Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Matrix 4": Bollywood-Megastar soll neben Keanu Reeves vor der Kamera stehen - u. a. in Deutschland
    Von Jan Felix Wuttig — 29.01.2020 um 09:44
    facebook Tweet

    Die Schauspielerriege für „Matrix 4“ wächst und umfasst mittlerweile neben Hauptdarsteller Keanu Reeves u. a. auch Max Riemelt. Nun wurde bekannt, dass der indische Superstar Priyanka Chopra Jonas ebenfalls den Kaninchenbau hinunterpurzeln wird.

    Warner Bros.

    Mehr als 15 Jahre nur vage Gerüchte und dann geht alles plötzlich ganz schnell: „Matrix 4“ kommt tatsächlich, Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss sind dabei, der Kinostart steht und die Dreharbeiten sollen in Kürze beginnen. Derweil werden neben den beiden Hauptdarstellern regelmäßig neue Cast-Mitglieder angekündigt, auf die wir uns freuen können. Jetzt wurde bekannt, dass auch Bollywood-Superstar Priyanka Chopra Jonas eine Rolle übernehmen soll.

    Die indische Schauspielerin befindet sich laut Berichten der Medienseite Variety in den letzten Verhandlungsstadien mit den Produzenten des Films. Chopra Jonas hat damit einen weiteren Meilenstein in einer ohnehin bereits beeindruckenden Karriere erreicht: In Indien wurde sie für über ein Jahrzehnt zum weiblichen Star der gigantischen Bollywood-Industrie und zu einer der bestbezahltesten Schauspielerinnen der Welt.

    Auf einen überraschenden Sprung nach Hollywood folgte prompt der Durchbruch mit der Serie „Quantico“ und die erste große Hollywood-Rolle als Bösewichtin in „Baywatch“. Mittlerweile zählt sie nun auch im US-TV zu einer der bestbezahltesten Schauspielerinnen und betätigt sich nebenher noch als Produzentin – etwa im Falle des Indie-Dramas „The Sky Is Pink“.

    Carrie Ann Moss und Max Riemelt in Babelsberg?

    Über Chopra Jonas‘ Rolle in „Matrix 4“ ist wie bei ihren Kollegen – mit Ausnahme der Matrixveteranen Keanu Reeves, Carrie-Anne Moss und Jada Pinkett Smith – noch nichts bekannt. Fest steht allerdings, dass sich der Cast bereits seit Wochen im Kampftraining für Lana Wachowskis Film befindet – und wo man drehen wird:

    Die Dreharbeiten finden ab Februar 2019 nicht nur in San Francisco statt, sondern - wie wir in Erfahrung bringen - konnten, auch im Studio Babelsberg in Potsdam. Welche Szenen dort allerdings mit welcher Besetzung gedreht werden, ist, wie alle storyrelevanten Details des Films, noch unter Verschluss.

    „Matrix 4“ soll am 21. Mai 2021 in die US-Kinos kommen. Für Deutschland ist das Startdatum noch nicht offiziell verkündet worden, der hiesige Termin dürfte aber rund um dieses Datum liegen (wahrscheinlichste Variante: 20. Mai 2021).

    Die größten Filme 2021: Diese Kino-Highlights erwarten euch

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top