Mein Konto
    Nach Erfolg von "Cruella": Disney arbeitet bereits an "Cruella 2"
    Von Tobias Mayer — 05.06.2021 um 09:05

    Kurz nach dem Start von „Cruella“ auf Disney+ und im Kino wurde nun bekannt, dass die Arbeiten an „Cruella 2“ begonnen haben. Die Story bietet ja definitiv Raum für mehr…

    2021 Disney Enterprises, Inc.All Rights Reserved.

    Bisher hat „Cruella“ mit Emma Stone in der Hauptrolle in den USA 32,4 und weltweit 48,5 Millionen Dollar eingespielt, dazu kommen für Disney die Einnahmen von Disney+, wo Abonnent*innen den Film für 30 Dollar (bzw. 21,99 Euro in Deutschland) leihen können. Der Mäusekonzern zeigt sich öffentlich „sehr zufrieden“ mit den Zahlen (obgleich die Disney+-Einnahmen geheim bleiben) und hat nun laut dem Branchenmagazin Hollywood Reporter mit den Arbeiten an „Cruella 2“ begonnen.

    Regisseur und Drehbuchautor kehren wahrscheinlich zurück

    Der Hollywood Reporter geht davon aus, dass „Cruella“-Regisseur Craig Gillespie und Drehbuchautor Tony McNamara für „Cruella 2“ zurückkehren werden. Es bleibt noch offen, ob das auch für Drehbuchautorin Dana Fox gilt. Und was ist mit Hauptdarstellerin Emma Stone, die sich in „Cruella“ mit vollem Elan in die Rolle der extravaganten Mode-Rebellin geschmissen hat? Ihre Rückkehr steht bisher noch nicht fest, doch ihre Leistung ist dermaßen gut angekommen, dass Disney bestimmt alle Hebel dafür in Bewegung setzen wird.

    ›› "Cruella" auf Disney+*

    Es gibt noch viel zu erzählen

    Nun muss ein Spoiler zum Ende des ersten „Cruella“ folgen... wo wir ja nicht erfahren haben, wie die talentierte und punkige Modedesignerin denn nun zum bösen Dalmatiner-Schreck wird, den wir aus den Zeichentrickfilmen kennen. Die Cruella am Ende des ersten Films mag eine zwielichtige Person sein, sie ist aber ganz gewiss niemand, der süße kleine Dalmatinerwelpen töten will. In „Cruella 2“ könnte diese Lücke geschlossen werden, falls Disney sich das traut. Der Regisseur hat allerdings schon verlauten lassen, dass er Cruellas Verwandlung als langsamen Prozess zeigen und seine Geschichte sowieso als losgelöst von den „Dalmatiner“-Zeichentrickfilmen sieht:

    Was der Regisseur für "Cruella 2" plant
    "Cruella" im Podcast

    In unserem wöchentlichen Film- und Kinopodcast Leinwandliebe sprechen wir diese Woche über „Cruella“ und gehen auch der Frage nach, ob wir überhaupt eine Fortsetzung sehen wollen, oder ob der Film nicht besser für sich stehen sollte. Hört doch mal rein (und wenn es euch gefällt, freuen wir uns über eine positive Rezension auf Apple Podcasts).

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top