Mein Konto
    Alien vs. Predator
     Alien vs. Predator
    4. November 2004 Im Kino / 1 Std. 40 Min. / Sci-Fi, Fantasy
    Regie: Paul W.S. Anderson
    Drehbuch: Paul W.S. Anderson, Shane Salerno
    Besetzung: Lance Henriksen, Sanaa Lathan, Raoul Bova
    Originaltitel: AVP: Alien vs. Predator
    Auf Disney+ streamen
    Pressekritiken
    2,3 10 Kritiken
    User-Wertung
    2,5 446 Wertungen - 22 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Wissenschaftler im Auftrag des Milliardärs Charles Weyland (Lance Henriksen) entdecken in der Antarktis 700 Meter unter dem Eis eine mysteriöse Wärmequelle. Genauere Untersuchungen ergeben, dass die Wärme von einem riesigen Pyramidenkomplex ausgeht, der sowohl ägyptische, kambodschanische als auch aztekische architektonische Einflüsse aufweist. Um die wissenschaftliche Sensation für sich zu deklarieren, stellt Weyland ein Team - bestehend aus den besten Fachkräften der Erde - zusammen, um die unterirdische Pyramide zu erforschen. Unter Leitung von Expeditionsexpertin Alexa Woods (Sanaa Lathan) macht sich die Crew an die Arbeit. Doch schon bald stellt sich heraus, dass die Forscher in eine Falle tappen. Aliens haben sich in dem monströsen Labyrinth eingenistet und machen Jagd auf die Eindringlinge. Während dessen sind fünf junge Predator ebenfalls auf dem Weg in die Pyramide. Sie wollen das tun, was sie am besten können: Jagen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Disney+Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Alien vs. Predator
    Alien vs. Predator (Blu-ray)
    Neu ab 9.47 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Alien vs. Predator
    Von Carsten Baumgardt
    Wenn den großen Studios die Ideen ausgehen und eine Erfolgsreihe weiter ausgeschlachtet werden soll, weiß Hollywood inzwischen Rat: Es werden einfach zwei beliebte Charaktere aufeinander losgelassen - in der Hoffnung, dass durch den Clash eine Wiederbelebung stattfindet. Das funktionierte bei „Freddy Vs. Jason“ schon nicht, aber davon ließen sich die Macher von „Alien Vs. Predator“ nicht abschrecken. Wenigstens kommerziell ging die Rechnung einigermaßen auf. Der 65 Millionen Dollar teure Sci-Fi-Horror spielte in den USA gut 80 Mio Dollar wieder ein. Das Schöne an dem Film: Obwohl die Mängelliste lang ist, macht das trashige und völlig sinnfreie Spektakel über weite Strecken schlichtweg Spaß. Der todkranke Milliardär Charles Weyland (Lance Henriksen) wittert den Coups seines Lebens, der ihn geschichtlich unsterblich machen soll. In der Antarktis entdecken seine Wissenschaftler 700 Mete...
    Die ganze Kritik lesen
    Alien vs. Predator Trailer DF 2:00
    Alien vs. Predator Trailer DF
    1633 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    5 Easter Eggs aus Horror-Filmen, die ihr (vielleicht) übersehen habt 4:03
    5 Easter Eggs aus Horror-Filmen, die ihr (vielleicht) übersehen habt
    10135 Wiedergaben
    Ist Predator ein Terminator-Prequel? -  Die FILMSTARTS Theorie (FILMSTARTS-Original) 2:12
    Ist Predator ein Terminator-Prequel? - Die FILMSTARTS Theorie (FILMSTARTS-Original)
    4177 Wiedergaben
    ALIEN - Die besten 5 Easter Eggs zur Alien-Reihe (FILMSTARTS-Original) 4:02
    ALIEN - Die besten 5 Easter Eggs zur Alien-Reihe (FILMSTARTS-Original)
    5778 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Lance Henriksen
    Rolle: Charles Bishop Weyland
    Sanaa Lathan
    Rolle: Alexa Woods
    Raoul Bova
    Rolle: Sebastian De Rosa
    Ewen Bremner
    Rolle: Graeme Miller
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 1. Juli 2010
    [...]„Alien vs. Predator“ ist ein nahezu unerträglich schlechter Film. Die Sets und Studiokulissen sind unspektakulär und werden alles andere als stimmungsvoll eingesetzt (dafür reicht von Taschenlampen durchbrochene Dunkelheit nämlich nicht), die Schauspieler werden ebenso unmotiviert von den außerirdischen Monstern gekillt, wie sie vorher gespielt haben. Dank des PG13-Ratings, auf das es die Macher abgesehen haben, fehlt dem Ganzen ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 3203 Follower Lies die 995 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 4. November 2017
    Ich bin persönlich schon kein großer Fan der Alien Filme, die nach "Aliens" ins Kino kamen. Gerade Teil drei und vier, sowie Covenant fand ich furchtbar. Auch von Predator bin ich kein großer Fan. Auch nicht vom ersten Teil, der mehr als ein paar coole Sprüche nichts zu bieten hat. Aber mit diesem Film haben beide Reihen ihren absoluten Tiefpunkt erreicht. Sowohl was die Handlung angeht, als auch die Effekte, sowie die furchtbare ...
    Mehr erfahren
    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 319 Follower Lies die 701 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 1. Dezember 2020
    Naja, weder Alien noch Predator... Die Einführung der völlig unwichtigen Figuren dauert schon viel zu lange, das einzig bekannte ( & sympatische) Gesicht ist Carles "Bishop" Weyland :) Zuerst verschwinden die Menschen einer nach dem anderen, leider aber unblutig :/ Story? Welche Story? Völlig sinnlos, ich sag nichts dazu, das die Menschen mit den Predatoren Seite an Seite kämpfen unso :rolleyes: Dafür sind die Kämpfe zwischen dem ...
    Mehr erfahren
    omaha83
    omaha83

    User folgen 31 Follower Lies die 202 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Das war eigentlich genau das was ich mir vorgestellt habe. Nette Unterhaltung, mit netten Kämpfen und und einer düsteren Atmosphäre. Die Kämpfe zwischen Predator und Alien waren echt ziemlich cool und die Menschen waren eigentlich nur dafür da, die Handlung voran zu treiben, aber das war ok.
    22 User-Kritiken

    Bilder

    33 Bilder

    Aktuelles

    Heute neu auf Disney+: DER Sci-Fi-Blockbuster der Neunziger und ein eigentlich fürs Kino geplantes Animations-Abenteuer
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 4. Juni 2021
    Wenn man einen Film nennen sollte, der das Blockbuster-Kino der Neunziger repräsentiert wie kein anderer, dann kommt man...
    Neu auf Disney+ im Juni: Die nächste große Marvel-Serie und jede Menge "Star Wars"-Nachschub
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Sonntag, 23. Mai 2021
    Mit „Loki“ erwartet uns bei Disney+ bereits die dritte MCU-Serie innerhalb weniger Monate. Außerdem gibt es reichlich neuen...
    19 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 45,000,000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top