Mein Konto
    Neu im Kino: Richtig starke Horror- und Sci-Fi-Highlights, welche die große Leinwand verdient haben
    Von Björn Becher — 24.06.2021 um 13:00

    Nach und nach öffnen mehr Kinos. Nach und nach gibt es mehr Programm. Heute starten unter anderem Horror- und Sci-Fi-Filme, bei denen wir sehr froh sind, dass die Verleiher auf die Wiedereröffnungen gewartet haben....

    Universal Pictures / HDF Kino e.V.

    Im vergangenen Jahr wanderten sehr, sehr viele Filme zu Streamingdiensten ab, weil die Verleiher mit der Veröffentlichung nicht mehr warten konnten und wollten. Doch das Kino ist einfach der beste Ort für Filme und so laufen am heutigen 24. Juni 2021 sogar gleich mehrere an, die wir bereits kurz vor der ersten Schließung im März 2020 schauen konnten und mit denen trotzdem bis jetzt gewartet wurde, um sie auf der großen Leinwand einem möglichst großen Publikum zu zeigen.

    Das ist nun langsam wieder möglich. Erst am 1. Juli eröffnen zwar deutschlandweit die Kinos wieder, doch eine stattliche Anzahl sind bereits jetzt geöffnet. Daher empfehlen wir euch zusätzlich auch einen Blick in unserer Kinoprogramm sowie natürlich die direkte Information bei euren Lieblingskinos.

    Doch genug der Vorrede, blicken wir auf einige der Kinostarts der Woche, die wir euch empfehlen können. Den Anfang machen zwei Horrorfilme, die beide sehr sehenswert sind.

    Horror #1: "Freaky"

    Auf den Spuren von Körpertausch-Klassikern wie „Freaky Friday“ kommt „Freaky“ daher. Als ein Serienkiller (Vince Vaughn) eine schüchterne Teenagerin (Kathryn Newton) abstechen will, folgt für beide ein böses Erwachen. Sie finden sich im Körper des anderen wieder. Und während der Psychopath mit dem neuen Äußeren als unschuldiges Mädchen noch mehr Unheil anrichtet, muss sie ihn stoppen...

    Mit „Happy Deathday“ hat Christopher Landon schon das „... und täglich grüßt das Murmeltier“-Szenario gekonnt aufs Horror-Genre übertragen. Mit „Freaky“ toppt er das noch einmal. Mit so heftigen wie kreativen Slasher-Szenen beglückt er Horror-Fans, die ein „gnadenlos-unterhaltsames“ Spektakel geboten bekommen, wie wir in unserer FILMSTARTS-Kritik feststellen.

    Wie immer erfahrt ihr in unserem Kinoprogramm, wo ihr „Freaky“ in eurer Nähe schauen könnt.

    Das Kinoprogramm für "Freaky"
    Horror #2: "A Quiet Place 2"

    Endlich gibt es auch in Deutschland das Sequel zu „A Quiet Place“. Anfangs waren viele skeptisch, ob sich das innovative Konzept überhaupt fortsetzen lässt, doch John Krasinski beweist eindrucksvoll: Es geht!

    Die Handlung von „A Quiet Place 2“ knüpft an das Ende des Vorgängers an. Evelyn Abbott (Emily Blunt) ist gemeinsam mit ihren Kindern auf der Flucht, dabei weiterhin darauf bedacht, ja kein Geräusch zu machen, was die blinden außerirdischen Kreaturen anlocken kann. Dann trifft sie auf einen alten Bekannten: Doch können sie und ihre Kinder Emmett (Cillian Murphy) vertrauen?

    Erneut bescheren uns Krasinski und sein Cast um die herausragende Emily Blunt einen atmosphärisch wie intensiven Horrorfilm. Auch hier gibt es wieder Spannung pur, sodass wir in unserer FILMSTARTS-Kritik feststellen, dass es Krasinski gelingt, dass „die spezifischen Stärken der Geräuschlos-Prämisse weiter voll durchschlagen, während er sich inszenatorisch sogar noch einmal weiterentwickelt“.

    Auch hier erfahrt ihr in unserem Kinoprogramm, ob und wo „A Quiet Place 2“ aktuell in eurer Nähe läuft.

