Mein Konto
    Nach "Fast & Furious 9": Regisseur spricht über mögliches Comeback von Paul Walker in "Fast & Furious 10" und "Fast & Furious 11"
    Von Daniel Fabian — 02.07.2021 um 14:00

    Der von Paul Walker gespielte Brian O’Conner war das Herz der „Fast & Furious“-Reihe. Nach dem Tod des Schauspielers im Jahr 2013 wurde die Figur allerdings nicht beerdigt, sondern nur verabschiedet – und könnte daher für das Finale zurückkehren.

    Universal Pictures

    Die Dreharbeiten zu „Fast & Furious 7“ liefen noch, als Paul Walker am 30. November 2013 bei einem Autounfall tödlich verunglückte. Die Macher des Films um Regisseur James Wan mussten sich daraufhin also etwas einfallen lassen, um das Sequel ohne einen der Hauptdarsteller zu beenden – und entschieden sich am Ende dafür, den von Walker gespielten Ex-Cop Brian O’Conner nicht etwa zu töten, sondern ihn einfach in den Ruhestand zu schicken. Immerhin hat er nun auch eine Familie, um die er sich kümmern muss.

    In der herzzerreißenden Abschlusssequenz von Teil 7 trennten sich die Wege von Brian und Dominic Toretto (Vin Diesel) – nur um sich möglicherweise schon bald erneut zu kreuzen? Im Zuge des US-Kinostarts von „Fast & Furious 9“ verriet Regisseur Justin Lin jetzt, dass er sich vor dem großen Finale der Saga, das aus zwei Filmen bestehen wird, täglich über eine Frage den Kopf zerbricht: Wird Brian O’Conner noch einmal zurückkehren oder nicht?

    "Fast & Furious"-Finale: Brians Rückkehr ist durchaus möglich

    Auch wenn wir Paul Walker selbst in „Fast 7“ zum letzten Mal als Brian O’Conner sahen, ist es keinesfalls unmöglich, seine Figur doch noch einmal zurückzuholen. Immerhin wurde bei seinem Abschiedsfilm auch schon getrickst, Brian etwa mittels CGI sowie mit Hilfe von Walkers Brüdern Cody und Caleb rekonstruiert. Technisch wäre es also im Bereich des Machbaren, ihm ein Comeback im großen Finale zu bescheren.

    Das weiß auch Regisseur Justin Lin, der nach den Teilen 3-6 sowie „Fast 9“ auch „Fast & Furious 10“ und „Fast & Furious 11“ inszenieren wird. Im Gespräch mit Cine Pop verriet er nun, dass ihn das über Brians Rückkehr stehende Fragezeichen sehr beschäftigt: „Ich denke jeden Tag über diese Möglichkeit nach“, so Justin Lin. Er wolle dabei aber nicht nur Brian und Paul Tribut zollen, sondern auch die Entscheidung von „Fast 7“-Macher James Wan akzeptieren, die er mit seinem Film getroffen hatte.

    "Fast & Furious 7": So aufwändig wurde Paul Walker animiert

    Brian als Hauptfigur zurückzuholen, würde allerdings nicht nur gewaltigen technischen Aufwand bedeuten, sondern Fans des Sympathieträgers wohl weniger freuen, sondern eher ein mulmiges Gefühl bereiten. Wir können uns deshalb vorstellen, dass Justin Lin Paul Walkers Brian für das Finale zwar zurückbringen wird – allerdings eher in Form eines kurzen Wiedersehens.

    Gerade Lin, der die Reihe prägte wie kein anderer Filmemacher, dürfte jedenfalls alles daran setzen, respektvoll mit Brian bzw. Paul umzugehen und Fans einen würdevollen Abschied zu ermöglichen, der sie mit einem guten Gefühl aus der Saga gehen lässt. Bereits im Trailer zu Teil 9 gibt es immerhin schon mal ein kurzes Wiedersehen (bei Sekunde zwölf):

    "Fast & Furious 9" ab 15. Juli 2021 im Kino

    Bevor die megaerfolgreiche Blockbuster-Reihe aber ihr Ende findet, erwartet uns mit über einem Jahr Verspätung in zwei Wochen erst einmal der neunte Teil der „Fast“-Reihe. „Fast & Furious 9“ kommt am 15. Juli 2021 in die deutschen Kinos!

    Jetzt neu im Kino: Massig Monster-Action und gleich mehrere Meisterwerke! #EndlichWiederKino

    Und darin erwarten euch dann nicht nur jede Menge „Fast“-Veteranen wie Vin Diesel, Jordana Brewster, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson sowie Helen Mirren und Charlize Theron, sondern auch Wrestling-Ikone John Cena als Dominic Torettos verschollener Bruder sowie Rückkehrer Sung Kang als Han. Ach, und dass in Sachen Action jenseits physikalischer Gesetze noch mal einer drauf gelegt wird, versteht sich mittlerweile wohl von selbst...

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top