Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Narco Sub": Tony Scott plant Film über Schmuggler-U-Boote
    Von Constantin von Harsdorf — 29.11.2011 um 10:34
    facebook Tweet

    Langeweile kommt bei Tony Scott sicherlich nicht so schnell auf. Neben einigen anderen Projekten plant der "Unstoppable"-Regisseur mit "Narco Sub" jetzt einen Film über Schmuggler-U-Boote südamerikanischer Drogenkartelle.

    Genauso wie sein älterer Bruder Ridley Scott hat es Tony Scott offensichtlich sehr gerne, mehrere Projekte gleichzeitig im Köcher zu haben, von denen er sich dann eines aussuchen kann. Neuester Zugang in Scotts langer Liste geplanter Filme ist laut Variety nun "Narco Sub", ein Thriller über die immer häufiger zum Einsatz kommenden Schmuggler-U-Boote südamerikanischer Drogenhändler. Tief unter der Wasseroberfläche wird versucht, Kokain und andere Drogen in die USA einzuschleusen. Außer dieser durchaus vielversprechenden Grundidee sind bis dato noch keine Story-Details von "Narco Sub" bekannt. Das Drehbuch schreibt der derzeit sehr angesagte David Guggenheim. Neben dem bald erscheinenden "Safe House" ist Guggenheim auch für die Drehbücher zu Simon Wests Thriller "Medallion" und zum Superhelden-Film "364" verantwortlich, mit dem "Illuminati"-Regisseur Ron Howard zuletzt verstärkt in Verbindung gebracht wurde (wir berichteten).

    Zu Regisseur Tony Scotts zahlreichen anderen Projekten gehören unter anderem ein Remake von Sam Peckinpahs Westernklassiker "The Wild Bunch" und der schon länger geplante Thriller "Potsdamer Platz" mit Javier Bardem ("Biutiful").  Dazu hat der umtriebige Scott die John-Grisham-Verfilmung "The Associate" mit "Transformers"-Star Shia LaBeouf in der Hinterhand und nicht zu vergessen natürlich auch "Top Gun 2", die Fortsetzung seines legendären 80er-Jahre-Kultfilms, dessen Drehbuch bereits in Arbeit sein soll (wir berichteten). Es ist also eher unwahrscheinlich, dass "Narco Sub" schon bald einen Platz im prall gefüllten Terminkalender Tony Scotts finden wird, dennoch sollte man das interessante Projekt im Auge behalten. Es bleibt abzuwarten, welchen Film der Regisseur als nächstes angeht, beste Chancen hat dabei "Potsdamer Platz", dessen Dreharbeiten bereits Anfang nächsten Jahres starten sollen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top