Mein Konto
    "Transformers 5": Mark Wahlberg weiter dabei
    Von Björn Becher — 15.12.2015 um 09:52

    Bereits im Dezember 2014 bestätigte Mark Wahlberg, dass er in „Transformers 5“ wieder mit von der Partie sein wird. Doch da man lange nichts davon hörte, durften Zweifel laut werden. Doch nun versicherte der Schauspieler, dass er weiterhin dabei ist.

    Paramount Pictures
    Mit „Transformers 5“ soll eine neue Ära für das Franchise eingeläutet werden. Studio Paramount hat nach dem Vorbild der Produktion großer TV-Serien einen sogenannten Autorenraum ins Leben gerufen. Gleich ein ganzes Team renommierter Schreiberlinge kümmert sich in Zusammenarbeit um den Ausbau des Franchise. Dabei geht es nicht nur darum, eine Story für „Transformers 5“ zu entwerfen, sondern ein Gesamtkonzept für die Filmreihe zu entwickeln. So kann man Figurenhintergründe gestalten, bestimmte Eckpunkte in der Franchise-Zeitlinie festlegen etc. und so gleich Konzepte für zahlreiche Sequels, Prequels und Spin-off konzipieren, auf die man dann bei Bedarf zurückgreifen kann.

    Was das von von Akiva Goldsman („I Am Legend“) angeführte und daneben noch Robert Kirkman („The Walking Dead”), Christina Hodson („The Eden Project“), Lindsey Beer („Sierra Burgess Is a Loser“), Geneva Robertson („Hibernation“), Ken Nolan („Black Hawk Down“), Andrew Barrer und Gabriel Ferrari („Ant-Man”), Art Marcum und Matt Holloway („Iron Man“), Jeff Pinkner („Lost”), Steven S. DeKnight („Daredevil“) sowie Zak Penn („X-Men: Der letzte Widerstand”) umfassende Team alles für Ideen produziert, bleibt noch abzuwarten, aber sie beinhalten auf jeden Fall Mark Wahlberg. Im Interview mit den Kollegen von CinePOP bestätigte der Schauspieler nun noch einmal, dass er definitiv zumindest im nächsten Film, also „Transformers 5“, dabei sein wird.

    Schon länger ist bekannt, dass auch eine Rückkehr von Michael Bay auf den Regiestuhl geplant ist. Während Wahlberg in der Vergangenheit schon sagte, dass er wisse, dass Bay zurückkehrt, gab sich der Regisseur vorsichtiger. So äußerte er zuletzt im September 2015, dass noch nichts offiziell sei. Er habe sich zwar bereits mit Produzent Steven Spielberg zu Diskussionen getroffen, doch sich noch nicht festlegen wollen. Wahrscheinlich will Bay erst die finalen Pläne abwarten, die das Autorenteam ausklügelt.

    „Transformers 5“ soll voraussichtlich 2017 in die Kinos kommen. Mark Wahlberg ist demnächst erst einmal in „Daddy’s Home“ in den Kinos zu sehen. Die Komödie startet am 21. Januar 2016.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top