Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Reconstruction
     Reconstruction
    10. Juni 2004 / 1 Std. 30 Min. / Drama
    Regie: Christoffer Boe
    Drehbuch: Christoffer Boe, Mogens Rukov
    Besetzung: Nikolaj Lie Kaas, Maria Bonnevie, Krister Henriksson
    Pressekritiken
    2,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Alex David (Nikolaj Lie Kaas) ist völlig fasziniert, als er Aimée Holm (Maria Bonnevie) das erste Mal sieht. Aimée fühlt sich einsam, weil ihr Mann August (Krister Henriksson), ein erfolgreicher Schriftsteller, nur seine Arbeit im Kopf hat. Alex gibt sich der Anziehungskraft der Frau hin, obwohl er in fester Beziehung mit Simone (Maria Bonnevie) lebt. Doch die erotisch-erregende Nacht, die er mit Aimée verbracht hat, bleibt nicht ohne Folgen. Plötzlich scheint die Realität nicht mehr so zu sein, wie er sie in Erinnerung hat. Als er nach Hause zurückkehren möchte, existiert seine Wohnung nicht mehr, und Simone macht ihm nicht etwa eine Szene, weil er fremdgegangen ist, sondern teilt ihm mit, dass sie ihn gar nicht kennen würde. Auch Freunde leugnen, je etwas mit Alex zutun gehabt zu haben. Jetzt muss er herausfinden, was der Seitensprung mit den Änderungen zu tun hat.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Reconstruction
    Von Carsten Baumgardt
    „Es ist nur Film, es ist alles konstruiert – aber es schmerzt trotzdem.“ Die sonore Stimme aus dem Off zeigt dem Zuschauer gleich am Anfang auf, was ihn bei Christoffer Boes surrealem Liebesdrama „Reconstruction” erwartet. Diese kleine dänisch-schwedische Co-Produktion provoziert zwangsläufig erbitterte Pro-und-Kontra-Diskussionen. „Reconstruction“ punktet durch seine wundervolle Bildsprache, gibt dem Publikum bei der Deutung des Gesehenen aber einige Rätsel auf, sodass sich unendlich viel Raum für Interpretationen bietet. „Reconstruction“ schildert 24 Stunden im Leben des Fotografen Alex (Nikolaj Lie Kaas). Der wird von seiner Freundin Simone (Maria Bonnevie) geliebt, verführt aber dennoch die hübsche Aimee (ebenfalls Bonnevie). Die wiederum ist mit dem älteren Schriftsteller August (Krister Henriksson) verheiratet, der sehr verletzt über ihre Affäre ist. Das heißt, ist er es wirklic...
    Die ganze Kritik lesen
    Reconstruction Trailer DF 1:50
    Reconstruction Trailer DF
    200 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    digital-bath
    digital-bath

    User folgen 3 Follower Lies die 26 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 3. August 2012
    "Reconstruction" ist ganz starkes dänisches Kino. Der Film in seiner Gesamtheit ist eigentlich nur als eine Art Kunstwerk zu betrachten. Leute, die nicht gerne nachdenken wollen und lieber einen einfach gestrickten Plot sehen wollen, werden mit diesen Film nichts anfangen können. Man sollte versuchen seine Aufmerksamkeit ganz auf das Geschene zu lenken und sich einfach von den genialen Bildern, überzeugenden Schauspielern, intensiven Score ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Den geneigten Zuschauer vermag der Film von Beginn an zu fesseln und in den Bann zu ziehen, auch wenn nicht alles verständlich ist. Denn der Film keine Zumutung, es gibt genügend Handlungsstränge, denen sich problemlos folgen lässt. Die Spannung wird bis zuletzt gehalten, auch wenn manche Geschehnisse rätselhaft bleiben und nur als surreal zu verstehen sind. Anders als bei "Stay" oder ähnlichen Filmen löst sich also am Ende nicht alles ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Dänemark
    Verleiher MFA
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Dänisch, Schwedisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top