Mein Konto
    Chihiros Reise ins Zauberland
    Durchschnitts-Wertung
    4,4
    499 Wertungen
    Deine Meinung zu Chihiros Reise ins Zauberland ?

    15 User-Kritiken

    5
    8 Kritiken
    4
    4 Kritiken
    3
    2 Kritiken
    2
    0 Kritik
    1
    0 Kritik
    0
    1 Kritik
    Lukabrr
    Lukabrr

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 4. Mai 2021
    Ich hasse diesen Film, wie kann der FSK 0 sein? No cap 6 meiner Freunde sowie ich haben den Film früher zufällig auf Super-RTL gesehen wir hatten low key so viel angst und 1 Jahr Alpträume danach. Tut diesen Film niemandem an außer ihr wollt das er eine Posttraumatische Belastungsstörung kriegt :/
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 60 Follower Lies die 696 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2020
    Zunächst einmal: Chihiro war anders als die bisherigen Hayao Miyazaki-Filme. Klar, es gab erneut die wunderbaren Bilder mit den detaillierten Hintergrund- und Naturzeichnungen zu bestaunen. Auch Miyazakis „Rettet-die-Natur-Thematik“ blieb erhalten (z.B. der erste Badegast Okusaresama). Besonders stark wurde jedoch die Gier der Menschen angeprangert (Chihiros Eltern oder der Gold verschenkende Badegast Kanonashi). Allerdings konnte ich mit der Hauptfigur Chihiro nicht viel anfangen. Das anfangs sehr bockige Mädchen entwickelte sich im Laufe der Geschichte zu einer verantwortungsvollen Person. Sie erlangte Charakterstärke im Sinne von Durchhaltevermögen und Willensstärke. Ein jüngeres Publikum, das in den nächsten Lebensjahren auf ähnliche Probleme stoßen wird (Identifikationsprobleme, Leistungsdruck in der modernen Gesellschaft etc.), sollte mehr Spaß an Chihiros Lage haben.

    Dennoch hatte sich der Gang ins Kino für mich gelohnt: „Sen to Chihiro no Kamikakushi“ ist eine Studio-Ghibli-Version von Lewis Carolls „Alice im Wunderland“, das man auch als Parabel zum Werteverfall in Japan verstehen kann. Und die niedlichen schwarzen Susuwatari waren ohnehin den Kinobesuch wert (mh, erinnerten irgendwie an die kleinen Spinnen aus „Totoro“).
    Skipp2000
    Skipp2000

    User folgen Lies die 9 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 19. Februar 2020
    Wenn man einen Film 4-5 mal sehen kann und immer wieder von diesem Film begeistert ist, dann ist es wirklich ein Meisterwerk.
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 10. Februar 2016
    Ein Film der in gewissen Weise magisch ist. Man spürt die Magie in wirklich jeder Szene!Ein Meisterwerk in Sachen Fantasie und Animation. Auch bei unzählige male findet man immer wieder was neues zu entdecken. Hier wurde mit Liebe gearbeitet. Und wieder bestätigte miazaki, dass er ein Genie ist...ein Genie aus seiner Kindlichen Seite.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 25. Juni 2014
    "Chihiros Reise ins Zauberland" ist einer meiner meistgesehenen Filme. Für mich ist Hayao Miyazaki der Regiesseur, dessen Animefilme man auf Anhieb erkennt. Seine wunderbaren Zeichnungen und seine tollen Animes. An "Chihiros Reise ins Zauberland" ist alles einzigartig. Die Entwicklung der Charaktere, die berührende Story, sowie die wunderbaren Bilder und Zeichnungen. Besonders gut gefielen mir die skurrilen Gestalten, bei denen man oft nicht unterscheiden kann, ob sie gut oder böse sind. Man könnte den Film immer wieder sehen und jedes Mal ist er sehr bewegend. Er ist in jeder Hinsicht perfekt. Der Film ist für Kinder, als auch für Erwachsene ein schönes Filmerlebnis. Er erhielt nicht um sonst ein Paar Auszeichnungen. "Chihiros Reise ins Zauberland" ist nicht nur einer meiner Lieblingsnanimes, sondern auch einer meiner absoluten Lieblingsfilme.
    niman7
    niman7

