Mein Konto
    "Fack Ju Göhte 3": "Toni Erdmann"-Star Sandra Hüller wird Elyas M’Bareks neue Kollegin
    Von Tobias Mayer — 13.03.2017 um 11:40

    In „Toni Erdmann“ hatte sie ihren kauzigen Papa an der Backe, in „Fack Ju Göhte 3“ wird sie die Kollegin des Proll-Lehrers Zeki Müller (Elyas M’Barek): Sandra Hüller ist eine von mehreren prominenten neuen Darstellern für „Fack Ju Göhte 3“.

    Komplizen Film

    Fürs große Finale holt sich das Team um Regisseur und Autor Bora Dagtekin Unterstützung von einer Schauspielerin, die 2016 prominent im großen deutschen Kritiker- und Publikumsliebling „Toni Erdmann“ zu sehen war: Sandra Hüller, die als Unternehmensberaterin Ines Überraschungsbesuch von Papa Winfried (Peter Simonischek) bekam, spielt in „Fack Ju Göhte 3“ eine schlagfertige Lehrerin an der Goethe-Gesamtschule. Hüller wurde im Exorzismus-Drama „Requiem“ bekannt, hatte u. a. auch in „Über uns das All“ und „Finsterworld“ beachtete Rollen und wurde 2013 zur Theaterschauspielerin des Jahres gewählt. Als Ex-Knacki mit fragwürdigen Lehrmethoden pöbelt auch in „Fack Ju Göhte 3“ wieder Elyas M’Barek durch die Penne. Neben Hüller stoßen mit Corinna Harfouch („Der Untergang“), Lea van Acken („Kreuzweg“), Fassbinder-Legende Irm Hermann („Lili Marleen“), Julia Dietze („Iron Sky“) noch weitere prominente Darsteller neu zum Cast. Satte 15,1 Millionen Besucher hatten „Fack Ju Göhte“ und die Fortsetzung zusammen – ab 26. Oktober 2017, dem Start von „Fack Ju Göhte 3“, dürfte sich diese Zahl beträchtlich erhöhen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top