Mein Konto
    Diese Woche neu auf Netflix: Einer der besten Kinofilme 2020 und noch viel, viel mehr Highlights
    Von Björn Becher — 14.02.2021 um 19:58

    Die kommende Netflix-Woche wird eure Watchlist richtig füllen. „King Of Queens“-Star Kevin James hat eine neue Sitcom, es gibt so viele Kino-Highlights wie lange nicht mehr und einen neuen interaktiven Film gibt es auch – mit Bear Grylls!

    eOne Germany / Netflix

    Wir sind es gewohnt, dass Netflix zum Monatsersten ganz viele Film-Highlights neu ins Programm aufnimmt, aber dieses Mal stellt der Streamingdienst das Mitte Februar noch einmal in den Schatten. Als wären viele neue Eigenproduktionen nicht genug, gibt es mehr Kino-Highlights aus Hollywood, Deutschland und Skandinavien, als man im restlichen Monat noch schauen kann.

    Wie immer gibt es in unserem Wochenüberblick am Sonntag nur eine kleine Auswahl über besonders prominente und herausstechende Titel. Doch genug der Vorrede. Hier sind die Top-Netflix-Neuheiten für die Woche vom 15. bis zum 21. Februar, die ihr auf eure Watchlist packen könnt:

    Montag: Ridley Scott, Kevin James & ein deutscher Film-Tipp

    Gleich zum Montag geht es gut los. „King Of Queens“-Star Kevin James hat eine neue Sitcom, seine erste für Netflix: „The Crew“ haben wir euch an anderer Stelle schon ausführlicher vorgestellt.

    Die neue Sitcom mit "King Of Queens"-Star Kevin James: Trailer zu "The Crew"

    Daher liegt hier der Fokus in diesem Artikel für den Wochenanfang auf zwei Filmen.

    In „Alles Geld der Welt“ verfilmt „Alien“- und „Gladiator“-Regisseur Ridley Scott einen aufsehenerregenden Entführungsfall. Schlagzeilen machte das Thriller-Drama vor allem mit einer nachträglichen Umbesetzung: Der kürzlich verstorbene Christopher Plummer drehte zahlreiche Szenen als Ersatz für den ursprünglich eingesetzten Kevin Spacey neu. Aber auch daneben hat der Film seine Reize, wenn auch einige Schwächen.

    Viel stärker finden wir noch einen deutschen Film, der erst 2019 in den Kinos lief. Mit „Sweethearts“ inszenierte Karoline Herfurth eine starke Mischung aus Action- und Liebesfilm, für die es bei uns 4 Sterne gibt.

    Dienstag: Filme, Filme, Filme

    So richtig auf ihre Kosten kommen Filmfans aber am Dienstag: Neben Hollywood-Kost wie unter anderem „Ted 2“, „Jurassic World“ und dem allerdings eher kruden Fantasy-Abenteuer „Seventh Son“ sowie dem oscarprämierten Drama „The Danish Girl“ sticht aber auch hier ein deutscher Film heraus: „Berlin Alexanderplatz“!

    Burhan Qurbanis Neuinterpretation des legendären Romanklassikers sorgte 2020 für viele Diskussionen und durchaus gespaltene Meinungen. Das außergewöhnliche, drei Stunden lange Epos „Berlin Alexanderplatz“ wird wenige Leute kalt lassen. Ob ihr so begeistert seid wie der Kollege Daniel Fabian, der ihn zu seinem Kinoerlebnis des Jahres 2020 kürte?

    Und ob er es noch nachträglich in eure Liste der besten Filme des Jahres 2020 schafft, wie es bei uns gleich zwei Mal gelang? Einmal in die Liste der besten Kinofilme 2020 der FILMSTARTS-Redaktion und dann sogar noch in die Top-10 aller 2020 in Deutschland erschienenen Werke in unserer großen gemeinsamen Abstimmung mit Moviepilot.de.

