Mein FILMSTARTS
    Amityville Horror - Eine wahre Geschichte
     Amityville Horror - Eine wahre Geschichte
    21. April 2005 Im Kino / 1 Std. 29 Min. / Horror
    Regie: Andrew Douglas
    Drehbuch: Sandor Stern, Scott Kosar
    Besetzung: Ryan Reynolds, Melissa George, Jesse James
    Originaltitel: The Amityville Horror
    Pressekritiken
    3,4 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 134 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Am 13. November 1974 erhielt die Polizei einen panischen Anruf, der sie zum Tatort eines grausigen Verbrechens im Haus der Defeos in Amityville, Long Island, führte: eine ganze Familie war in ihren Betten abgeschlachtet worden. In den folgenden Tagen gestand Ronald Defeo (Brendan Donaldson), seine Eltern und die vier Geschwister der Reihe nach im Schlaf erschossen zu haben. Ein Jahr später zieht das junge Ehepaar George (Ryan Reynolds) und Kathy Lutz (Melissa George) mit Kathys drei Kindern Michael (Jimmy Bennett), Billy (Jesse James) und Chelsea (Chloe Moretz) in das Haus, in dem einst das furchtbare Verbrechen geschah. Sie ahnen aber noch nicht, dass ihnen ein wahrer Albtraum bevor steht. Innerhalb der Familie gibt es kleinere Spannungen, weil Sohn Michael Kathys neuen Mann George noch nicht als Vaterfigur akzeptiert, aber ansonsten verläuft das Familienleben sehr harmonisch. Doch das 1692 erbaute Haus bringt den Lutz’ kein Glück. George verändert sich zusehends. Genauso wie Chelsea beginnt er, Erscheinungen und Visionen zu bekommen, die ihn nach und nach seinen Verstand kosten...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Amityville Horror (2005) (remastered)
    Amityville Horror (2005) (remastered) (DVD)
    Neu ab 7.79 €
    Amityville Horror (2005) (remastered)
    Amityville Horror (2005) (remastered) (Blu-ray)
    Neu ab 9.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Amityville Horror - Eine wahre Geschichte
    Von Carsten Baumgardt
    „White Noise”, „Boogeyman”, „Hide And Seek”, „Der Fluch”: Die Liste der Horror-Gurken ist allein schon im Jahr 2005 lang. Und auch „The Ring 2“ hat wahrlich nicht jeden überzeugt. Völlig überraschend durchbricht Debüt-Regisseur Andrew Douglas diese schwarze Serie mit einem lupenreinen Genre-Highlight, das keineswegs zu erwarten war. Sein Remake des Haunted-House-Movies „The Amityville Horror“ glänzt mit einer tadellosen, stilvollen Inszenierung, guten Schauspielern, einer packenden Atmosphäre und jede Menge Thrill. Das von Michael Bay produzierte Update übertrifft das bei Fans und Kritikern umstrittene Original stilistisch. November 1975: George (Ryan Reynolds) und Kathy Lutz (Melissa George) wähnen sich am Ziel ihrer Träume. Das junge Ehepaar zieht - mit Kathys drei Kindern Michael (Jimmy Bennett), Billy (Jesse James) und Chelsea (Chloe Moretz) aus erster Ehe - in ein altes Traumhaus i...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Amityville Horror - Eine wahre Geschichte Trailer DF 2:25
    Amityville Horror - Eine wahre Geschichte Trailer DF
    4708 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ryan Reynolds
    Rolle: George Lutz
    Melissa George
    Rolle: Kathy Lutz
    Jesse James
    Rolle: Billy Lutz
    Jimmy Bennett
    Rolle: Michael Lutz
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Dailydead
    Dailydead

    User folgen 9 Follower Lies die 32 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 24. August 2013
    "The Amityville Horror ist ein gelungener Horrorfilm, der aber meines erachtens einfach zuviel auf so genannte "Jumpscares" setzt, als auf wirklichen Psycho-Horror, welcher sich im Kopf des Zuschauers abspielt. Der Film handelt von einem verfluchten Haus, wo sich vor vielen Jahren bereits ein grauenhafter Mord zugetragen haben soll. Ein Ehepaar, der Mann der Frau ist ein Stievvater, da der echte Vater gestorben sei, zieht mit ihren 3 Kindern in ...
    Mehr erfahren
    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 227 Follower Lies die 506 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 3. November 2011
    Ich schließe mich der Bewertung des Filmstarts-Reviews an. Abgesehen von dem ein wenig platten Schluss, ist The Amityville Horror ein guter Horror- und Gruselfilm. Er erfindet das Rad beileibe nicht neu, sondern bietet Altbewährtes, das aber in einer schönen Zusammenstellung.
    Lamya
    Lamya

    User folgen 564 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Nach den doch eigentlich recht guten Kritiken habe ich etwas mehr erwartet, als der Film mir geboten hat. Fand ihn leider nur durchschnittlich. Eher ein Film für zwischendurch. Schlecht war er jetzt nicht, aber wirklich gut auch nicht. Schaut ihn euch an und Urteilt selber...



    5/10
    schonwer
    schonwer

    User folgen 532 Follower Lies die 728 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 11. Januar 2017
    "The Amityville Horror" ist in den letzten 15-20 Minuten relativ ununterbrochen spannend und über den gesamten Film wird probiert über einen Jumpscare nach dem anderen die Spannung zu halten - so funktioniert das aber leider nicht. Dieser Film bietet nichts neues, ist extrem klassisch und klischeehaft, man hat bereits alles mal gesehen und es steht "Eine wahre Geschichte" - inwiefern diese jedoch wahr ist wird nicht gesagt. Ansonsten spielen ...
    Mehr erfahren
    10 User-Kritiken

    Bilder

    32 Bilder

    Aktuelles

    "Amityville Horror": Das Geisterhaus von Amityville steht zum Verkauf
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 7. Juni 2016
    In Amityville steht ein Haus, in dem sich 1975 grausame Ereignisse abgespielt haben sollen und damit das mehrfach verfilmte...
    Acht Horrorfilme, die auf urbanen Mythen basieren
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 25. Februar 2016
    Großstadtmythen bieten immer guten Stoff für nervenaufreibende Gruselfilme. Und Legende hin oder her: Letztendlich könnte...
    6 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 19 000 000 $
    Ein Remake von Amityville Horror
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, SDDS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top