Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Honey
     Honey
    25. Dezember 2003 / 1 Std. 35 Min. / Musik, Drama
    Regie: Bille Woodruff
    Drehbuch: Alonzo Brown, Kim Watson
    Besetzung: Jessica Alba, Mekhi Phifer, Joy Bryant
    Im Stream
    User-Wertung
    2,2 80 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Honey Daniel (Jessica Alba) ist eine begabte Choreographin und Tänzerin in New York. Um sich über Wasser zu halten, jobbt sie tagsüber als Verkäuferin in einem Plattenladen und nachts arbeitet sie in Tanzclubs. Auch wenn Honeys Mutter sie wenig unterstützt und ihre Tochter lieber beim Ballett sehen würde, so hat die junge Tänzerin mit ihrer aufgedrehten Freundin Gina (Joy Bryant) und dem Frisör Chaz (Mekhi Phifer) doch zwei Personen in ihrem Leben, die hinter ihr stehen. Dann ergibt sich für sie die Chance, ihrem Traum von einer großen Karriere ein gutes Stück näherzukommen, denn sie wird von einem Videoregisseur und -produzenten entdeckt. Von nun an choreografiert sie erfolgreich Musikvideos, doch alles ist von ihrem Mentor abhängig - und der verlangt Gegenleistungen. Als er bei einem Dreh zudringlich wird, wehrt sich Honey und wird anschließend gefeuert. Das ausstehende Musikvideoprojekt - mit den Straßenkindern, die Honey trainierte - liegt nun auf Eis, doch die ehrgeizige Tänzerin setzt alles daran, das Projekt alleine zu stemmen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Honey
    Honey (Blu-ray)
    Neu ab 8.29 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    Honey
    Von Carsten Baumgardt
    Bille Woodruff gilt in der Musikszene als versierter Videoclip-Regisseur. Was lag da näher, als ihm die Regie zu der Tanz-Romanze „Honey“ anzuvertrauen. Das Aufsteiger-Märchen gab schließlich genügend Möglichkeiten, seine Fähigkeiten auf die Leinwand zu bringen. Dazu bekam er mit „Dark Angel“-Star Jessica Alba eine sexy Hauptdarstellerin an die Seite gestellt – so sollte es keine Frage sein, dass „Honey“ ein Kassenerfolg wird. Dumm nur, dass die Produzenten vergessen hatten, dem Reißbrett-Unternehmen ein Kino-würdiges Drehbuch mit auf den Weg zu geben. „Honey“ strotzt nur so vor dümmlicher Klischees und Künstlichkeit. Die 22-jährige Honey Daniels (Jessica Alba) hat einen großen Traum. Im unterprivilegierten New York aufgewachsenen, möchte sie durch ihr außergewöhnliches Tanztalent den Sprung auf die Showbühne schaffen. Nachts arbeitet sie in Nachtclubs an der Bar, tagsüber jobbt sie i...
    Die ganze Kritik lesen
    Honey Trailer DF 1:49
    Honey Trailer DF
    3558 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jessica Alba
    Rolle: Honey Daniels
    Mekhi Phifer
    Rolle: Chaz
    Joy Bryant
    Rolle: Gina
    Romeo Miller
    Rolle: Benny
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    1,0
    Veröffentlicht am 3. Juni 2011
    Oh, das tat weh. Der Film ist wirklich schlecht :D Er erzählt wirklich ziemlich platt von Missständen und will mit billiger Sozialromantik auf die Tränendrüse drücken. Dennoch werden Fans von Jessica Alba und Freunde des Tanzfilms Spaß an Honey haben. Allerdings muss man für dieses Vergnügen das Gehirn ausstellen.
    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 48 Follower Lies die 236 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2015
    Das einzige gute an "Honey" ist Jessica Alba und sonst rein gar nichts. Die Story handelt von einer Choreographin und Tänzerin die versucht den großen Durchbruch in zu erzielen. Vielleicht liegt es daran das ich mit diesem Tanzthema einfach nichts anfangen kann oder damit das der Film einfach keine wirkliche Aussage trifft und einfach so künstlich dahinplätschert. Die Schauspieler versuchen dieses schlechte Drehbuch noch zu retten und machen ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4479 Follower Lies die 4 461 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Kennt ihr diese Filme, denen nur eines fehlt? Nämlich das MTV-Zeichen am oberen Bildrand? Dies hier ist eben so einer. Die nichtexistente Story dient nur dazu, eine Serie aufwendiger Tanznummern aneinander zu reihen und seine Hauptdarstellerin spektakulär in Szene zu setzen – und genau das gelingt imposant und eindrucksvoll hier. Jessica Alba (war schon in Filmen wie „Die Killerhand“ oder der Serie „Dark Angel“ alles andere als übel) ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 29. November 2020
    Obwohl Jessica Alba gut tanzt und in sehr abwechslungsreicher Kleidung und unterschiedlichsten Frisuren einen „Dauerblickfang“ darstellt, kommt während des Films nicht so recht Spannung auf. Als wäre das Drehbuch selbst auch für einen Videoclip, bei dem man ja ohnehin das Ende kennt und es nicht auf die Geschichte ankommt.
    5 User-Kritiken

    Bilder

    13 Bilder

    Aktuelles

    Neu bei Netflix: Die beiden besten Filmparodien aller Zeiten, ein Spielberg-Blockbuster und noch viel mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 16. Dezember 2019
    Auch in der Vorweihnachtszeit stockt Netflix sein Streaming-Angebot fleißig auf. Die Highlights unter den jüngsten Neuzugängen:...
    Neu bei Netflix im Dezember 2019: Diese Film- und Serien-Highlights erwarten uns
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 21. November 2019
    Vor allem ein Netflix-Dezember-Start wird weltweit sehnlichst erwartet: die „The Witcher“-Serie mit Henry Cavill. Aber auch...
    5 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, SDDS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top