Mein Konto
    Große Haie - Kleine Fische
     Große Haie - Kleine Fische
    14. Oktober 2004 Im Kino | 1 Std. 40 Min. | Abenteuer, Animation, Komödie
    Regie: Bibo Bergeron, Vicky Jenson, Rob Letterman
    |
    Drehbuch: Mark Swift, Michael J. Wilson
    Besetzung: Daniel Fehlow, Will Smith, Christian Brückner
    Originaltitel: Shark Tale
    Pressekritiken
    3,1 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 159 Wertungen, 6 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Oscar (Will Smith) ist eigentlich eine ganz kleine Nummer unter den Fischen. Nicht gerade selbstbewusst, würde der Fisch, der in einer regionalen Walwaschanlage arbeitet, niemanden in der Stadt auffallen, bis ihm eines Tages eine Lüge zu Berühmtheit verhilft. In seiner Gegenwart knocked sich ein großer Hai selber aus und nun erzählt Oscar in der ganzen Stadt, dass er ein waschechter Hai-Killer ist. Dadurch steigt der bunte Fisch zu einem örtlichen Star auf, der nun ganz im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens steht. Damit seine kleine Lüge nicht auffliegt, steht ihm glücklicherweise der vegetarisch-essende Hai Lenny (Jack Black) zur Seite. Aus den beiden entwickelt sich ein amüsantes Freundespaar. Aber Oscars Geschichte ruft auch Misstrauen hervor und so wird der Weiße Hai-Pate Don Lino (Robert De Niro) auf den prahlenden Oscar aufmerksam...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Große Haie - Kleine Fische
    Große Haie - Kleine Fische (Blu-ray)
    Neu ab 6,99 €
    Kaufen
    Große Haie - kleine Fische
    Große Haie - kleine Fische (DVD)
    Neu ab 7,80 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Große Haie - Kleine Fische
    Von Deike Stagge
    Woran erkennt man eigentlich eine verdammt gute Komödie? Wenn schmerzhafte Krämpfe in den Lachmuskeln und der Umstand, dass man noch Tage später (inzwischen ziemlich genervten) Freunden die Witze wiederkäut und dabei selbst immer noch lacht, die richtigen Symptome sind, dann ist der „Große Haie – Kleine Fische“ der Film dazu. Lenny und Oscar sind zwei Fische, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Oscar ist ein sympathisches Großmaul aus dem Southside Riff, der im Whale Wash (Waschanlage für Wale) als Zungenschrubber arbeitet und von einem besseren Leben träumt. Da er hoch verschuldet ist, will ihn der Besitzer des Whale Wash, der Kugelfisch Sykes, aus dem Weg räumen. Lenny ist der Sohn des Hai-Paten Don Lino und damit Erbe der Raubfisch-Mafia. Er wird von einem riesigen Problem geplagt: Lenny ist Vegetarier. Da das für die Familie megapeinlich und für Papa inakzeptabel ist, soll

    Trailer

    Große Haie - Kleine Fische Trailer DF 2:17
    Große Haie - Kleine Fische Trailer DF
    6.177 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Noch schnell streamen: Diese 25 Filme sind nur noch bis übermorgen auf Netflix
    News - DVD & Blu-ray
    Pünktlich zum Monatsende verlassen mal wieder jede Menge Filme die Streaming-Plattform mit dem roten „N“ – von Mel Gibsons…
    Montag, 28. September 2020
    Neu bei Netflix: So viele Animations-Highlights, dass man gar nicht weiß, womit man anfangen soll!
    News - DVD & Blu-ray
    Bei Netflix sind superviele Animationsfilme neu ins Programm aufgenommen worden – bestimmt kein Zufall, gerade jetzt, wo…
    Donnerstag, 2. April 2020

    User-Kritiken

    niman7
    niman7

    817 Follower 616 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 1. Dezember 2011
    Der Film ist sicherlich ein absolutes Muss für jeden Robert De Niro Fan! Seine stellen sind einfach zum kaputt lachen. Ich habe mich jedes mal nicht vor lachen bekommen wenn er vorkam. Aber nicht nur für De Niro Fans ist dieser Film ein muss. Auch für alle anderen. Kinder vor Allem! Was mich an diesen Film gestört hat, war Oscar!! Ja die Hauptfigur hat mich gestört! Ich fand ihn einfach total nervig und auch seine Stimme. Obwohl ich Will ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    1.205 Follower 801 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Der Film hat mir gut gefallen. Konnte hier und da mal lachen. Die Story war auch ganz net. Zwar eher für das etwas jüngere Publikum, aber ich hatte auch meinen Spaß. An sich ein guter Animationsfilm. Kann man sich auf jedenfall anschauen.

    6/10
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.196 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Dieser Film hatte gleich doppelt Pech: nur ein paar Monate nach „Findet Nemo“ haftete ihm der Ruf an ein billiger, schneller Abklatsch zu sein was absolut nicht stimmt und obendrein ist er eine Parodie auf den „Paten“ und andere „Mafia“ Filme und somit nicht unbedingt an kleine Kinder gerichtet. Wer aber trotzdem mal einen Blick auf die zweite animierte Fischnummer wirft wird positiv überrascht sein: das ganze ist ein tricktechnisch ...
    Mehr erfahren
    Nerventod
    Nerventod

    19 Follower 104 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Das ist hier die Frage. Der Film ist die Antwort auf Pixars "Findet Nemo", wobei "Findet Nemo" eindeutig der Bessere ist. Die Ähnlichkeit zwischen Will Smith und Oscar finde ich an dem Film am Besten. Auch die Ähnlichkeit der anderen Fische zu ihren "Originalstimmen". Sympathisch finde ich den vegetarischen Hai, was eigentlich schon wieder ein Widerspruch in sich ist. Aber genau das macht ja die Sympathie aus. Den Spaßfaktor sollte man ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 75 000 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2004, Die besten Filme Abenteuer, Beste Filme im Bereich Abenteuer auf 2004.

    Back to Top