Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Limited Edition & günstige Alternative zugleich: Mit dieser 4K-Box von "Indiana Jones" spart ihr gut 50 Euro
    Von Daniel Fabian — 15.04.2021 um 07:23

    Seit wenigen Tagen könnt ihr die „Indiana Jones“-Filme auf 4K-Blu-ray vorbestellen. Wenn euch die Steelbook-Version nicht gefällt und obendrein zu teuer ist, könnt ihr euch ab sofort eine alternative Limited Edition sichern – für weit weniger Geld.

    Paramount / Universal Pictures Home Entertainment

    Am 10. Juni 2021 erscheinen die vier „Indiana Jones“-Filme erstmals auf 4K-Blu-ray – inklusive „Jäger des verlorenen Schatzes“ sowohl in der Kino-Synchronfassung als auch in der neusynchronisierten Version von 2009! Bereits vor wenigen Tagen berichteten wir von der UHD-Premiere der Spielberg-Klassiker, die allerdings auch ihren Preis hat: Knapp 140 Euro wird für das aus vier Steelbooks bestehende Set veranschlagt.

    Falls euch das bei aller Liebe zum legendärsten Archäologen der Filmgeschichte allerdings zu viel ist, ist die kostengünstigere Alternative womöglich eher was für euch. Die 4er-Box erscheint zeitgleich nämlich auch in einer weiteren Limited Edition für knapp 90 Euro – also gut 50 Euro weniger! Enthalten sind dieselben neun Discs, die Unterschiede beschränken sich lediglich auf die Verpackung:

    ›› "Indiana Jones" 4K-Collection bei Amazon*

    ›› "Indiana Jones" 4K-Collection bei MediaMarkt*

    Wer ungerne über 100 Euro für die Kollektion ausgeben will oder mit dem Design der Steelbook-Edition vielleicht auch nicht ganz so glücklich ist, bekommt damit eine ansprechende Alternative – nur eben ohne die Steelbooks. Wer auf die Stahlboxen nicht verzichten will, bekommt das Set derzeit noch bei MediaMarkt. Bei Amazon landete das Ding direkt auf Platz 1 der Verkaufscharts – und ist momentan gar nicht mehr verfügbar.

    ›› "Indiana Jones" 4K-Steelbook-Collection bei MediaMarkt*

    Limitierte Erstauflagen bald ausverkauft?

    Wer es kaum erwarten kann, die Abenteuer von Indiana Jones (Harrison Ford) und seinen Weggefährten zum ersten Mal in gestochen scharfem 4K und Dolby-Atmos-Sound zu erleben, kann mit einer Vorbestellung – egal, welche Version es am Ende sein soll – auf Nummer sicher gehen. Beide Sets sind nach offiziellen Angaben nämlich limitiert und dürften dementsprechend früher oder später ausverkauft sein.

    Dass es dann auch mal etwas dauern kann, bis die Filme wieder – als handelsübliche, nicht-limitierte Edition – erhältlich sind, zeigten in der jüngeren Vergangenheit etwa die im Steelbook erschienenen Comic-Verfilmungen „Blade“ und „V wie Vendetta“. Als nächstes könnte dann etwa Gareth Edwards „Godzilla“ von 2014 davon betroffen sein.

    ›› "Godzilla" 4K Collector’s Edition bei Amazon*

    Der Startschuss für das MonsterVerse-Franchise feiert am 6. Mai seine deutsche 4K-Premiere. Wie auch Zack Snyders Slow-Motion-Metzel-Epos „300“ (der am selben Tag erscheint), veröffentlicht Warner den Film nicht in einer simplen Standard-Edition, sondern als limitierte Collector’s Edition, die nicht nur den Film auf Blu-ray und 4K-Blu-ray enthält, sondern außerdem auch Sammelkarten, ein Poster sowie ein ausführliches Booklet zum Film.

    Demnächst im Heimkino: Schicke Steelbooks zu Sci-Fi-Klassikern, Zack Snyders "300" und "Godzilla"

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top