Mein Konto
    "Dungeons & Dragons": "Gänsehaut"-Regisseur Rob Letterman soll neue Adaption des Rollenspiels inszenieren
    Von Markus Trutt — 01.04.2016 um 16:25

    Wie wir bereits in der Vergangenheit berichtet haben, bekommt das klassische Pen-&-Paper-Rollenspiel „Dungeons & Dragons“ eine neue Kino-Adaption. In „Gänsehaut“-Macher Rob Letterman scheint nun ein Regisseur für das Fantasy-Projekt gefunden.

    New Line Cinema
    Seit 2013 plant Warner Bros. nun schon eine neue Verfilmung des wohl ersten Pen-&-Paper-Rollenspiel „Dungeons & Dragons“ aus dem Jahr 1974. Nachdem ein komplizierter und langwieriger Rechtsstreit mit der Spielzeugfirma Hasbro im Sommer 2015 beigelegt werden konnte, wird das Projekt allmählich konkreter. Laut The Tracking Board konnte mit Rob Letterman nun ein Regisseur für den Film verpflichtet werden. Die Seite beruft sich dabei auf nicht benannte Quellen, eine offizielle Bestätigung der Personalie seitens des Studios steht allerdings noch aus.

    Zuletzt hat Letterman bei der Gruselbuch-Adaption „Gänsehaut“ Regie geführt und zuvor Hauptdarsteller Jack Black auch schon in „Gullivers Reisen“ angeleitet. Vor seinem Sprung in den Live-Action-Bereich war er als Regisseur für die Animationsfilme „Große Haie - Kleine Fische“ und „Monsters Vs. Aliens“ verantwortlich. Mit einer Verpflichtung für „Dungeons & Dragons“ würde sich Letterman der Inszenierung eines Drehbuchs von „Zorn der Titanen“- und „The Conjuring 2“-Autor David Leslie Johnson widmen. Dessen genaue Handlung ist bislang noch unbekannt. Laut Produzent Roy Lee erwartet uns darin – getreu der beliebten Vorlage – aber gleich eine ganze Gruppe von Helden, die Abenteuer in einer an „Der Herr der Ringe“ erinnernden Fantasy-Welt bestehen soll. Tonal verglich Lee die geplante Adaption allerdings mit dem spaßigen Marvel-Blockbuster „Guardians Of The Galaxy“.

    Das neue „Dungeons & Dragons“-Kino-Abenteuer wird nach dem kolossal gefloppten Adaptionsversuch mit Jeremy Irons, Marlon Wayans und Thora Birch der erste Ausflug des Franchises auf die große Leinwand seit dem Jahr 2000. Zwischenzeitlich wurden lediglich die beiden Direct-to-DVD-Fortsetzungen „Dungeons & Dragons - Die Macht der Elemente“ und „Dungeons & Dragons 3 - Das Buch der dunklen Schatten“ produziert. Wann es in den Lichtspielhäusern wieder hinab in finstere Verliese geht und welche Schauspieler dann genau gegen Drachen kämpfen werden, steht bisher noch nicht fest.

    Lettermans jüngstes Werk „Gänsehaut“ läuft derzeit noch vereinzelt in den deutschen Kinos und erscheint hierzulande am 9. Juni 2016 auf DVD und Blu-ray.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top