    Als wäre einer der besten Filme 2020 nicht schon genug für den Dienstag haut Netflix auch noch gleich eine ganz besondere Eigenproduktion heraus: Nach „Bandersnatch“ gibt es den neuen interaktiven Film. „Du gegen die Wildnis“ gibt es bereits als Serie auf Netflix, nun könnt ihr dem legendären Survival-Experten Bear Grylls auch in „Du gegen die Wildnis – Der Film“ dabei helfen, ein gefährliches Abenteuer zu bestehen. Hier haben wir euch den Film gerade schon vorgestellt:

    Der neue interaktive Netflix-Film nach "Black Mirror: Bandersnatch": Bear Grylls im Trailer zu "Du gegen die Wildnis"

    Mittwoch: Skandinavisches Kino im Überfluss

    Wir haben euch eine super-volle Woche versprochen und auch am Mittwoch haut Netflix daher Titel um Titel rum. Vor allem Freunde des skandinavischen Kinos kommen dabei auf ihre Kosten. Rund zwei Dutzend (!) neue Filme aus Norwegen und Schweden erscheinen heute, wobei die Bandbreite vom düster-schwarzhumorigen Thriller bis zum Kinderfilm reicht, viele der Titel sogar das erste Mal überhaupt in Deutschland erscheinen.

    Wer sich durch die Listen wühlen, ruft am besten am Mittwoch ab 9 Uhr die Kategorien „Schwedische Filme“ bzw. „Norwegische Filme“ bei Netflix auf, die wir euch hier der Einfachheit gleich verlinkt haben.

    Und dann hat Netflix auch an diesem Tag hochkarätig klingende Eigenproduktionen zu bieten. Die Bestselleradaption „Sie weiß von dir“ verspricht spannende Unterhaltung. In „Amend: The Fight For America“ wirft derweil Superstar Will Smith einen Blick auf die Gleichberechtigung in Amerika, die Geschichte des Kampfes darum und die juristischen Grundlagen. Dabei kommen zahlreiche Hollywood-Kolleg*innen zu Wort wie Samuel L. Jackson, Helen Hunt oder „The Mandalorian“ Pedro Pascal und der gerade in „WandaVision“ präsente Randall Park.

    Donnerstag: Nachschub für Anime-Fans

    Donnerstag ist es nach dem vielen Nachschub der vergangenen Tage laut bisheriger Ankündigung etwas ruhiger: Anime-Fans dürften sich aber über das „JoJo’s Bizarre Adventure“-Spin-off „Thus Spoke Kishibe Rohan“ freuen. Im Mittelpunkt steht der aus der Hauptserie bekannte Manga-Künstler Rohan Kishibe, der hier eigene Abenteuer erlebt, während er um die Welt reist, um sich vom Leben verschiedener Menschen inspirieren zu lassen. Die vier Episoden waren bisher nur einzeln und teilweise schwer erhältlich, Netflix fasst sie nun zu einer Serie zusammen und macht sie einfach zugänglich.

    Freitag: Ein neuer Serien-Hit aus Deutschland?

    Tribes Of Europe“ ist nach „Dark“ und Co. die nächste große deutsche Netflix-Serie. Die Endzeitgeschichte spielt im Jahr 2074, in dem in Europa verschiedene Stämme um die Vorherrschaft kämpfen. Ein mysteriöses Raumschiff mit einem Würfel an Bord, der besondere Macht zu haben scheint, wird dabei zum begehrten Objekt. Neben Emilio Sakraya, Henriette Confurius und David Ali Rashed in den Hauptrollen ist auch der bereits aus „Dark“ bekannte Oliver Masucci wieder mit von der Partie.

    Mit dem neuen Netflix-Animationsfilm „Xicos Weg“ sowie der deutschen Komödie „Ronny & Klaid“ bekommen daneben auch Filmfans weitere Kost für ein Wochenende geboten, für das bislang noch keine neuen Titel angekündigt wurden. Die braucht es aber nicht, schließlich dürften allein der Dienstag und der Mittwoch viele Watchlisten gefüllt haben...

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top