Mein Konto
    Der ewige Gärtner
     Der ewige Gärtner
    12. Januar 2006 Im Kino | 2 Std. 08 Min. | Drama, Romanze, Thriller
    Regie: Fernando Meirelles
    |
    Drehbuch: Jeffrey Caine
    Besetzung: Ralph Fiennes, Rachel Weisz, Danny Huston
    Originaltitel: The Constant Gardener
    Pressekritiken
    4,2 10 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 406 Wertungen, 7 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Der in Kenias Hauptstadt Nairobi tätige britische Diplomat Justin Quayle (Ralph Fiennes) wird von der Nachricht tief getroffen, dass seine Frau Tessa Abbott Quayle (Rachel Weisz) gemeinsam mit ihrem Fahrer ermordet aufgefunden worden ist. Entgegen seines bisherigen Naturells beginnt Quayle mit Nachforschungen über die Hintergründe, da er nicht so ganz an die Theorie glaubt, dass der Arzt Arnold Bluhm (Hubert Koundé), Tessas Begleiter, für den Mord verantwortlich ist. Quayle taucht in die Arbeit seiner Frau ein, die ihm bis dahin weitgehend unbekannt war. Dabei stößt er auf brisante Informationen, die Tessa vor ihrem Tod über das Treiben der Pharmaindustrie gesammelt hat. Quayle führt die Nachforschungen fort und versucht unter Einsatz seines Lebens, die Hintermänner zu enttarnen, die für den Mord an seiner Frau und kriminelle Machenschaften auf dem Gebiet der Arzneimittelforschung verantwortlich sind.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Der ewige Gärtner
    Von Björn Helbig
    Während die reichen Industrieländer von den Errungenschaften der Pharmaindustrie profitieren, wird Millionen von Menschen in den Ländern der Dritten Welt der Zugriff auf lebenswichtige Medikamente verwehrt. 24 Millionen Menschen sterben jährlich an heilbaren Krankheiten, doch ein strikter, von den Pharmaunternehmen forcierter Patentschutz, macht es ärmeren Ländern unmöglich, Medikamente kostengünstig herzustellen. Das verdeutlicht auf krasse Weise, dass Pharmafirmen keine karitativen Ziele verfolgen, sondern ihr vorrangiges Interesse ganz im Gegenteil die Gewinnmaximierung ist. Vor diesem Hintergrund werden die weltweiten Skandale, deren Leidtragende zum größten Teil in den Ländern der Dritten Welt leben, auf perverse Art plausibel. In diesem Kontext spielt Fernando Meirelles neuer, heiß erwarteter Film. Nachdem er 2002 sein viel beachtetes Werk City Of God (nach einer Novelle von Paulo

    Trailer

    Der ewige Gärtner Trailer DF 2:20
    Der ewige Gärtner Trailer DF
    4.695 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Sci-Fi, Action & mehr schnell noch streamen: Amazon Prime Video wirft "John Wick 3" & weitere Highlights aus dem Programm
    News - DVD & Blu-ray
    Der dritte „John Wick“-Film mit Keanu Reeves verschwindet noch diese Woche von der Streaming-Plattform. Außerdem bald weg:…
    Dienstag, 20. Juli 2021
    Diese 20 Nacktszenen wurden mit Oscars belohnt
    News - Stars
    In diesen 20 oscarprämierten Filmen zogen die Darsteller komplett blank – als Lohn gab es Oscargold, nicht selten sogar…
    Mittwoch, 17. August 2016
    Rachel Weisz dreht psychosexuelles Drama
    News - In Produktion
    Rachel Weisz spielt in Fernando Mierelles psychosexuellen Drama "360", das auf Arthur Schnitzlers Klassiker "Reigen" basiert.
    Mittwoch, 22. September 2010
    Bond 23: Rachel Weisz vielleicht als Bösewicht mit dabei
    News - In Produktion
    Nachdem wir euch kürzlich berichtet haben, dass Bond 23 womöglich um die Namen Sam Mendes ("American Beauty", "Zeiten des…
    Montag, 29. März 2010

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ralph Fiennes
    Rolle: Justin Quayle
    Rachel Weisz
    Rolle: Tessa Quayle
    Danny Huston
    Rolle: Sandy Woodrow
    Bill Nighy
    Rolle: Sir Bernard Pellegrin

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    114 Follower 661 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 21. Juli 2023
    Sehr starke Mischung aus Lovestory, Sozialkritik und Pharmakrimi. Klasse Cast und Inszenierung, leichte Anklänge an einen Episodenfilm. In der vorletzten 1/4 Stunde fehlt etwas der Schwung, das "kostet" 1/2 Stern. SEHR sehenswert!
    Josi1957
    Josi1957

    92 Follower 828 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 24. Juni 2023
    Exzellenter Mix aus rührender Liebesgeschichte, packendem Thriller und kritischem Politdrama nach dem gleichnamigen Roman von John le Carré. Rachel Weisz erhielt den Nebenrollenoscar.
    Cursha
    Cursha

    6.310 Follower 1.043 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 28. Oktober 2016
    Der Film lebt in erster Linie von seinen beiden Hauptdarstellern. Wobei Ralph Fiennes wiedereinmal mehr großartig aufspielt. Ebenso großartig ist die wunderbare Rachel Weisz, an der ich mich gar nicht satt sehen kann. Sie erfüllt ihren Part großartig. Ein verdienter Oscar ! Ansonsten ist die Story soweit in Ordnung, wenn auch etwas langatmig. Gerade die zweite Hälfte finde ich zieht sich ungemein hin. Dennoch ein guter Film.
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 17. August 2011
    Fernando Mereilles hat nach City of God einen weiteren großartigen Film geschaffen. Sein Thriller ist ein spannendes Werk über Liebe, Verrat, Lügen und Kapitalismus. Er fügt alle Themen zu einem stimmigen ganzen zusammen und reiht eine Wendung an die nächste. ''Der ewige Gärtner'' verpasst der Handlung eine eigene Note und bleibt dennoch fesselnd und überzeugt als stimmungsvolle Romanadaption. Cecar Charlone legt wieder einmal eine ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 25 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2005, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2005.

    Back to Top