Mein Konto
    TV-Tipp: Heute Abend läuft eine der besten Comic-Verfilmungen aller Zeiten – ein FSK-18-Meisterwerk komplett uncut!
    Von Daniel Fabian — 29.01.2021 um 13:55

    Es gibt wahrlich nicht viele Comic-Adaption, die in der FILMSTARTS-Kritik auf die vollen 5 Sterne kommen – „Sin City“ ist eine davon. Das brutale Comic-Meisterwerk könnt ihr am späten Freitagabend (29. Januar auf 30. Januar) bei RTL II sehen.

    Buena Vista International Film Production

    --- Die TV-Ausstrahlung von „Sin City 1+2“ habt ihr leider verpasst, doch natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten, das Comic-Doppel anzuschauen – zum Beispiel günstig bei Amazon Prime Video:

    ›› "Sin City" bei Amazon Prime Video*

    ›› "Sin City: A Dame To Kill For" bei Amazon Prime Video*

    Warum sich das Anschauen lohnt, erfahrt ihr in unserem ursprünglichen Text zur TV-Ausstrahlung: ---

    Nicht zuletzt dem Marvel Cinematic Universe haben wir es zu verdanken, dass wir seit „Iron Man“ (2008) nicht nur eine Flut an Comic-Verfilmungen erleben, sondern auch, dass die Heldenabenteuer im Kino in der Regel auch einen gewissen Standard erfüllen, denn es davor nicht unbedingt gab. In der Zeit vor dem MCU waren Comic-Filme oft nicht einmal als solche bekannt („Road To Perdition“), dermaßen daneben, dass man am liebsten für immer den Mantel des Schweigens darüber ausbreiten würde („Agent Nick Fury - Einsatz in Berlin“) oder aber mutig, gnadenlos-brutal und einzigartig – wie etwa „Sin City“.

    Okay, ganz so einzigartig ist das brutale Farbenspiel mit Starbesetzung inzwischen zwar nicht mehr (neun Jahre später folgte immerhin die ebenfalls ganz gute Fortsetzung „Sin City: A Dame To Kill For“), an das Original kommt für uns aber bis heute kaum etwas ran.

    Falls ihr den Film also noch nie gesehen haben solltet oder euer Gedächtnis mal wieder auffrischen wollt, lohnt es sich, heute Abend mal einen Blick ins Free-TV zu werfen. Während Amazon Prime Video, Netflix und Co. den Film derzeit nämlich nicht im Programm haben (zumindest nicht im Abo), zeigt RTL Zwei „Sin City“ in der Nacht vom heutigen Freitag (29. Januar 2021) auf Samstag (30. Januar) ab 00.15 Uhr.

    Das Wachbleiben lohnt sich! Zumal euch aufgrund des späten Sendetermins auch die ungeschnittene FSK-18-Fassung des Films erwartet. Wer zur TV-Ausstrahlung keine Zeit hat oder auf Werbeunterbrechungen gut verzichten kann, bekommt die beiden Filme derzeit übrigens schon für 2,99 bzw. 0,99 Euro bei Amazon Prime Video als Stream.

     

    Darum geht’s in "Sin City"

    Basierend auf seiner gleichnamigen Graphic-Novel-Reihe erzählt Comic-Mastermind Frank Miller gemeinsam mit Robert Rodriguez („From Dusk Till Dawn“, „Alita: Battle Angel“) eine schonungslose Geschichte von harten Kerle, verführerischen Frauen und gebrochenen Herzen.

    ›› Die "Sin City"-Comics bei Amazon*

    Während Marv (Mickey Rourke), der eines nachts das Glück in den Armen einer Frau findet, die am nächsten Morgen tot neben ihm liegt, auf Rache sinnt, nimmt sich Dwight (Clive Owen) den psychopathischen Ex-Lover (Benicio Del Toro) seiner Geliebten vor. Und dann ist da noch John Hartigan (Bruce Willis), der sich in der Stadt herumtreibt und nur noch eine Stunde hat, bis auch der letzte ehrwürdige Bulle der Stadt seine Marke abgibt. Es bleibt ihm also nicht mehr viel Zeit, um Nancy (Jessica Alba) – die kleine Nancy Callahan, die er schon kannte, als sie noch ein kleines Mädchen war – aus den Fängen eines perversen Freaks zu befreien…

    Düster, brutal und wegweisend

    Anlässlich der MCM Comic-Con warfen wir vor wenigen Jahren mal einen Blick auf die bisherigen Highlights unter den Comic-Verfilmungen. „Sin City“ landete damals auf Platz 5 – geschlagen nur von fernöstlichen Genre-Perlen wie „Ghost In The Shell“, „Akira“ und „Oldboy“ sowie von Christopher Nolans Batman-Meisterstück für die Ewigkeit, „The Dark Knight“.

    Die 30 besten Comic-Verfilmungen aller Zeiten

    „‚Sin City‘ ist düster, dreckig, brutal und stilistisch wegweisend“, heißt es in unserer 5-Sterne-Kritik zu „Sin City“, die konsequente Comic-Unterhaltung verspricht und„die nicht das Geringste mit dem ansonsten vorherrschenden monotonen Einerlei zu tun hat“ – eine Feststellung, die heute noch genauso zutrifft wie damals.

    Direkt im Anschluss auf RTL Zwei: "Sin City 2: A Dame To Kill For"

    Und für alle Nachteulen, die wissen wollen, wie es in der fast zehn Jahre später erschienenen Fortsetzung weitergeht, zeigt RTL II ab 2.25 Uhr auch noch „Sin City 2: A Dame To Kill For“.

    Ebenfalls inszeniert von Robert Rodriguez und Frank Miller, konnte uns die Rückkehr in die Stadt der Sünde zwar nicht mehr ganz so begeistern. In der FILMSTARTS-Kritik zu „A Dame To Kill For“ gab's am Ende aber immer noch starke 4 von 5 möglichen Sternen – und somit auch eine ganz klare Empfehlung für alle Fans des ersten Teils.

     

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top