Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Dodge & Twist": Edgar Wright schreibt Skript zur Steampunk-Version von Oliver Twist
    Von Tobias Mayer — 27.01.2015 um 17:18
    facebook Tweet

    Edgar Wright ("The World's End") mag ausgefallene Stoffe. Jetzt hat er ein neues Drehbuch zum länger geplanten Film "Dodge & Twist" fertig, einer Oliver-Twist-Geschichte als Steampunk. Andrew Garfield und Eddie Redmayne könnten Rollen übernehmen.

    Universal Pictures International
    Charles Dickens' "Oliver Twist", über den gleichnamigen Waisenjungen aus dem Armenhaus einer englischen Kleinstadt, erschien erstmals 1838 und wurde danach mehrmals und auf unterschiedliche Art adaptiert. Der Roman "Dodge & Twist" von Tony Lee setzt mehrere Jahre nach dem Ende der bekannten Geschichte an – und verfrachtet Oliver Twist kurzerhand in eine Steampunk-Welt, in ein fiktives viktorianisches Zeitalter mit futuristischer Technik also. Eine "Dodge & Twist"-Verfilmung ist seit einiger Zeit in der Mache, Cole Haddon und Simon Beaufoy schrieben Drehbücher dazu, aber laut filmdivider.com wurden sie verworfen – der neueste Entwurf stammt von Edgar Wright ("The World's End", "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt"). Er basiere nur lose auf Lees Vorlage.

    Ein Regisseur scheint für "Dodge & Twist" noch nicht gefunden. Als mögliche, angeblich vom Studio anvisierte Hauptdarsteller nennt filmdivider.com Andrew "Amazing Spider-Man" Garfield in der Rolle des Artful Dodger und den frisch oscarnominierten Eddie Redmayne ("Die Entdeckung der Unendlichkeit") in der Rolle des älteren Oliver Twist. Aus welcher Quelle diese Information stammt, lässt die Seite jedoch offen.

    Edgar Wright geriet 2014 in die Schlagzeilen, als er den Regieposten des kommenden Marvel-Films "Ant-Man" verließ, Fans reagierten deswegen teils entrüstet. Langweilig wird Wright aber nicht, siehe etwa seine Projekte "Baby Driver" (Action-Krimi) und "Grasshopper Jungle" (Sci-Fi).

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top