Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Sucker Punch"-Star Emily Browning im Gespräch für "Plush" von Catherine Hardwicke
    Von Moritz Stock — 26.05.2012 um 08:06

    Die aufstrebende Jungdarstellerin Emily Browning, die mit "Sucker Punch" groß auf sich aufmerksam machte, ist eine ernsthafte Kandidatin für eine der Hauptrollen im Psycho-Thriller "Plush" von "Twilight"-Regisseurin Catherine Hardwicke.

    In Zack Snyders überkandideltem "Sucker Punch" zog sie als Babydoll alle Aufmerksamkeit auf sich und auch in ihrem folgenden Film, dem Arthouse-Erotik-Drama "Sleeping Beauty", spielte sich Emily Browning nachhaltig ins Gedächtnis der Zuschauer. Nun ist sie im Gespräch für eine Hauptrolle im Film "Plush" der "Twilight - Biss zum Morgengrauen"- und "Red Riding Hood"-Regisseurin Catherine Hardwicke und auch in diesem Werk wird es wohl wieder in eine eher düstere Richtung gehen.

    Über die genaue Handlung gibt es noch keine Klarheit. So ist in der offiziellen Inhaltsbeschreibung zu lesen, dass es in dem Psychothriller um eine schwer traumatisierte junge Rocksängerin namens Hayley gehen soll, die ihren Bruder und Bandkollegen durch eine Drogenüberdosis verliert und daraufhin in eine existenzielle Krise stürzt. Doch dann findet die verheiratete zweifache Mutter in dem neuen Gitarristen Enzo einen Freund und Vertrauten. Als der versucht ihr näherzukommen, weist sie ihn zurück. Nun zeigt der Verschmähte sein wahres Gesicht und Hayley muss mit Entsetzen feststellen, dass in diesem einst so nett wirkenden Mann ein grausamer Psychopath steckt.

    Dem Branchenblatt Variety zufolge wird es in "Plush" aber vielmehr um eine Psychologin gehen, die über die übernatürliche Fähigkeit verfügt, in den Verstand ihrer Patientinnen einzutauchen und schließlich einer verstörten jungen Frau begegnet, die über die gleiche Gabe zu verfügen scheint. Emily Browning soll Gerüchten zufolge den Part der Hayley spielen , wie immer der am Ende auch aussieht. Denn welche Inhaltsbeschreibung nun die richtige ist oder ob beide möglicherweise miteinander kombiniert werden, ist noch nicht klar. Fest steht aber, dass Browning erste Wahl für eine Hauptrolle ist, immerhin kann sie im Spielen von verstörten jungen Frauen schon einige Erfahrung vorweisen.

    Als das Projekt "Plush" zuerst bekannt wurde, war noch Evan Rachel Wood, die mit Catherine Hardwicke schon in dem Teenager-Drama "Dreizehn" zusammenarbeitete, im Gespräch für die Hauptrolle. Ob sie jetzt von Browning ersetzt wird oder vielleicht doch noch einen ganz anderen Part in dem Film spielen wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt - genausowenig wie weitere Mitwirkende und der Drehtermin.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top