Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Netflix-Chartstürmer: So geht’s nach "The Equalizer 2" mit der Reihe weiter
    Von Daniel Fabian — 17.07.2020 um 17:30

    „The Equalizer 2“ stürmt gerade die Netflix-Charts und sagt den Eigenproduktionen des Streaming-Riesen wie „The Old Guard“ den Kampf an. Falls Teil 3 aber dennoch nicht folgen sollte, dürfen sich Fans zumindest auf die kommende Serie freuen.

    2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

    Zwei Jahre nachdem „The Equalizer 2“ im Kino lief, erlebt der Film seit wenigen Tagen sowas wie seinen zweiten Frühling auf Netflix. Nachdem der Streaming-Anbieter die erst noch fehlende deutsche Synchronfassung mittlerweile nachgereicht hat, findet sich der Action-Thriller mit Oscar-Preisträger Denzel Washington jetzt auf den vorderen Plätzen der Netflix-Top-10.

    Dass „The Equalizer“ und die Fortsetzung durchaus Fans haben, zeigte sich auch schon im Kino: „The Equalizer 2“ spielte weltweit gut 190 Millionen Dollar und damit mehr als das Dreifache seiner Produktionskosten ein. Aber erwartet uns nach dem Erfolg auch irgendwann noch „The Equalizer 3“?

    So steht es um "The Equalizer 3"

    Budget und Einspielergebnisse der ersten beiden „Equalizer“-Filme von Antoine Fuqua bewegen sich in etwa auf dem Niveau einer weiteren Actionfilm-Reihe, die der Filmemacher vor ein paar Jahren ins Leben rief: „Olympus Has Fallen“ mit Gerard Butler zog mittlerweile aber schon zwei Fortsetzungen nach sich – und es soll noch lange nicht Schluss sein mit der explosiven Saga. Allein deswegen sollte man auch „The Equalizer 3“ noch nicht abschreiben. Denn solange die Zahlen stimmt, besteht immer die Möglichkeit einer Fortsetzung.

    Nach "Angel Has Fallen": Gerard Butler bestätigt "Olympus Has Fallen 4"

    Wer weiß, vielleicht warteten die Macher auch nur auf einen neuen Boost, den der Film nun auch tatsächlich auf Netflix bekommt – um den nötigen Schupser in Richtung einer weiteren Fortsetzung zu bekommen. Hauptdarsteller Denzel Washington verriet uns im Interview zu Teil 2 jedenfalls schon, dass er keineswegs abgeneigt wäre, „The Equalizer 3“ zu machen:

     

    "The Equalizer: Serien-Reboot kommt

    Ob Robert McCall (Denzel Washington) also nochmal auf die Leinwand zurückkehrt, bleibt abzuwarten. Gewiss ist allerdings, dass es mit „The Equalizer“ schon bald zurück zu den Wurzeln des ehemaligen Agenten gehen wird – denn es wird derzeit an einem Reboot der gleichnamigen Kult-Serie aus den 80ern gearbeitet.

    In die Fußstapfen von Original-Darsteller Edward Woodward, der vier Staffeln lang McCall spielte, wird nach Denzel Washington nun erstmals eine Frau treten:

    Im Zentrum des „Equalizer“-Serien-Reboots steht nämlich Robyn McCall – gespielt von Queen Latifah.

    McCall soll darin eine alleinstehende Mutter einer Teenager-Tochter mit außergewöhnlichen Fähigkeiten sein, mithilfe derer sie das Gesetz in die eigene Hand nimmt – und den Schwachen und Wehrlosen zur Hilfe kommt.

    Der ursprüngliche Plan von Sender CBS war es, die Serie Ende 2020 auszustrahlen. Während die Pilotfolge immerhin noch im März abgedreht werden konnte, wurde die Produktion wie auch viele andere aber aufgrund der Corona-Pandemie zwischenzeitlich eingestellt. Wann „The Equalizer“ nun weitergedreht werden kann und letztlich ausgestrahlt wird, ist derzeit unklar.

    Zur Überbrückung gibt's derzeit immerhin beide „Equalizer“-Kinofilme auf Netflix. 

    Die meistgeschauten Netflix-Filme aller Zeiten: Action an der Spitze!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top