Mein Konto
    War’s das mit "Knives Out"? So soll der nächste Teil der Netflix-Krimireihe nach "Glass Onion" heißen
    25.01.2023 um 14:00
    Annemarie Havran
    Annemarie Havran
    -Mitglied der Chefredaktion
    Film- und Serien-Fan mit Leib und Seele. Immer, wenn im Kinosaal das Licht ausgeht oder der Vorspann einer starken Serie beginnt, kommt die Gänsehaut.

    Das „Knives Out“-Franchise mit Daniel Craig als Ermittler Benoit Blanc hat ein kleines Titel-Problem – denn die Reihe heißt eigentlich gar nicht „Knives Out“. Für den sogenannten „Knives Out 3“ schlägt Rian Johnson nun einen ganz anderen Titel vor.

    Netflix

    Auf den Krimi-Spaß „Knives Out - Mord ist Familiensache“, der Anfang 2020 die Kinos eroberte, folgte vor wenigen Wochen die Fortsetzung – zunächst für kurze Zeit im Kino, dann auf Netflix. Der Titel des neuen Benoit-Blanc-Abenteuers: „Glass Onion“. Damit aber eine Verbindung zum ersten Film hergestellt werden konnte, bekam der Rätsel-Spaß kurzerhand den Untertitel „A Knives Out Mystery“ verpasst.

    Wird also nun auch der geplante dritte Teil der Reihe ein „Knives Out Mystery“? Ginge es nach Rian Johnson, Drehbuchautor und Regisseur des erfolgreichen Franchise, wird dem nicht so sein –Johnson wünscht sich in Zukunft einen anderen Untertitel für seine Filmreihe, sollte es einen geben: „A Benoit Blanc Mystery“.

    „Knives Out“ würde dann gar nicht mehr im Titel vorkommen und das ergibt auch Sinn: Schließlich ist es der Ermittler Benoit Blanc (Daniel Craig), um den sich die Reihe dreht – „Knives Out“ war bloß der Titel des ersten Films.

    Rian Johnson will "Knives Out" loswerden

    Im The Filmcast Podcast sprach Rian Johnson darüber, dass er durchaus Verständnis dafür habe, dass Netflix „Knives Out“ im Titel von „Glass Onion“ unterbringen wollte: „Es ist nicht so als hätten sie das gegen meinen Willen gemacht oder sonstwas. Ich verstehe es total. Denn nach dem ersten Film haben sich die Leute wahrscheinlich gemerkt, dass sie ‚Knives Out‘ mochten, aber sie kannten den Film dann vielleicht doch nicht gut genug, um zu wissen, wer Benoit Blanc ist. […] Und ich wollte, dass jeder, der ‚Knives Out‘ geliebt hat, weiß, dass ‚Glass Onion‘ der nächste dieser Filme ist.“

    Er sei also zu 100 Prozent mit der Titel-Entscheidung für „Glass Onion: A Knives Out Mystery“ einverstanden gewesen, gibt aber zu: „Es macht mich aber auch ein bisschen fertig und ich will sehen, wie schnell wir diesen Untertitel loswerden können.“

    "A Benoit Blanc Mystery" – schon ab Teil 3?

    Sein Vorschlag, falls denn unbedingt ein übergreifender Franchise-Titel benötigt werde, sei „A Benoit Blanc Mystery“ – und er sei zuversichtlich, dass nach dem riesigen Erfolg von „Glass Onion“ auf Netflix das Publikum nun langsam wisse, wer Benoit Blanc sei. Es ist also gut möglich, dass schon der – in Ermangelung eines besseren Titels allgemein eben noch „Knives Out 3“ genannte – dritte Film dann schon den neuen Untertitel tragen werde.

    Der dritte Benoit-Blanc-Film ist übrigens schon in Arbeit und wird nicht nur seinen ganz eigenen Titel haben – den wird es auf jeden Fall geben, so wie Teil 1 eben „Knives Out“ heißt und Teil 2 „Glass Onion“, die Untertitel mal beiseitegelassen –, sondern sich auch in Tonfall und Setting von seinen Vorgängern unterscheiden. Mehr dazu erfahrt ihr hier:

    "Knives Out 3": Die Fortsetzung mit Daniel Craig wird komplett anders als der Netflix-Hit "Glass Onion"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top