Mein Konto
    Wer mich liebt, nimmt den Zug
    Wer mich liebt, nimmt den Zug
    20. August 1998 Im Kino / 2 Std. 03 Min. / Drama
    Regie: Patrice Chéreau
    Drehbuch: Patrice Chéreau, Danièle Thompson
    Besetzung: Charles Berling, Pascal Greggory, Valeria Bruni Tedeschi
    Originaltitel: Ceux qui m'aiment prendront le train
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Jean-Baptiste Emmerich (Jean-Louis Trintignant) hat verfügt, dass seine engsten Freunde und Verwandten nach seinem Tod gemeinsam mit dem Zug zur Beerdigung fahren müssen. Deswegen treffen sein Sohn Jean-Marie (Charles Berling), dessen von ihm getrennt lebende Frau Claire (Valeria Bruni Tedeschi), sein ehemaliger Freund François (Pascal Greggory), dessen Liebhaber Louis (Bruno Todeschini) und weitere Menschen aus Jean-Baptistes Umfeld aufeinander, während sie mit dem Zug nach Limoges fahren. Ohne die Möglichkeit einer Flucht, bleibt den unterschiedlichen Menschen mit ihren jeweiligen Konflikten nichts anderes übrig, als sich mit den Mitreisenden auseinanderzusetzen, auch wenn sie oft nichts weiter verbindet, als der Wunsch, den Ansprüchen des Verstorbenen gerecht geworden zu sein. So entwickelt sich ein schicksalhafter Reigen aus widerstreitenden Interessen.
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Charles Berling
    Rolle: Jean-Marie
    Pascal Greggory
    Rolle: François
    Valeria Bruni Tedeschi
    Rolle: Claire
    Bruno Todeschini
    Rolle: Louis
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1998
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top