Mein Konto
    Deutsche Kinocharts: "Passengers" mit Chris Pratt und Jennifer Lawrence entthront "Rogue One: A Star Wars Story"
    Von Tobias Mayer — 09.01.2017 um 08:52

    Dreimal war „Rogue One“ an der Spitze, nun muss der „Star Wars“-Ableger Platz machen für ein anderes Weltraumabenteuer: „Passengers“ mit Chris Pratt und Jennifer Lawrence ist die neue Nummer eins der deutschen Kinocharts.

    Sony Pictures Releasing
    415.000 Besucher hatte „Passengers“ laut den Hochrechnungen bei Blickpunkt:Film am vergangenen Wochenende. Dazu kommen noch einmal 35.000 Zuschauer aus den Previews. Damit setzte sich das romantische Weltraum-Drama mit Chris Pratt und Jennifer Lawrence zum Start auf Platz eins der deutschen Kinocharts. „Rogue One: A Star Wars Story“, dem Spitzenreiter der Vorwoche, erging es damit wie manchem Zuschauer auf dem Weg zum Kino: Das Spin-off rutschte ab, allerdings nur um einen Platz: 320.000 Zuschauer bedeuteten Silber, insgesamt kommt der Sternenkrieg mit Felicity Jones, Diego Luna und Ben Mendelsohn nun auf mehr als 3,5 Millionen Besucher. Der dritte Platz ging an einen Film, der mit Südsee-Setting das passende Gegenprogramm zum Winterwetter bot: an Disneys Animationsabenteuer „Vaiana“ mit 270.000 Zuschauern.

    Die Disney-Konkurrenz Universal/Illumination holte mit „Sing“ und 220.000 Besuchern Platz vier, dahinter folgt die Gaunerkomödie „Vier gegen die Bank“ mit dem Quartett Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Jan-Josef Liefers und Michael Herbig (190.000 Zuschauer) knapp vor dem Neustart „Plötzlich Papa!“ (180.000 Besucher).




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top