Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Fast & Furious 7": Paul Walker wird in den fehlenden Szenen seiner Filmfigur Brian O'Conner mithilfe von Doubles und CGI ersetzt
    Von Helgard Haß — 22.03.2014 um 16:42
    facebook Tweet

    Knapp vier Monate nach dem unglücklichen Unfalltod von Paul Walker wurden die Dreharbeiten zu "Fast & Furious 7" kürzlich wieder aufgenommen. Ein Insider hat nun verraten, wie man mit fehlenden Szenen des verstorbenen Darstellers verfahren würde. So soll Walkers Filmfigur Brian O'Conner mithilfe mehrerer Body-Doubles und CGI-Effekte noch einmal zum Leben erweckt werden.

    Nachdem wir schon vor einigen Wochen erfahren haben, dass man Paul Walkers Figur in "Fast & Furious 7" im Laufe des Films in den Ruhestand schicken wolle, gibt es nun - mit der Wiederaufnahme der unterbrochenen Dreharbeiten - genauere Details zu dem Umgang mit den Szenen, in denen Walkers Filmfigur Brian O'Conner unerlässlich ist. Wie ein Insider gegenüber der Zeitung New York Daily News verriet, hätten die Verantwortlichen des Produktionsstudios vier Schauspieler mit ähnlichen Körpern im Vergleich zu dem des am 30. November 2013 verstorbenen Paul Walker gefunden und würden diese für Brian O'Conners Bewegungen und als Grundlage verwenden. Walkers Gesicht und seine Stimme würden dann mithilfe von Computereffekten auf sie übertragen werden.


    Der Insider fügte ergänzend hinzu, dass dies zumindest die favorisierte Option sei, für die sich die Produzenten und Universal Pictures entschieden hätten. Das Studio sei zuversichtlich, dass Fans der "Fast & Furious"-Reihe mit dem Resultat zufrieden sein werden. Für die übrigen Cast-Mitglieder stehen noch etwa sechs bis acht Wochen Drehzeit bevor bis die letzten Szenen der Action-Fortsetzung im Kasten sind. Laut unseren aktuellsten Berichten sollten die Dreharbeiten Anfang April 2014 fortgesetzt werden, allerdings scheint die Crew schon etwas früher an den Start gegangen zu sein, denn, übereinstimmenden Medienberichten zufolge, wurden die Produktionsarbeiten bereits vor wenigen Tagen wieder in Atlanta aufgenommen.


    Der verschobene Starttermin von "Fast & Furious 7" ist derzeit auf den 9. April 2015 datiert. In der von James Wan inszenierten Fortsetzung des Action-Franchises gehören neben Walker unter anderem Vin Diesel, Dwayne Johnson, Jason Statham, Tyrese Gibson, Michelle Rodriguez, Tony Jaa, Kurt Russell, Nathalie Emmanuel, Djimon Hounsou und Lucas Black zur Besetzung.


    Paul Walker können wir demnächst noch einmal in dem Parkour-Actioner "Brick Mansions" auf der großen Leinwand sehen (Kinostart: 5. Juni 2014), dazu hier der Trailer:

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top