geld.

    Warum so etwas gedreht wird ist mir schleierhaft.

    Die Schauspieler haben besseres verdient als völlig unmotivierte Tanz und Gesangseinlagen.

    Meine Wertung:

    Unterirdisch

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 8 000 000 EUR
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2002, Die besten Filme Komödie, Beste Filme im Bereich Komödie auf 2002.

    Back to Top