Mein Konto
    Demnächst bei Netflix: Trailer zum neuen Sci-Fi-Horrorfilm vom Regisseur von "Crawl" & "The Hills Have Eyes"
    Von Daniel Fabian — 23.04.2021 um 20:00

    Alexandre Aja hat sich in den vergangenen Jahren als einer der verlässlichsten Horror-Regisseure erwiesen. Nach Filmen wie „The Hills Have Eyes“ und „Crawl“ nahm er nun erstmals für Netflix auf dem Regiestuhl Platz. Hier ist der Trailer zu „Oxygen“:

    Oft reicht schon ein überzeugendes Regiedebüt, um den Sprung nach Hollywood zu schaffen. Alexandre Ajas „High Tension“ (2003) schlug jedenfalls derart hohe Wellen, dass ihm als nächstes gleich mehrere legendäre Horror-Stoffe angeboten wurden. Nach der hammerharten „The Hills Have Eyes“-Neuauflage, der spaßigen Splatter-Granate „Piranha 3D“ und zuletzt dem atmosphärischen Kroko-Horror „Crawl“ hat nun auch Netflix eingesehen, was der Franzose auf dem Kasten hat – und ihn für seinen neuesten Film an Bord geholt.

    Im Trailer zu „Oxygen“ erwarten euch allerdings keine Kannibalen oder blutrünstigen Viecher, sondern ein noch viel simplerer Feind, der uns allen früher oder später den Garaus machen würde: Sauerstoffmangel.

    Fans von beklemmenden Kammerspielen sollten sich den Starttermin sicherheitshalber also schon mal rot im Kalender anstreichen: „Oxygen“ startet am 12. Mai 2021 auf Netflix.

    Darum geht's in "Oxygen"

    Als Elizabeth Hansen (Mélanie Laurent) in einer Kältekapsel zu sich kommt, weiß sie weder, wer sie ist, noch wie sie da hingekommen ist. Nur eines wird ihr schlagartig klar: Ohne fremde Hilfe wird sie sich nicht befreien können – und wie ihr eine Anzeige in der Kryo-Kammer verrät, neigt sich ihr Sauerstoff so langsam dem Ende.

    Fieberhaft setzt die Frau alles daran, ihre Erinnerungen wiederzuerlangen und herauszufinden, warum sie sich in dieser misslichen Lage befindet – bis sich plötzlich eine mysteriöse Stimme meldet, die ihr Hilfe anbietet...

    Sci-Fi-Horror mit französischer Starbesetzung

    Wer sich mal mit der Arbeit von Alexandre Aja beschäftigen will, bekommt bei Amazon Prime Video derzeit gleich zwei Filme des Franzosen auf dem Silbertablett serviert: neben „Crawl“ hat der Versand-Riese für die Abonnent*innen seiner Streaming-Plattform derzeit auch noch „Horns“ (u.a. mit Daniel Radcliffe) im Programm – ganz ohne Zusatzkosten.

    ›› "Crawl" bei Amazon Prime Video*

    ›› "Horns" bei Amazon Prime Video*

    Während Aja seit seinem Hollywood-Durchbruch vorwiegend mit US-Stars arbeitete, setzt er in seinem neuen Science-Fiction-Horrorfilm allerdings auf eine (nicht weniger prominente) französische Besetzung. Neben der unter anderem aus „Inglourious Basterds“ bekannten Mélanie Laurent ist etwa auch James-Bond-Schurke Mathieu Amalric („Ein Quantum Trost“) mit von der Partie.

    Für O-Ton-Freunde haben wir hier auch noch den Originaltrailer zu „Oxygen“:

     

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top