Mein Konto
    Kult-Rückkehr: Tim Taylor aus "Hör mal, wer da hämmert" feiert Sitcom-Comeback – mit einem Haken
    Von Markus Trutt — 05.12.2020 um 11:15

    Mit der 9. Staffel „Last Man Standing“ geht die aktuelle Sitcom von „Hör mal wer da hämmert“-Star Tim Allen zu Ende. Als besonderes Abschiedsgeschenk prallen dort nun die beiden Welten der Hit-Serien aufeinander. Einen Vorgeschmack gibt’s im Trailer.

    Über zehn Jahre nach dem Ende seiner Kult-Serie „Hör mal, wer da hämmert“ konnte Tim Allen mit „Last Man Standing“ einen weiteren Sitcom-Erfolg feiern. Der stand beim US-Sender ABC zwar nach Staffel 6 vor dem Aus, wurde dann aber von FOX gerettet, wo noch einmal drei Staffeln produziert wurden. Mit Season 9 steht nun aber das endgültige Finale bevor.

    Für die letzte Runde haben sich die Macher aber nochmal ein ganz besonderes (wenn auch leider nur einmaliges) Crossover überlegt...

    Comeback von Heimwerkerkönig Tim Taylor

    Der Trailer zur neunten „Last Man Standing“-Staffel zeigt nicht nur, dass dort die Corona-Pandemie eine Rolle spielt, sondern wartet auch mit gleich zwei Anspielungen auf frühere Rollen von Tim Allen auf. An einer Stelle meint er aufgrund seines stolzen Bartwuchses, dass er glatt den Weihnachtsmann spielen könnte (so wie es Allen in der „Santa Clause“-Trilogie tatsächlich getan hat).

    Das eigentliche Highlight kommt aber am Ende der kurzen Vorschau. Hier trifft der von Tim Allen gespielte Familienvater und Sportartikel-Marketingprofi Mike Baxter auf Tim Taylor – genau jenen selbsterklärten Heimwerkerkönig, den Allen von 1991 bis 1999 in acht Staffeln „Hör mal, wer da hämmert“ verkörpert hat. In einer Doppelrolle darf er ihn nun noch einmal geben – allerdings nur in einer Folge.

    » "Hör mal, wer da hämmert"-Komplettbox bei Amazon*

    Beim Vorgeschmack auf seinen Gastauftritt gibt Tim prompt auch einen seiner charakteristischen Grunzer zum Besten, den Mike nur mit einem selbstironischen „irgendwie nervig“ quittiert.

    Wann läuft das "Hör mal, wer da hämmert"-Crossover?

    Zum „Hör mal, wer da hämmert“-Crossover kommt es in der zweiten Folge der finalen Staffel „Last Man Standing“, die den Titel „Dual Time“ (eine Anspielung auf Tim Taylors Heimwerkersendung „Tool Time“) trägt und am 7. Januar 2021 im US-Fernsehen läuft. In dieser engagiert Mikes Frau Vanessa (Nancy Travis) einen Handwerker, der ihrem Mann erstaunlich ähnlich sieht.

    Wann die Fan-Service-Episode in Deutschland laufen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Ab dem 12. Dezember 2020 strahlt der Pay-TV-Sender ProSieben Fun erst einmal die achte Staffel aus.

    „Dual Time“ wird allerdings nicht das einzige Quasi-Revival von „Hör mal, wer da hämmert“. Für eine Doku-Reihe lassen Tim Allen und sein damaliger Co-Star Richard „Al“ Karn die glorreichen Tool-Time-Zeiten 2021 noch einmal aufleben:

    Für neue TV-Show: "Hör mal, wer da hämmert"-Kultduo kehrt ins Fernsehen zurück

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top