Mein Konto
    "Masters Of The Universe": Neuer He-Man Noah Centineo lässt auf Schnappschuss die Muskeln spielen – und beseitigt damit Zweifel
    Von Daniel Fabian — 12.08.2020 um 10:50

    Vom Teenie-Schwarm zum galaktischen Helden: Nachdem Netflix’ Teenie-Schwarm Noah Centineo als Held in „Masters Of The Universe“ angekündigt wurde, hatten viele Zweifel an der Besetzung – die er mit einem stählernen Körper nun beseitigen dürfte.

    Mattel

    Mit den Teenie-RomComs „Sierra Burgess Is A Loser“ und den „To All The Boys I’ve Loved Before“-Filmen hatte Noah Centineo schnell das Image des süßen Teenie-Schwarms. Nach den Netfix-Romanzen und einem Auftritt als viel zu attraktiver Nerd im neuen „Drei Engel für Charlie“ soll er in der kommenden Neuverfilmung von „Masters Of The Universe“ nun zum kultigen Spielzeughelden aufsteigen – was vielen Fans erst aber so gar nicht schmeckte.

    Nun, Centineo ist nicht blond und kam in seinen bisherigen Filmen auch sonst eher niedlich als ehrfürchtig rüber. Doch während abzuwarten bleibt, ob er sich für den He-Man-Film vielleicht nicht doch noch die Haare färbt, scheint er für den Film zumindest schon mal an seiner körperlichen Erscheinung zu arbeiten.

    Auf neuen Schnappschüssen, die der Schauspieler nun auf Instagram teilte, sieht Centineo jedenfalls schon mal breit genug aus, um einen würdigen Prince Adam bzw. He-Man abzugeben – und in die Fußstapen von Action-Kultstar Dolph Lundgren zu treten, der 1987 in die Rolle schlüpfte.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    The question is.. should I start training again?

    Ein Beitrag geteilt von Noah (@ncentineo) am

    Das erwartet euch in "Masters Of The Universe"

    „Masters Of The Universe“ erzählt die Geschichte des auf dem Planeten Eternia lebenden Prinz Adam (Centineo), der mithilfe seines Zauberschwertes zum ultimativen Helden He-Man wird – und seinem Erzfeind Skeletor und dessen bösen Horden den Kampf ansagt.

    Die Inszenierung übernehmen Aaron und Adam Nee („Band Of Robbers“), die dem kultigen Helden ursprünglich ein Comeback im Kino spendieren sollten. Nachdem Produktionsstudio Sony den Kinostart Anfang 2020 allerdings aus dem Kalender strich, deutet nun alles darauf hin, dass es den Film vermutlich gar nicht auf der Leinwand zu sehen geben wird – sondern direkt auf Netflix.

    Doch kein He-Man im Kino? „Masters Of The Universe“ dürfte bei Netflix landen
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top