Mein Konto
    WTF!?! Prequel zum Grusel-Hit "Orphan" – mit einer 23-Jährigen (!) als Horror-Kind
    Von Markus Trutt — 03.11.2020 um 09:10

    In „Orphan - Das Waisenkind“ von 2009 lehrte Isabelle Fuhrman als kleine Esther ihren Adoptiveltern und Zuschauern das Fürchten. Nun kehrt sie im Prequel „Orphan: First Kill“ zurück – obwohl sie inzwischen schon 23 Jahre alt ist.

    StudioCanal

    Orphan - Das Waisenkind“ von Action-Experte Jaume Collet-Sera (der aktuell an den Dwayne-Johnson-Blockbustern „Jungle Cruise“ und „Black Adam“ werkelt) war mit fast 80 Millionen Dollar Einspiel bei Produktionskosten von rund 20 Millionen Dollar 2009 ein ordentlicher Erfolg. Für einen Nachfolger zum Horrorfilm (den es derzeit bei Amazon Prime Video im Abo zu sehen gibt) hat es in den Folgejahren trotzdem nicht gereicht – bis jetzt:

    Mit „Orphan: First Kill“ wird nun nämlich die Vorgeschichte zum Horror-Hit erzählt, wie die Branchenblätter Variety und Deadline übereinstimmend berichten. Das Kuriose dabei: Die Hauptdarstellerin bleibt dieselbe.

    » "Orphan - Das Waisenkind" bei Amazon Prime Video*

    23-jähriges Horror-Kind

    Wie schon im Original wird auch in „Orphan: First Kill“ erneut Isabelle Fuhrman die mörderische kleine Esther spielen. Fuhrman war bei Teil 1 zwölf Jahre alt und ist demnach inzwischen 23. In der Zwischenzeit hatte sie u.a. Nebenrollen in „Die Tribute von Panem“ und der Serie „Masters Of Sex“ inne, voraussichtlich Anfang 2021 wird sie in der Horror-Fortsetzung „Escape Room 2“ zu sehen sein.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Something is STILL wrong with Esther! Needless to say... I am so pumped!

    Ein Beitrag geteilt von Isabelle Fuhrman (@isabellefur) am

    Dass die mittlerweile erwachsene Fuhrman erneut als Kind durchgeht, soll laut Deadline durch ein erstklassiges Make-Up-Team und ausgefeilte Kameraperspektiven erreicht werden.

    Darum geht's in "Orphan: First Kill"

    Nachdem Esther im ersten „Orphan“ Vera Farmiga und Peter Sarsgaard das Leben schwer machte, bekommt es in „First Kill“ „10 Dinge, die ich an dir hasse“-Star Julia Stiles mit ihr zu tun.

    Esther, die in Wahrheit Leena Klammer heißt, entkommt zu Beginn des Films aus einer psychiatrischen Anstalt in Estland und begibt sich in die USA, wo sie sich als die verschwundene neunjährige Tochter einer wohlhabenden Familie ausgibt. Dabei gerät sie bald an eine Mutter (Stiles), die zu allem bereit ist, um ihre Familie zu schützen.

    Auf dem Regiestuhl beerbt „The Boy“-Macher William Brent Bell den vielbeschäftigten Jaume Collet-Sera. Wann „Orphan: First Kill“ erscheinen wird, ist noch unklar. Da die Produktion aber bereits begonnen hat, könnte es schon 2021 so weit sein.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top