    Das Kinoprogramm für "A Quiet Place 2"
    Auf zum Mars #1: "Stowaway"

    In „Stowaway – Blinder Passagier“ brechen die erfahrene Kommandeurin Marina Barnett (Toni Collette), Biologe David Kim (Daniel Dae Kim) und Ärztin Zoe Levenson (Anna Kendrick) auf eine Mission zum Mars auf. Doch der Filmtitel verrät es schon: Sie sind nicht wie geplant alleine an Bord. Ein blinder Passagier ist dabei. Doch der Sauerstoff reicht nach einem Schaden nur für drei Personen...

    Im Großteil der Welt ist das Sci-Fi-Drama bereits auf Netflix erschienen. Der deutsche Verleih Wild Bunch hielt trotzdem am Kinostart von „Stowaway“ fest und das zahlt sich aus. Denn auch wenn es sich um ein intimes Kammerspiel handelt, das nicht von großen Weltall-Bildern lebt, befeuert gerade der Kinosound das fesselnde Sci-Fi-Drama von Joe Penna („Arctic“).

    Ein „berührender und beeindruckender“ Film, stellen wir im Fazit unserer 4-Sterne-FILMSTARTS-Kritik fest.

    Auch für „Stowaway“ seht ihr natürlich in unserem Kinoprogramm, wo und wann es Vorführungen in eurer Nähe gibt.

    Das Kinoprogramm für "Stowaway - Blinder Passagier"
    Auf zum Mars #2: "Proxima - Die Astronautin"

    Eine Mission zum Mars soll auch die Astronautin Sarah (Eva Green) vorbereiten. Der einjährige Aufenthalt im All ist die Erfüllung ihres Lebenstraums. Doch schon das Training bringt sie an ihre Grenzen. Und dann muss sie sich auch noch darauf vorbereiten, ihre siebenjährige Tochter Stella (Zélie Boulant) auf der Erde zurückzulassen.

    So gut wie in „Proxima - Die Astronautin“ war „Casino Royale“-Star Eva Green noch nie. Die herausragende Schauspielerin trägt das neue Drama der französischen Regisseurin Alice Winocour („Der Bodyguard - Sein letzter Auftrag“), wie wir ausführlich in unserer FILMSTARTS-Kritik beschreiben.

    Das Ergebnis: „Ein berührendes, teilweise atemberaubend authentisches Mutter-Tochter-Drama vor außergewöhnlichem Hintergrund.“

    Ob und wo „Proxima - Die Astronautin“ in eurer Nähe läuft, erfahrt ihr in unserem Kinoprogramm.

    Das Kinoprogramm für "Proxima - Die Astronautin"
    Außerdem neu: Gangster und noch viel mehr

    Natürlich sind das nicht alle Kinostarts der Woche, erscheinen doch nun nach Monaten des Wartens aktuell sehr, sehr viele Filme. So gibt es zum Beispiel ganz unterschiedliche Gangster in Steven Soderberghs Thriller „No Sudden Move“ mit Don Cheadle und Benicio Del Toro oder in dem nicht minder starbesetzten „Kings Of Hollywood“ mit Robert De Niro, Morgan Freeman, Tommy Lee Jones und „Scrubs“-Star Zach Braff.

    Die komplette Liste aller Neustarts findet ihr wie immer in unserer Wochenübersicht, in der ihr auch einfach schon einmal auf die kommenden Wochen mit kurzen Infos zur Handlung jedes Films vorausschauen könnt. Eine kompaktere Übersicht mit nur Titeln und Daten liefert euch unser Monatskalender.

    Zur Wiedereröffnung der Kinos hat der Verband der deutschen Kinobetreiber HDF Kino e.V. die Kampagne #EndlichWiederKino gestartet. Wir schließen uns der Aktion gerne an, indem wir ihr u.a. durch die Einbettung des Logos in unsere Bilder bei News zu aktuellen Kinofilmen eine größtmögliche Sichtbarkeit verschaffen. Wenn ihr dann also endlich wieder in die Kinos dürft, dann postet gerne ein Foto von eurem ersten Besuch mit dem Hashtag #EndlichWiederKino in den sozialen Netzwerken – wir machen auch mit.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top