Mein Konto
    Horns
     Horns
    6. August 2015 Im Kino / 2 Std. 00 Min. / Drama, Fantasy, Horror
    Regie: Alexandre Aja
    Drehbuch: Keith Bunin, Joe Hill
    Besetzung: Daniel Radcliffe, Max Minghella, Joe Anderson
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,5 9 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 91 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Ig Perrish (Daniel Radcliffe) lebt mit seiner Familie in einer friedlichen Kleinstadt. Doch als eines Tages seine Freundin Merrin (Juno Temple) vergewaltigt und brutal ermordet im Wald aufgefunden wird, richten sich alle Augen auf ihn. Die gesamte Gemeinde glaubt fest an die Schuld des jungen Mannes. Nur sein bester Freund Lee (Max Minghella) und sein Bruder Terry (Joe Anderson) halten noch zu ihm. Obwohl sich die Polizei alle Mühe gibt, kann sie keinen Beweis für Igs Schuld finden, sodass alle Anklagepunkte fallen gelassen werden. Die Bevölkerung und die Medien kümmert das nicht weiter. Für sie steht der Schuldige fest. Als er nach einer durchzechten Nacht aufwacht, bemerkt Ig, dass aus seiner Stirn kleine Hörner zu wachsen beginnen. Entsetzt versucht er, sie entfernen zu lassen, stellt aber bald auch fest, dass sich die Menschen um ihn herum plötzlich merkwürdig benehmen. Sie beginnen, ihm ihre Geheimnisse zu verraten, bevor sie anfangen, ihren dunkelsten Trieben zu folgen. Ig entscheidet, dass sich diese neuen Fähigkeiten hervorragend dazu eignen, den Mörder seiner Freundin zu finden...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Horns
    Von Tim Slagman
    Unter dem Künstlernamen Joe Hill veröffentlicht ein Schriftsteller seine Werke, der auf diese Weise aus dem Schatten seines berühmten Vaters treten will, was ihm aber schwer fällt, da er nicht nur äußerlich an diesen erinnert, sondern vor allem in seinen Büchern sehr ähnliche Weg geht. Joe Hill ist der Sohn von Horror-Legende Stephen King. Wie sein Vater schreibt auch Hill Geschichten, in denen er gerne das Übernatürliche mitten im scheinbar so gewöhnlichen amerikanischen Alltag platziert. Auch sein 2010 erschienener Roman „Teufelszeug“, den der französische Splatter-Experte Alexandre Aja („High Tension“) nun unter dem Originaltitel „Horns“ für die große Leinwand adaptiert hat, passt in dieses Muster. Schon Hills Vorlage, mehr „dark fantasy“ als Horror, ist eine Spur zu wild und überdreht. Diese Schwäche belastet auch Ajas flott inszenierte, aber atmosphärisch sehr unausgewogene Filmvers...
    Die ganze Kritik lesen
    Horns Trailer DF 2:00
    Horns Trailer DF
    12626 Wiedergaben
    Horns Trailer (2) OV 1:11
    10464 Wiedergaben
    Horns Trailer (3) OV 2:08
    3206 Wiedergaben
    Horns Trailer (4) OV 1:55
    1821 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Daniel Radcliffe
    Rolle: Ig Perrish
    Max Minghella
    Rolle: Lee Tourneau
    Joe Anderson
    Rolle: Terry Perrish
    Juno Temple
    Rolle: Merrin Williams
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 196 Follower Lies die 428 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 31. August 2016
    Fazit: Alexandre Aja ist wieder am Start. Mit seiner Mischung aus Fantasy, Horror, Drama und Komödie schaffte er einen originellen, ungewöhnlichen und vor allem sehr unterhaltsamem Film mit verkraftbaren Schwächen im Drehbuch.
    horrispeemactitty
    horrispeemactitty

    User folgen 63 Follower Lies die 221 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 29. Dezember 2014
    Ich mag Daniel Radcliffe irgendwie sehr gerne, auch wenn er schauspielerisch von Film zu Film varriiert. Radcliffe passt für mich nicht in jeden Film, dafür schauspielert er zu gleich. Bei Horns ist das ganze etwas gemischt. Der Film klang interessant, allein wegen dem Trailer und wegen Alexandre Aje, der ja schon das Maniac Remake gemacht hatte. Es geht um einen Mann Iggy, der beschuldigt wird seine Freundin vergewaltigt und ermordet zu ...
    Mehr erfahren
    Filmliebhaber-Tom
    Filmliebhaber-Tom

    User folgen 664 Follower Lies die 550 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 5. Oktober 2014
    [...Ein wütender und diabolischer “Harry Potter” auf verzwickter Mörderjagd: HORNS ist ein effektreiches Fantasy-Spektakel mit überraschenden Wendungen und grandiosen Spezialeffekten. Letztere wurden wieder einmal sehenswert vom Effekte-Titan KNB EFX in Szene gesetzt, der im Bereich “Spezialeffekte” (u.a. THE WALKING DEAD) jedem Horrorfan mittlerweile ein Begriff sein dürfte. So gut die Effekte, so enttäuschend die Umsetzung des ...
    Mehr erfahren
    schonwer
    schonwer

    User folgen 629 Follower Lies die 728 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 27. April 2018
    Es ist schwer "Horns" in eine Kategorie einzuordnen. Fantasy, Thriller, Drama, Komödie, alles passt. Ein Film voller Ideen, welche top inszeniert wurden. Zudem spielen alle Darsteller sehr gut, allen voran Daniel Radcliffe, dem es immer wieder Spaß macht bei seiner experimentierfreudigen Rollenauswahl zuzusehen.

    Fazit: Einfach mal was neues und gutes!
    10 User-Kritiken

    Bilder

    59 Bilder

    Wissenswertes

    Shia LaBeouf statt Daniel Radcliffe

    Ursprünglich sollte jemand ganz anderes die diabolischen Hörner in „Horns“ aufsetzen. Zunächst war Shia LaBeouf („Transformers“) für die Hauptrolle vorgesehen, bis sie dann aber doch an Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe ging.

    Wie der Vater, so der Sohn

    „Horns“ ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Joe Hill. Was das so besonders macht: Hill ist der Sohn von Horror-Papst Stephen King, dessen Horror- und Fantasy-Romane weltberühmt sind und bereits zahlreich verfilmt wurden.

    Verbeugung vor „Der Exorzist“

    Juno Temple spielt in „Horns“ die Figur Merrin Williams. Der Name dieser Figur kann als Referenz auf den Horror-Klassiker „Der Exorzist“ aufgefasst werden, in dem Max von Sydow einen Jesuitenpartner namens Merrin spielt.

    Aktuelles

    Neu auf Amazon im März: "Der Prinz aus Zamunda 2", die blutige Superhelden-Serie des "Walking Dead"-Schöpfers & mehr
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 25. Februar 2021
    Amazon Prime Video hat das Programm für März 2021 verkündet. Als Film-Highlight sticht „Der Prinz aus Zamunda 2“ heraus,...
    Neu auf Netflix: Haufenweise Filme und Serien für jeden Geschmack
    NEWS - TV-Tipps
    Mittwoch, 1. Juli 2020
    Am heutigen 1. Juli 2020 stellt Netflix nicht weniger als 21 neue Filme und fünf neue Serien(-staffeln) für seine Kunden...
    22 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top