Mein Konto
    "Fack ju Göhte"-Star Karoline Herfurth gibt mit "SMS für dich" ihr Spielfilm-Regiedebüt
    Von Helgard Haß — 22.06.2015 um 18:50

    In den Kinos ist Karoline Herfurth derzeit mit der Familienkomödie „Rico,Oskar und das Herzgebreche“ vertreten. Demnächst will der „Traumfrauen“-Star aber auch als Regisseurin von sich hören lassen und plant mit „SMS für dich“ ihr Langspielfilmdebüt.

    2015 Twentieth Century Fox
    Nachdem Karoline Herfurth mit „Mittelkleiner Mensch“ bereits einen Kurzfilm inszenierte, wagt sich die Darstellerin nun auch an einen Langspielfilm. Wie Mediabiz berichtet, nimmt Herfurth bei der Romanze „SMS für dich“ das Regieruder in die Hand und verfilmt damit den gleichnamigen Roman von Sofie Cramer. Das Drehbuch liefert Andrea Wilson.

    In „SMS für dich“ hat eine junge Frau Probleme, über den plötzlichen Tod ihres Freundes hinwegzukommen, der ihr erst vor wenigen Wochen einen Heiratsantrag gemacht hatte. Um mit ihrer Trauer etwas besser fertig zu werden, beginnt sie ihm jeden Tag eine SMS zu schreiben. Allerdings wurde seine Nummer inzwischen neu vergeben…

    Bevor wir uns die Romanze von Herfurth zu Gemüte führen können, ist sie neben „Rico, Oskar und das Herzgebreche“, der am 11. Juni 2015 in den deutschen Kinos gestartet ist, demnächst auch noch in der heißerwarteten Komödien-Fortsetzung „Fack ju Göhte 2“ auf der großen Leinwand zu sehen, in der sie ihre Rolle als Lehrerin Lisa Schnabelsted aus dem erfolgreichen Vorgängerfilm wieder aufnimmt.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top