    User folgen 493 Follower Lies die 616 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 24. April 2013
    Im Film von Studio Ghebli "Chihiros Reise ins Zauberland" geht es um die kleine Chihiro, welche umzieht und jetzt im Land wohnen soll. Da sie ihre Freunde und die Großstadt allgemein verlassen muss, ist sie ganz und gar nicht drüber erfreut. Als sie und Ihre Eltern unterwegs zum neuen Haus sind, entdecken sie tief im Wald einen roten Tunnel- davor eine merkwürdige Statue. Am Ende des Tunnels wartet eine verlassene Stadt. Chihiros ist stark verängstigt und will einfach nur noch weg. Doch ihre Eltern stürzen sich auf das Essen, das Niemanden gehören zu scheint. Während das kleine Mädchen alleine rumläuft, wird sie von einen jungen Namens Haku entdeckt. Er ratet ihr schleunigst zu verschwinden bevor die Nacht reinbricht. Chihiro schafft es leider nicht und muss entsetzt feststellen, dass ihre Eltern in Schweine verwandelt wurden. Von Haku erfährt sie, dass die böse Hexe Yubaba über diese Parallelwelt herrscht. Yubaba hat ein Badehaus für Götter errichtet und jeder der nicht arbeitet, wird in ein Tier verwandelt. Chihiro muss nun erwachsen werden und fest entschlossen ihre Eltern zuretten...Wer Filme des Studios gesehen hat wie "Die letzten Glühwürmschen" oder "Prinzessin Mononeke" weiß, dass die Welt sehr bunt und extrem kritisch ist. Kritisch gegenüber der Menschheit und Naturfreundlich. Das Hauptthema ist eben immer "wie können Menschen und Natur zusammen leben". Die zwei anderen haben mir extrem gut gefallen. Dieser hier natürlich auch. Der Film gilt als bester Kinderfilm und es gibt keinen Film der mehr Preise erhalten hat als dieser. Völlig verdient! Zwar gefiehlen mir die zwei anderen genannten mehr als dieser hier aber denoch war ich Sprachlos. Der Film ist äußerst Anspruchsvoll und hoch interessant. Als Kind würde ich den Film sicher nicht verstehen. Animationsmäßig hat er mir sehr gut gefallen. Alles wirkt realistisch und vergisst schnell, dass es nur gezeichnet ist. Synchrosination war auch sehr gut. Die Musik hat mich leider etwas enttäuscht. Sie ist nicht so "präsent". FAZIT: Fantastischer Film mit tollen Bildern und richtig guten Geschichte über die Gier des Menschen.
    Max S.
    Max S.

    User folgen 10 Follower Lies die 92 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 13. September 2012
    Wow, einfach wow. Als Kind konnte ich die Augen nicht vom Fernseher lassen. Der Film hat von Anfang an gefesselt und ich musste permanent mitfiebern. Gut, es ist einige Jahre her, wo ich den Film das letzte mal gesehen habe, ich weiß aber, dass ich in keinem Moment wirklich gelangweilt war. Ich habe mir überlegt, ob ich vielleicht nur 4,5 Sterne gebe, weil der Film für mich ein bisschen zu sehr fiktiv ist, also einfach viele unrealistische Aspekte, die für mich oft nicht nachvollziehbar waren. Aber trotzdem gibt es fünf Sterne, es ist eben ein Zauberland. Wenn man den Film nicht gesehen hat, hat man zwar nicht viel verpasst, aber er ist grandiose Unterhaltung. Fazit: Meisterwerk
    Dailydead
    Dailydead

    User folgen 10 Follower Lies die 32 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 12. Oktober 2019
    Dieser Film ist einfach der Wahnsinn, besser geht es kaum und fehlen tat letztlich auch nur ein kleiner Tick um den Film wirklich als Meisterwerk anzuerkennen. Toller Zeichentrickfilm mit spannender Handlung und interessanten Figuren!
    LiLmonSter
    LiLmonSter

    User folgen 5 Follower Lies die 26 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 27. Juni 2010
    Darf ich auch 100 Punkte geben?
    Da ich mich sehr für Anime-Filme interessiere war ich vorab kritisch. Doch dieser Film ist vielleicht der beste aller Zeiten!!
    Chihiro ist ein niedliches Mädchen, welches sich auf eine wilde und aufregende Reise begibt. Ich war von allem an dem Film so begeistert, dass ich hier nur fünf Punkte geben kann!
    neon1
    neon1

    User folgen 6 Follower Lies die 58 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 27. April 2010
    Wunderbare Zeichnungen,fantastische Story.Mehr will ich zum Film nicht sagen.Ausserdem ist er nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top