Mein Konto
    "Dirty Dancing": ABC-Remake mit Debra Messing und Abigail Breslin bekommt grünes Licht
    Von Annemarie Havran — 15.01.2016 um 17:30

    Bald wird im Fernsehen schmutzig getanzt: Das ABC-Remake des Kultfilms „Dirty Dancing“ hat grünes Licht bekommen. Neu dabei ist Debra Messing als „Babys“ Mutter Marjorie, als „Baby“ ist bereits Abigail Breslin gesetzt.

    Concorde Home Entertainment
    Es war die Bedingung, damit der Film offiziell in Produktion gehen kann: Die Rollen von Baby und ihrer Mutter Marjorie Houseman mussten besetzt sein. Abigail Breslin wird in dem Remake des Kult-Tanzfilms „Dirty Dancing“ als Frances „Baby“ Houseman zu sehen sein und wie Deadline berichtet, wurde nun Debra Messing („Will & Grace“) als Marjorie verpflichtet. Somit hat die ABC-Produktion grünes Licht.

    Wie auch im Original mit Patrick Swayze und Jennifer Grey wird es in dem dreistündigen Fernsehfilm um die junge, wohlbehütete Frances Houseman gehen, die Anfang der 60er Jahre mit ihrer Familie Urlaub macht und dabei dem Tanzlehrer aus der Unterschicht näherkommt. Mit Wayne Blair („The Sapphires“) auf dem Regiestuhl wird diese Version von „Dirty Dancing“ auf einer Bühne aufgeführt und dabei gefilmt.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top