Mein Konto
    Nach "Wrong Missy"-Erfolg: Netflix enthüllt nächsten Adam-Sandler-Film
    Von Markus Trutt — 19.05.2020 um 10:04

    Mit „The Wrong Missy“ hat Adam Sandler gerade erst einen weiteren Netflix-Hit gelandet – wenn auch diesmal „nur“ als Produzent. Vor der Kamera setzt der Comedy-Star seine Zusammenarbeit mit dem Streaminganbieter bald mit dem Drama „Hustle“ fort.

    Macall Polay / Netflix

    Netflix und Adam Sandler haben sich gesucht und gefunden. Seit 2015 dreht der Schauspieler exklusiv für den Streamingdienst einen Film nach dem anderen. Laut Netflix selbst gehören die Sandler-Vehikel wie „The Ridiculous 6“ und „Murder Mystery“ gar zu den meistgeschauten Inhalten der Plattform – weswegen der lukrative Deal zwischen den beiden Parteien auch schon zweimal verlängert wurde.

    Zuletzt ist daraus „The Wrong Missy“ hervorgegangen, in dem Sandler zwar nicht selbst mitspielt, dem er als Produzent aber definitiv seinen Stempel aufgedrückt hat. Und während die Komödie aktuell die Top-10 der derzeit beliebtesten Netflix-Inhalte dominiert, hat der Online-Anbieter nun einen weiteren Sandler-Film enthüllt:

    Wie US-Branchenmagazine übereinstimmend berichten, wird Adam Sandler für Netflix als nächstes das Drama „Hustle“ drehen – für das er sich mit einem weiteren Superstar zusammentut.

    "Hustle" wird keine Komödie!

    Direkt für Netflix drehte Sandler bislang ausschließlich Komödien. In „The Meyerowitz Stories“ und dem Meisterwerk „Der schwarze Diamant“ war Sandler zwar auch in gefeierten ernsten Rollen auf der Streaming-Plattform zu sehen, doch waren die beiden Filme nicht Teil seines Netflix-Deals. „Meyerowitz Stories“ hat der Anbieter erst nach einer Festival-Auswertung eingekauft und parallel zu einem kleineren Kinostart dann weltweit exklusiv veröffentlicht, „Der schwarze Diamant“ lief in den USA sogar ganz regulär in den Kinos, während er „nur“ außerhalb Nordamerikas direkt auf Netflix landete.

    „Hustle“ wird für Sandler nun aber das erste reine Drama im Rahmen seiner Netflix-Kooperation. Darin schlüpft er in die Rolle eines Basketball-Talentsuchers, der zu Unrecht gefeuert wird, nachdem er im Ausland einen absoluten Ausnahmespieler entdeckt. Daraufhin entschließt er sich, das Nachwuchstalent mit zurück in die USA zu bringen, um zu beweisen, dass sie beide das Zeug für die NBA haben.

    Für die Thematik hat sich Sandler zudem auch noch passende Unterstützung ins Boot geholt: Basketball-Ikone LeBron James (der aktuell auch an „Space Jam 2“ werkelt) wird „Hustle“ produzieren. Auf dem Regiestuhl nimmt Indie-Filmer Jeremiah Zagar („We The Animals“) Platz. Wann „Hustle“ gedreht werden kann und erscheinen wird, ist noch unklar.

    Wohl noch 2020 auf Netflix: "Hubie Halloween"

    Bevor wir „Hustle“ zu sehen bekommen, steht auf jeden Fall noch mindestens ein anderer Sandler-Netflix-Film ins Haus.

    Die Familien-Komödie „Hubie Halloween“, in der Sandler neben „Modern Family“-Star Julie Bowen und Ray Liotta auch seine Buddys Kevin James, Rob Schneider und Steve Buscemi um sich versammelt, soll noch 2020, wahrscheinlich pünktlich zum titelgebenden Halloween-Fest im Oktober, erscheinen – vorausgesetzt die Postproduktion wird nicht zu sehr durch die Corona-Lage beeinträchtigt.

    Außerdem arbeitet Netflix an einer „Murder Mystery“-Fortsetzung und einem Animations-Abenteuer, in dem Sandler – wie etwa schon in den „Hotel Transsilvanien“-Filmen – die Hauptfigur sprechen soll. Mehr ist über letzteres Projekt aber noch nicht bekannt.

    Adam Sandlers größter Netflix-Erfolg "Murder Mystery" wird fortgesetzt

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top