Mein FILMSTARTS
    Mit Gruselapartment und Zombieapokalypse: Fünf weitere Ankündigungen fürs FANTASY FILMFEST 2016
    Von Tobias Mayer — 22.07.2016 um 12:27

    Seit diesem Jahr ist FILMSTARTS offizieller Medienpartner des FANTASY FILMFESTS – deshalb erfahrt ihr bei jeder neuen Programmankündigung ab jetzt bei uns schon einen Tag vorab, welche Filme in diesem Jahr auf dem Festival laufen werden!

    Rosebud Entertainment GmbH
    Die Thriller „Level Up“ und „Toro“, die Horrorfilme „Mojin“ (actionreich), „Havenhurst“ (gruselig) und „Night Of The Living Deb“ (lustig) – mit diesen fünf Titeln, die wir euch heute für das FANTASY FILMFEST 2016 verkünden, ist das Programm in Sachen Spielfilme komplett.

    In Adam Randalls „Level Up“ ist Protagonist Matt (Josh Bowman) Sklave seines Handys – allerdings auf andere Art, als man zuerst denkt: Seine Freundin Anna (Leila Mimmack) wurde entführt, Matt in eine Weste gesteckt und mit einem Handy ausgestattet. Über das bekommt er Anweisungen, wird durch London gehetzt – denn wenn er die Weste nicht am Ziel abliefert oder die Instruktionen nicht befolgt, wird Anna sterben…

    In „Toro“ von Kike Maíllo („Eva - Gefühle kann man nicht programmieren“) geht der titelgebende Trickbetrüger (Mario Casas), der ausgestiegen ist, zurück ins Geschäft. Die kleine Tochter seines älteren Bruders (Luis Tosar) wurde entführt – von Romano (José Sacristán), Toros Ex-Boss…




    Mojin - The Lost Legend“ (alias „The Ghouls“) wurde von Wuershan inszeniert, dem Regisseur von „Hua pi 2“ und „The Butcher, The Chef and the Swordsman“. Im Action-Horror „Mojin“ will Hu Bayi (Kun Chen), berühmter Entdecker vieler alter Gräber, den Tod seiner großen Liebe aufklären und stürzt sich deswegen mit alten Kollegen in ein neues unterirdisches Abenteuer…




    In Andrew C. Erins „Havenhurst“ zieht Jackie (Julie Benz, „Dexter“) aus der Reha in ein New Yorker Apartment und damit mitten rein in neuen Horror. Zuvor wohnte dort ihre Freundin Danielle (Danielle Harris), die spurlos verschwunden ist…




    Der „Walk Of Shame”, das ist der reumütige Gang nach Hause, am nächsten Morgen einer meist alkoholgetriebenen Sexnacht mit einem Fremden. Deb Clarington (Maria Thayer) erlebt in Kyle Rankins Horrorkomödie „Night Of The Living Deb“ einen ganz besonderen Walk Of Shame: der führt nämlich durch eine Zombieapokalypse – zusammen mit dem hübschen Ryan (Michael Cassidy), neben dem sie gerade aufgewacht ist…




    Das FANTASY FILMFEST 2016 findet zwischen dem 17. August und dem 18. September 2016 in sieben deutschen Städten (Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Frankfurt, Köln & Stuttgart) statt – eine genaue Übersicht und weitere Infos findet ihr auf der Homepage sowie der Facebook-Seite des Festivals. Nachfolgend präsentieren wir euch zudem alle bereits angekündigten Filme:

    Bildergalerie starten
    Diaporama
    Das Programm des Fantasy Filmfests 2016
    38 Bilder



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top