Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Cooles Top-Ten-Video: Die schlechtesten Filme mit den höchsten Einnahmen
    Von Maren Koetsier — 31.03.2016 um 13:30
    facebook Tweet

    Dorkly, die Schwesternseite von CollegeHumor, hat sich einmal die Bewertungen bei Rottentomatoes angesehen und aus den Filmen mit den wenigsten positiven Kritiken die zehn mit den höchsten weltweiten Einnahmen herausgesucht.

    Paramount Pictures / TriStar
    Auch wenn die Kritiken zu einem Film überwiegend schlecht ausfallen, ist das nicht immer ein Grund, auf einen Kinobesuch zu verzichten. Und manchmal stürmen die Zuschauer sogar die Säle. Rottentomatoes sammelt Rezensionen und erstellt Durchschnittswerte dazu - so zum Beispiel in Form ihres Tomatometers, welches den Prozentsatz der bewilligten Kritiker zusammenfasst, die eine positive Review gegeben haben. Dorkly hat sich nun Filme mit niedrigen Werten angesehen, sich außerdem bei Box Office Mojo über deren weltweite Einnahmen am Box-Office informiert und so die zehn Exemplare mit dem schlechtesten Prozentsatz positiver Kritiken und dem höchsten Einspielergebnis herausgesucht. Darunter befinden sich beispielsweise „Godzilla“ von 1998, „Fluch der Karibik 4“, „Transformers 2“, „Batman & Robin“ und „Die Legende von Aang“.



    In die gleiche Kerbe könnte bald auch „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ schlagen, der Blockbuster kommt bei den Kritikern bestenfalls durchschnittlich weg, das Tomatometer steht momentan bei 29 Prozent und die weltweiten Einspielzahlen sind bisher sehr gut.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top