Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Amazons "Der Herr der Ringe"-Serie: Noch ein Nachfolger für Peter Jackson gefunden
    Von Markus Trutt — 24.03.2021 um 19:55
    facebook Tweet

    Peter Jackson ist an der „Herr der Ringe“-Serie, die noch 2021 auf Amazon Prime Video starten soll, nicht beteiligt. Die Inszenierung übernehmen daher andere Filmemacher. Nach J.A. Bayona steht mit Wayne Che Yip nun ein zweiter Regisseur fest.

    Warner Bros. / Amazon

    Mit seiner kongenialen Kino-Adaption von J.R.R. Tolkiens wegweisender Fantasy-Saga „Der Herr der Ringe“ hat Regisseur Peter Jackson einst Filmgeschichte geschrieben. Umso schwerer wird es nun bei der kommenden „Der Herr der Ringe“-Serie, in die großen Fußstapfen des Neuseeländers zu treten, der an der Produktion nicht beteiligt ist.

    Schon länger steht fest, dass der Spanier J.A. Bayona („Jurassic World 2“, „Sieben Minuten nach Mitternacht“) das schwere Erbe antritt und für die Inszenierung der ersten beiden Folgen verantwortlich zeichnet. Doch muss er die Regie-Bürde nicht alleine tragen:

    Mit Wayne Che Yip hat Amazon nun einen weiteren Regisseur für die „Herr der Ringe“-Serie bekannt gegeben – der sogar bei ganzen vier Folgen am Steuer sitzt und der Serie somit ebenfalls seinen Stempel aufdrücken wird (auch wenn wohl primär Bayona als Macher der ersten Folgen den Stil vorgeben wird).

    Wie Bayona nimmt Yip außerdem nicht nur auf dem Regiestuhl Platz, sondern wird das Projekt, das derzeit in Neuseeland gedreht wird, auch als Produzent betreuen.

    Das ist Wayne Che Yip

    Der britisch-chinesische Regisseur Wayne Yip hat bereits einschlägige Serienerfahrung vorzuweisen. Anders als J.A. Bayona hat er bisher genau genommen sogar ausschließlich Serienepisoden (und ein paar Kurzfilme), aber noch keine Kinofilme in seiner Vita stehen. Zu seinen bisherigen Arbeiten gehören etwa mehrere Folgen von beliebten Genre-Serien wie „Doctor Who“, „Preacher“ und „Doom Patrol“.

    Außerdem hat er sich als einer der Regisseure der kommenden „The Wheel Of Time“-Serie bereits an der Adaption einer großen Fantasy-Marke versucht, die ebenfalls für Amazon Prime Video produziert wird. Den Online-Anbieter hat er mit seiner Arbeit dabei offenbar so sehr überzeugt, dass man ihn nun auch bei „Der Herr der Ringe“ an Bord geholt hat.

    Darum geht's in der "Herr der Ringe"-Serie

    Amazons „Der Herr der Ringe“ ist Tausende Jahre vor der Handlung von „Der Hobbit“ und der „Herr der Ringe“-Trilogie im sogenannten Zweiten Zeitalter von Mittelerde angesiedelt, wo uns sowohl viele neue als auch einige altbekannte Figuren begegnen werden.

    Über den genauen Inhalt ist offiziell noch wenig bekannt. Doch der Zeitraum der Geschichte und verschiedene Hinweise legen nahe, dass es unter anderem um den Aufstieg und Fall des sagenumwobenen Inselreichs Númenor, das Erstarken des dunklen Herrschers Sauron und das Schmieden der Ringe der Macht gehen wird.

     

    Wann startet "Der Herr der Ringe" auf Amazon Prime Video?

    Noch immer hat die „Herr der Ringe“-Serie kein konkretes Startdatum, auch wenn nach wie vor gemunkelt wird, dass sie Ende 2021 auf Amazon Prime Video* erscheinen soll.

    Nach den vielen Verzögerungen in der Vergangenheit, zwei Darstellerausstiegen und der doch recht späten Verkündung eines zweiten Regisseurs ist eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr aber keineswegs in Stein gemeißelt.

    Schauspieler verlässt "Herr der Ringe"-Serie – obwohl seine Folgen schon abgedreht sind!

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top