Mein Konto
    Flatliners
     Flatliners
    22. November 1990 Im Kino / 1 Std. 54 Min. / Horror, Thriller, Sci-Fi
    Regie: Joel Schumacher
    Drehbuch: Peter Filardi
    Besetzung: Kiefer Sutherland, Julia Roberts, Kevin Bacon
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,5 91 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Der angehende Arzt Nelson Wright (Kiefer Sutherland) will sich mithilfe seiner Kollegen, David (Kevin Bacon), Joe (William Baldwin), Randy (Oliver Platt) und Rachel (Julia Roberts) in den Zustand des klinischen Todes versetzten lassen. Dadurch möchte Wright neue Erkenntnisse über die Schwelle des Todes gewinnen. Nach kurzer Überzeugungsarbeit stimmen Wrights Kollegen dem riskanten Vorhaben schließlich zu. Das Experiment wird durchgeführt und es gelingt tatsächlich. Davon ermutigt lassen sich auch die übrigen Wissenschaftler in den Tod versetzen und wieder aufwecken. Doch diese außergewöhnliche Erfahrung ist mit einem hohen Preis verbunden. Die Teilnehmer des Experimentes werden fortan von bedrohlichen Visionen heimgesucht, wobei unbewältigte Ereignisse aus der Vergangenheit eine große Rolle spielen.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Flatliners
    Flatliners (Blu-ray)
    Neu ab 6,29 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Flatliners
    Von Björn Helbig
    Die „Flatline“ ist jene Linie, die anzeigt, dass das Herz aufgehört hat zu schlagen. Für gewöhnlich bedeutet sie den Tod und damit das Ende. In Joel Schumachers Fantasy-Thriller aus dem Jahre 1990 ist das Ableben seiner Protagonisten allerdings erst der Anfang für eine ultraspannende Geschichte um eine Gruppe von Jungwissenschaftlern, die mit künstlich herbeigeführten Nahtoderfahrungen experimentieren. Doch dabei geht etwas ganz schrecklich schief. Oder mit den Worten von Nelson Wright: „Somehow we've brought our sins back physically. And they're pissed.“ Der angehende Arzt Nelson Wright (Kiefer Sutherland) ist besessen davon heraus zu finden, was nach dem Tod ist. Zu diesem Zweck trommelt er eine Handvoll Kollegen zusammen und überredet diese, mit ihm ein Experiment durchzuführen: Rachel (Julia Roberts), David (Kevin Bacon), Joe (William Baldwin) und Randy (Oliver Platt) sollen ihn
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Flatliners Trailer OV 1:25
    Flatliners Trailer OV
    3.095 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kiefer Sutherland
    Rolle: Nelson Wright
    Julia Roberts
    Rolle: Rachel Mannus
    Kevin Bacon
    Rolle: David Labraccio
    William Baldwin
    Rolle: Joe Hurley
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    schonwer
    schonwer

    User folgen 659 Follower Lies die 728 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 19. September 2017
    "Flatliners" behandelt ein sehr interessantes Thema und zwar 'was passiert nach dem Tod?' Dabei gibt es sehr spannende Szenen, was an der tollen Inszenierung und den guten Schauspielern liegt. Man fiebert immer richtig mit. Was auch noch hervorzuheben ist, ist die Optik welche mit geringen Mitteln erzeugt wurde und die Visualisierung von dem was nach dem Tod kommt. Leider ist das Ergebnis nicht ganz so gut und faszinierend wie man es sich ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 29. November 2020
    Trotz platter Moralbotschaft bleibt „Flatliners“ ein, vor allem in visueller Hinsicht, gruseliger, atmosphärischer Streifen, der sein Thema zu oberflächlich abhandelt und deswegen im letzten Drittel nicht mehr gänzlich überzeugt, für gepflegt-unheimliche Unterhaltung dennoch immer noch ausreicht. Die hier zwar keine Glanzvorstellungen gebenden, jedoch mit genügend Emotionalität agierenden Gesichter machen es dem Zuschauer dabei auch ...
    Mehr erfahren
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 61 Follower Lies die 697 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 29. Dezember 2020
    Spannender Film über das mögliche Leben nach dem Tod. Ganz großartig waren die surrealen Bilder, die die Menschen nach ihrem Ableben sahen. Die Kamerafahrten über schöne Landschaften zusammen mit der relaxten Musik hätten auch aus dem neusten Chill-Out-Videoclip stammen können. Die plötzlichen Visionen der Zurückgekehrten wurden durch die düstere Ausleuchtung des Sets (meist blau und rot) klasse umgesetzt. Leider war das Ende ziemlich ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Es ist ein interessantes, spannendes Thema, das der Film beschreibt, aber die Moral kommt allzu deutlich durch, sprich alt-testamentliche Vorstellungen von Rache und Vergeltung. Kevin Bacon wird von einem jungen Fahrgast der Lächerlichkeit Preis gegeben, Kiefer Sutherland wird als Nelson allzu heftig drangsaliert, hier wird begangenes Unrecht mit noch größerem vergolten. Wenn es - hoffentlich einen Gott gibt, der den Namen auch verdient - ...
    Mehr erfahren
    4 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Erster Trailer zum Thriller "Flatliners": Ellen Page und Diego Luna experimentieren mit dem Tod
    NEWS - Videos
    Dienstag, 13. Juni 2017
    Ob es ein Leben nach dem Tod gibt, wollen ein paar ambitionierte Wissenschaftler am eigenen Leib erfahren. Doch das Experiment…
    Neuer "Flatliners"-Film könnte auch Sequel werden: Kiefer Sutherland spricht über seine Rolle in dem Thriller
    NEWS - In Produktion
    Montag, 1. August 2016
    In einem Interview über seine Figur in dem neuen „Flatliners“-Film lässt Kiefer Sutherland durchblicken, dass es sich bei…
    10 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1990
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 26 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top