Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Stephen Kings Es 2": Jessica Chastain nun tatsächlich für Rolle der Beverly im Gespräch
    Von Annemarie Havran — 21.02.2018 um 09:50

    Fans haben es sich gewünscht, Regisseur Andy Muschietti hat es sich gewünscht, und Kinderdarstellerin Sophia Lillis aus dem ersten Teil auch: Jessica Chastain soll in „Es 2“ Berverly Marsh spielen. Die Chancen stehen nun sehr gut...

    The Weinstein Company

    Wie Variety berichtet, steht Jessica Chastain („Interstellar“) in Verhandlungen über eine der Hauptrollen in Andy Muschiettis „Es“-Fortsetzung. Bereits kurz nach dem äußerst erfolgreichen Start des ersten Teils wurden sowohl von Seiten der Fans als auch von den am Film Beteiligten Stimmen laut, Chastain sei die Idealbesetzung für die erwachsene Beverly Marsh, die zum sogenannten Klub der Verlierer gehört. Auch Sophia Lillis, die Beverly als Kind spielte, wünschte sich die für „Zero Dark Thirty“ und „The Help“ oscarnominierte Schauspielerin für die Rolle.

    Laut der Quellen des Branchenmagazins sollen sich die Verhandlungen noch in einem frühen Stadium befinden. Fest steht bereits, dass Andy Muschietti für die Regie zurückkehrt und Gary Dauberman auch diesmal das Drehbuch nach der Vorlage von Horrorpapst Stephen King beisteuert. Mit der Rückkehr von Bill Skarsgård in der Rolle des Gruselclowns Pennywise wird ebenfalls fest gerechnet.

    Wer soll die Erwachsenen in "Es 2" spielen - und wen wünscht sich der Cast des ersten Teils?

    Noch ist das Skript nicht fertig und das Gros der Darsteller muss erst noch gefunden werden, aber mit dem 6. September 2019 steht bereits der US-Starttermin für „Es 2“ fest und die Produktion soll im Sommer 2018 beginnen. Sehr viel früher, nämlich schon am morgigen 22. Februar, erscheint der Horror-Hit „Es“ auf DVD und Blu-ray und kann bei Versandhändlern wie Amazon vorbestellt werden*. Jessica Chastain wiederum gibt es in Kürze auf der Leinwand zu sehen: Am 8. März 2018 startet Aaron Sorkins Poker-Thriller „Molly’s Game“ mit Idris Elba und Kevin Costner an Chastains Seite – unsere Filmkritik findet ihr hier.

     

    * Das im Text genannte Angebot ist mit einem sogenannten Affiliate-Link versehen. Nach einem Kauf über diesen Link erhalten wir von Amazon eine kleine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top