Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Spider-Man"-Regisseur macht neuen "Fantastic Four"-Film – wird dieser Film endlich gut?
    Von Tobias Mayer — 11.12.2020 um 08:50

    Marvel-Filmboss Kevin Feige hat den Disney Investors Day genutzt, einen neuen Marvel-Film über die Superhelden-Familie „Fantastic Four“ anzukündigen – der bisher kein Filmglück vergönnt war. Jon Watts, Regisseur der Spidey-Filme, wird inszenieren.

    20th Century Studios

    Durch den Kauf des Fox-Filmstudios erlangte Disney 2019 die Rechte, die Marvel-Comics über die „Fantastic Four“ zu verfilmen und die berühmte Superheldenfamilie um Reed Richards, Susan Storm & Co. damit ins Marvel Cinematic Universe (MCU) zu überführen. Nun steht der Plan für einen neuen „Fantastic Four“.

    Wie MCU-Mastermind Kevin Feige ankündigte, soll ein neuer „Fantastic Four“-Film kommen, inszeniert von Jon Watts – dem Regisseur hinter „Spider-Man: Homecoming“, „Spider-Man: Far From Home“ und dem neuen „Spider-Man 3“, der derzeit gedreht wird und in dem sich offenbar Tom Holland mit Tobey Maguire und Andrew Garfield trifft.

    Es wurde dieser Mini-Logo-Teaser veröffentlicht:

    ›› Die "Fantastic Four"-Filme bei Disney+*

    Bisher keine guten "Fantastic Four"-Filme

    Weitere Infos zu dem neuen Filmprojekt gab es keine. Die Latte für Jon Watts liegt jedenfalls sehr niedrig, ist die Geschichte der bisherigen Adaptionen doch eine der Fehlschläge und Enttäuschungen. Mitte der 1990er produzierte Roger Corman einen billigen, unveröffentlichten „Fantastic Four“-Film, nur um die Rechte zu behalten – und die beiden Filme aus den 2000ern, mit Chris Evans und Jessica Alba, liefen zwar in den Kinos und spielten solide Summen ein, kamen aber nicht gut an.

    Ebenfalls noch unter Fox versuchte sich „Chronicles“-Regisseur Josh Trank 2015 an einem „Fantastic Four“-Film, dessen Produktion jedoch wegen Streitigkeiten zum Debakel geriet. Der Film wurde verrissen und floppte.

    Fans werden nun gespannt sein, wie die „Fantastic Four“ ins MCU überführt werden – und natürlich, wer die Hauptrollen spielt.

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top