Mein Konto
    ...und dann kam Polly
     ...und dann kam Polly
    4. März 2004 Im Kino | 1 Std. 30 Min. | Komödie, Romanze
    Regie: John Hamburg
    |
    Drehbuch: John Hamburg
    Besetzung: Ben Stiller, Jennifer Aniston, Philip Seymour Hoffman
    Originaltitel: Along Came Polly
    User-Wertung
    2,9 194 Wertungen, 12 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben

    Reuben Feffer (Ben Stiller) ist bester Risiken-Bewerter in der ganzen Versicherungsbranche und leicht neurotischer Fachmann dafür, wie man gefährlichen Situationen aus dem Weg geht. Nach der Hochzeit mit Lisa (Debra Messing) könnte er eigentlich wunschlos glücklich sein... wenn die ihn nicht gleich am ersten Tag der gemeinsamen Flitterwochen mit einem Tauchlehrer betrügen würde. Am Boden zerstört, kehrt Reuben nach Hause zurück und läuft bei einer Ausstellung seiner alten Schulfreundin Polly Prince (Jennifer Aniston) über den Weg. Das Chaos beginnt...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    ...und dann kam Polly
    Von Jürgen Armbruster
    Ben Stiller und Jennifer Aniston. Zwei Namen, die viel versprechen. Stiller ist seitdem seine Karriere 1975 in „Saturday Night Live“ richtig ins Rollen kam eines der Comedy-Schwergewichte auf dem amerikanischen Kontinent. Auch Aniston kann mittlerweile auf eine recht erfolgreiche Karriere zurück blicken, die mit den Gewinnen des „Golden Globes“ und des „Emmy Awards“ für ihre Paraderolle der Rachel Green in der Erfolgsserie „Friends“ ihren bisherigen Höhepunkt fand. Was ist von einem Film zu erwarten, in dem beide gemeinsam unter der Regie von „Meine Braut, ihr Vater und ich“-Autor John Hamburg vor der Kamera stehen? Zumindest eine nett gemachte Komödie sollte unter diesen Vorraussetzungen im Rahmen des möglichen sein. Doch weit gefehlt. Was dem Zuschauer mit „...und dann kam Polly“ zugemutet wird, ist einer jener Filme, die die Welt nicht braucht.Reuben Feffer (Ben Stiller) ist glücklich

    Trailer

    ...und dann kam Polly Trailer DF 2:23
    ...und dann kam Polly Trailer DF
    3.525 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ben Stiller
    Rolle: Reuben Feffer
    Jennifer Aniston
    Rolle: Polly Prince
    Philip Seymour Hoffman
    Rolle: Sandy Lyle
    Alec Baldwin
    Rolle: Stan Indursky

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    René81
    René81

    5 Follower 26 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    alo der Film ist einfach nur lustig! Natürlich ist der Humor teilweise unter der Gürtellienie, aber wir fanden den einfach nur zum lachen! Und das da so der ein oder andere Fäkalwitz dabei ist, lässt sich auch nciht abstreiten, aber wenn selbst meien Freundin sich vor lachen krümt, heist das schon was, denn sie mag so viele sonst nciht ;)
    Ausserdem zeigt der Film uns doch, das selbst die größten Spinner sich ändern können!
    freestyler95
    freestyler95

    24 Follower 140 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    ...und da kam Polly ist eine Typische Ben Stiller Komödie mit Top-Daarstellern (Jennifer Anniston und vorallem auch Phillip Seymour Hoffman spielen ihre Rolle vorzüglich). Ich kann die Kritick von Filmstars absolut nicht nachvollziehen, denn Leute mit Humor kommen hier sicher nicht zu kurz. Zwar ist die Story fast die gleiche wie in jedem Ben Stiller Film (Glauben ist alles, Verrückt nach Marry, Nach 7 Tagen ausgeflittert, Der ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 16. Januar 2011
    Eigentlich mag ich ja kein Romantikkomödien, da sie meist gleich ablaufen. Anfang lustig, dann mit zunehmender Laufzeit immer mehr Romantik dafür nimmt der Humor ab (gähn). "...und dann kam Polly" ist von Anfang bis Ende zum Brüllen komisch, jede Szene Hoffman genial (ob Basketball, Schurz, Judas, Versicherungs Gespräch...). Aber auch Stiller/Aniston passen einfach. Wer diesem Film 1,5 Sterne gibt soll sich eben handzahmen ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 30. August 2016
    Ein Film zum Lachen und Spass haben. Wer sich darauf einlässt wird nicht enttäuscht werden. Der Film beginnt klischeehaft mit Hochzeitsvorbereitungen und dem großen zukünftigem Glück und zeigt nach kurzer Zeit mit verschiedenen Einlagen (Sandy rutsch auf dem Parkett aus, Ruben der Riskmanager ist besorgt) der Darsteller wo die Reise hingeht. Es gibt jede Menge gut gecastete Charaktere. Uns macht der Film einen Riesenspass.

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 42 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2004, Die besten Filme Komödie, Beste Filme im Bereich Komödie auf 2004.

    Back to Top