Mein FILMSTARTS
    24 angekündigte Fortsetzungen, die doch nie gedreht wurden!
    Von Katharina Franke, Tobias Tißen — 28.08.2015 um 09:02

    Wenn der Rubel einmal rollt, legt Hollywood normalerweise gleich mit einer Fortsetzung nach der Nächsten nach. Doch aus den verschiedensten Gründen kam es in den folgenden 24 Fällen nicht dazu!

    „The Vega Brothers“
    (Fortsetzung von: „Reservoir Dogs“ / „Pulp Fiction“)

    Idee für die Fortsetzung:

    Ein Prequel, in dem wir mehr von zwei der charismatischsten Figuren des Tarantino-Universums erfahren – den Brüdern Vic Vega („Reservoir Dogs”) und Vincent Vega („Pulp Fiction”).

    Mit wem:

    Quentin Tarantino als Regisseur und das Duo Michael Madsen / John Travolta vor der Kamera

    Warum es nie dazu kam:

    Die Idee ging beim sprudelnden Filmemacher Quentin Tarantino einfach unter, da er mit „Kill Bill” und „Inglourious Basterds“ bereits parallel an zwei neuen Projekten saß. Darsteller Michael Madsen trauert noch heute der Chance hinterher, erneut in die Rolle des sadistischen Gangsters zu schlüpfen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top