Mein Konto
    "The Big Bang Theory"-Star Kunal Nayyar wäre gerne der erste indische "Doctor Who"
    Von Dominik Haag — 01.08.2016 um 15:26

    Die Darsteller von „The Big Bang Theory“ sind mittlerweile echte Profis wenn es darum geht, sich ins Gespräch zu bringen. Zum Start der zweiten Hälfte der neunten Staffel Ende August 2016 in Deutschland, gibt nun Kunal Nayyar seine Traumrolle preis.

    Michael Yarish/Warner Bros. Entertainment Inc.
    Schon in „The Big Bang Theory“ selbst spielt die britische Science-Fiction-Serie „Doctor Who“ eine wichtige Rolle im Leben der Nerds. Von 1963 bis 1989 reiste „Der Doktor“ mit seiner Zeitmaschine, der TARDIS, durch Raum und Zeit und erlebte dabei zahlreiche Abenteuer, die in einer Neuauflage seit 2005 fortgesetzt werden. Dass Kunal Nayyar, der in „The Big Bang Theory“ die Rolle des Dr. Rajesh Koothrappali spielt, auch im echten Leben ein Fan der Serie ist, offenbarte er jetzt in einem Interview mit British Airways. Dort erzählte er dann auch gleich von seinem Traum, die Rolle des „Doktors“ selbst übernehmen zu wollen.

    Allerdings musste er sich erst einmal mit der Serie beschäftigen, denn das Wissen über „Doctor Who“ wurde ihm nicht in die Wiege gelegt: „Das ist das lustige an jedem von uns in 'The Big Bang Theory': Die Figuren, die wir darstellen, sind nicht die Menschen, die wir im echten Leben sind. Auf einer Comic-Con fragte mich einmal ein Fan nach der Tardis. Und ich fragte: 'Was ist die Tardis?' 10 000 Fans haben sich zu mir umgedreht und angefangen zu buhen. Aber wäre es nicht cool wenn ich 'Doctor Who' spielen würde? Der erste indische 'Doctor Who', gleich nach 'Big Bang?“ Gleich nach „Big Bang“ könnte übrigens äußerst schnell gehen, denn momentan sieht es ganz danach aus, als sei nach der zehnten Staffel, die am 19. September 2016 in den USA Premiere feiert, Schluss mit den skurrilen Geschichten der Nerds.

    In Deutschland können sich die Fans aber erst einmal über die zweite Hälfte der neunten Staffel freuen, die ab dem 29. August auf ProSieben weitergeht.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top