Mein FILMSTARTS
    Immer Ärger mit Harry
     Immer Ärger mit Harry
    14. August 1956 Im Kino / 1 Std. 39 Min. / Krimi, Komödie, Thriller
    Regie: Alfred Hitchcock
    Drehbuch: John Michael Hayes, Jack Trevor Story
    Besetzung: John Forsythe, Edmund Gwenn, Mildred Natwick
    Originaltitel: The Trouble with Harry
    User-Wertung
    3,5 26 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    In einem kleinen Ort im amerikanischen Bundesstaat Vermont finden fünf Personen völlig unabhängig voneinander einen toten Mann am Waldesrand. Da wäre zum Beispiel Arnie (Jerry Mathers), der den Fund gleich darauf seiner Mutter Jennifer Rogers (Shirley MacLaine) zeigt. Die erkennt den Mann als "ihren" Ehemann Harry wieder. Allerdings hat sie ihn verlassen und befürchtet nun, den unliebsamen Gatten versehentlich mit einem Schlag mit einer Milchflasche getötet zu haben. Also will sie mit dem Fund nichts zu tun haben. Genauso wie der Künstler Sam Marlowe (John Forsythe), der die Leiche später ebenfalls findet. Aber weil er in Jennifer verliebt ist, glaubt er, die Polizei könnte ihn für den Täter - Mord aus Eifersucht - halten. Auch die anderen Finder wollen aus verschiedenen Gründen nicht, dass die Leiche gemeldet wird. So wird Harry mehrmals ein und wieder ausgegraben, während sich alle die wesentliche Frage stellen: Wie zum Geier ist Harry denn nun eigentlich gestorben??

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Immer Ärger mit Harry
    Von Ulrich Behrens
    Vermont im frühen Herbst. Es ist noch warm, und den Bewohnern eines kleinen Dorfes könnte es eigentlich nicht besser gehen. Während der pensionierte Captain Wiles (Edmund Gwenn) auf der Jagd nach Kaninchen ist – sein Kühlschrank war morgens leer, und sein Magen daher auch –, versucht Mrs. Wiggs (Mildred Dunnock), die einen kleinen Laden besitzt, die Gemälde Sam Marlowes (John Forsythe) zu verkaufen. Allerdings kommt kaum jemand an ihrem Stand vorbei. Marlowe kann dies jedoch nicht aus der Fassung bringen – wie überhaupt Gottes Segen über dem Dorf zu liegen scheint. Friede – Friede – Friede. Rot, gelb und braun leuchtet der kleine Ort im herbstlichen Licht. Die Unschuld scheint hier ihre Heimat gefunden zu haben – bis, ja bis der kleine Arnie (Jerry Mathers) im nahe gelegenen Wald einen Mann findet. Der liegt regungslos auf dem Boden. Aber er sonnt sich nicht etwa; er ist mausetot. Arn...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Immer Ärger mit Harry Trailer OV 2:25
    Immer Ärger mit Harry Trailer OV
    2250 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    John Forsythe
    Rolle: Sam Marlowe
    Edmund Gwenn
    Rolle: Albert Wiles
    Mildred Natwick
    Rolle: Miss Ivy Gravely
    Shirley MacLaine
    Rolle: Jennifer Rogers
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Make it shine
    Make it shine

    User folgen 20 Follower Lies die 97 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 4. Januar 2011
    Im letzten Jahr haben es "Der Unsichtbare Dritte" und "Vertigo" in meine Toplisten geschafft, "der Film "39 Stufen" ist nur knapp gescheitert. Dieser hier dürfte sogar ziemlich leicht scheitern. Der Film unterscheidet sich komplett von anderen Hitchcock-Werken, die ich bisher sah. Die Geschichte ist weder klug noch sonderlich interresant, im Gegenteil teilweise voller Logiklöcher und unrealistisch. Mir ist absolut klar, dass es sich hierbei um ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    Alfred Hitchcock: ARD-Filmreihe zum 30. Todestag
    NEWS - Serien im TV
    Donnerstag, 25. März 2010

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1955
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 1.200.000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top