Mein Konto
    "The Witcher: Nightmare Of The Wolf": Neue Details zum Film vor Staffel 2 der Netflix-Serie
    Von Julius Vietzen — 23.01.2020 um 13:45

    Mit „The Witcher: Nightmare Of The Wolf“ kommt ein animierter Film zu Netflix, um die Wartezeit bis zur zweiten Staffel von „The Witcher“ mit Henry Cavill zu überbrücken. Nun gibt es die offizielle Ankündigung mit einigen neuen Details zum Film.

    Netflix

    Eine Ankündigung lag schon seit längerem in der Luft: Bereits vor einiger Zeit hatte „The Witcher“-Produzent Tomek Baginski angedeutet, dass es vor der erst 2021 startenden zweiten Staffel der Netflix-Serie noch einige kleine Überraschungen geben könnte, um die Wartezeit zu versüßen. Und gestern gab es dann den ersten handfesten Hinweis auf „The Witcher: Nightmare Of The Wolf“.

    Nun steht endgültig fest, dass zumindest eine dieser Überraschungen offenbar gar nicht so klein ist: Wie Netflix über den offiziellen Twitter-Kanal NX bekanntgegeben hat, werden „The Witcher“-Drehbuchautor Beau DeMayo und Showrunnerin Lauren Schmidt Hissrich tatsächlich gemeinsam den animierten Film „The Witcher: Nightmare Of The Wolf“ produzieren.

    Auch Schmidt Hissrich ist also an „Nightmare Of The Wolf“ beteiligt – das ist eine der neuen Informationen, die sich dem Tweet entnehmen lassen. Doch es gibt noch mehr: Nun steht auch fest, was für eine Art Animationsfilm uns erwartet, denn „Nightmare Of The Wolf“ soll laut Netflix ein Anime-Film werden.

    Strenggenommen ist Anime jedoch das falsche Wort, denn das beschreibt eigentlich nur Filme und Serien aus Japan. Verantwortlich für die Animation zeichnet hingegen das koreanische Studio Mir, das etwa „Die Legende von Korra“ animiert hat und bei „Voltron: Legänderer Verteidiger“ auch bereits mit Netflix zusammenarbeitete. Gemeint ist hier also vermutlich der Animationsstil, der dann wohl an Anime erinnern wird.

    Eine Vorgeschichte?

    Interessant ist auch die Formulierung „‚The Witcher: Nightmare of the Wolf’ will take us back to a new threat facing the Continent“, was auf Deutsch so viel bedeutet wie „‚Nightmare Of The Wolf’” wird uns zurück zu einer neuen Bedrohung für den Kontinent führen”.

    Wenn wir diese Worte richtig deuten, bedeutet das, dass der Anime-Film eine Vorgeschichte zur ersten Staffel „The Witcher“ erzählt oder zumindest nicht an die Ereignisse der ersten Staffel anknüpft. Vielleicht erfahren wir im Zuge des Kampfes gegen die noch unbekannte Bedrohung ja auch mehr über Geralts Vergangenheit?

    Noch 2020 bei Netflix?

    Doch apropos Geralt: Dass der tatsächlich im Mittelpunkt des Films steht und Henry Cavill dem Hexer in der Originalfassung wieder seine Stimme leihen wird, hat Netflix leider immer noch nicht bestätigt. Wir gehen nach der offiziellen Ankündigung von „Nightmare Of The Wolf“ nun aber umso mehr davon aus.

    Auch sind wir uns ziemlich sicher, dass der „The Witcher“-Film noch 2020 bei Netflix erscheinen wird – denn die Dreharbeiten zur zweiten Staffel „The Witcher“ beginnen schon bald, so dass Season 2 womöglich schon Anfang 2021 zum Abruf bereitstehen wird.

    Wann kommt die 2. Staffel "The Witcher"?

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top