Mein Konto
    Vin Diesel enthüllt: So ist "Fast & Furious 9" mit dem allerersten Teil der Saga verbunden
    Von Markus Trutt — 01.05.2021 um 13:15

    In „Fast & Furious 9“ werden wir mehr über die Hintergrund- und Familiengeschichte von Vin Diesels Dominic Toretto erfahren. Dabei wird der Actioner wohl auch (mindestens) einen Moment aus dem ersten „The Fast And The Furious“ direkt aufgreifen.

    Universal Pictures

    Die „Fast & Furious“-Fortsetzungen haben die Mythologie der Action-Reihe immer weiter ausgebaut und dabei über die Jahre auch einige neue Verbindungen zwischen den einzelnen Teilen hergestellt (Stichwort: Han und die Shaw-Familie). Eine direkte Rückbesinnung zum allerersten Teil fand dabei zumindest nach Teil 4 aber eher weniger statt. Doch das wird sich mit „Fast & Furious 9“ definitiv ändern.

    Allein durch das Auftauchen von Dominic Torettos Bruder Jakob (John Cena) erfahren wir mehr über die Vorgeschichte von Dom vor der Handlung der „Fast & Furious“-Reihe. Und wie Hauptdarsteller Vin Diesel im Interview mit Entertainment Weekly erklärte, wird Doms Origin-Story dazu beitragen, den mittlerweile 20 Jahre alten „The Fast And The Furious“ und dessen Figuren noch besser zu verstehen.

    Doms Eltern in "Fast & Furious 9"?

    Bereits bekannt ist, dass es in „Fast & Furious 9“ auch Rückblicke in Doms Kindheit geben wird, in denen die junge Version der Figur von Vin Diesels echtem Sohn Vincent Sinclair gespielt wird. Die Flashbacks werden dabei laut Diesel zeigen, wie Dom zu dem geworden ist, den wir im ersten „The Fast And The Furious“ kennengelernt haben. Dabei werden wir auch Familienmitglieder zu sehen bekommen, „von denen man nicht dachte, dass man sie zu Gesicht bekommt“.

    Spätestens nach dieser Aussage liegt die Vermutung nahe, dass in den Rückblenden nicht nur der junge Dom und wahrscheinlich auch seine Geschwister Mia und Jakob, sondern auch die Eltern der Drei eine Rolle spielen werden. Und womöglich erleben wir dann auch den wohl tragischsten Moment im Leben der Toretto-Geschwister: Wie wir in „The Fast And The Furious“ nämlich erfahren haben, ist ihr Vater bei einem Stock-Car-Rennen ums Leben gekommen – und ein solches war auch schon kurz in den Trailern zu Teil 9 zu sehen:

    Universal Pictures
    Sehen wir hier möglicherweise den tödlichen Unfall von Doms Vater?

    Es ist auch gut vorstellbar, dass genau dieser Moment ein Grund für das angeknackste Verhältnis zwischen Dom und Jakob gewesen ist, das nun die Handlung von „Fast & Furious 9“ prägt. Jakob tut sich dort nämlich mit „Fast & Furious 8“-Bösewichtin Cipher (Charlize Theron) zusammen, um Dom und Co. den Kampf anzusagen.

    Die Erkenntnisse aus Doms Kindheit werden aber nicht die einzige Brücke sein, die „Fast & Furious 9“ zum Ursprung der Saga schlägt...

    Eine "The Fast And The Furious"-Szene in neuem Licht

    Im weiteren EW-Gespräch verriet Vin Diesel, dass in „Fast & Furious 9“ sogar eine Szene aus „The Fast And The Furious“ aus einer anderen Perspektive erneut aufgegriffen wird. Gemeint ist die Szene, in der Dom Brian (Paul Walker) bei ihrem ersten Rennen auf den Straßen von L.A. besiegt hat. Aus wessen Perspektive wir das Geschehen erneut sehen werden, wollte Diesel jedoch noch nicht enthüllen. Vielleicht war ja sein Bruder Jakob damals heimlich in der Menschenmenge?

    Schlauer sind wir dann aber hoffentlich im Sommer: „Fast & Furious 9“ von „Fast & Furious 3-6“-Regisseur Justin Lin soll nach jetzigem Stand am 8. Juli 2021 in den deutschen Kinos starten. Geplant sind zudem auch schon „Fast & Furious 10“ und „Fast & Furious 11“, die die Hauptreihe als großes Finale dann abschließen sollen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top