Mein Konto
    "Fast & Furious 9" startet mit fulminantem Rekord auf den Spuren von "Star Wars 9": Das Kino ist zurück – und wie!
    Von Daniel Fabian — 28.06.2021 um 09:45

    Universals Taktik, den neunten Film der Action-Saga mit Vin Diesel um jeden Preis ins Kino zu bringen, scheint voll aufzugehen. In den USA startete „Fast & Furious 9“ nun fulminant – mit dem erfolgreichsten Wochenende seit „Star Wars 9“.

    Universal

    Bereits vor über einem Jahr sollte „Fast & Furious 9“ eigentlich in die Kinos kommen. Wie viele andere Blockbuster fiel der Film jedoch Corona zum Opfer – zumindest vorerst. Im Gegensatz zu Disney („Mulan“), Warner („Wonder Woman 1984“) und anderen Studios, die ihre potenziellen Kinohits direkt als Stream im Heimkino veröffentlichten, hielten Universal und Vin Diesel jedoch am Kinostart fest:

    „Fast & Furious“ ist einfach für die Leinwand gemacht – und sollte ein Kinoereignis werden. Auch wenn das bedeutete, dass sich Fans von Dominic Toretto (Diesel) und seiner „Familie“ in Geduld üben müssen.

    Neu im Kino: Richtig starke Horror- und Sci-Fi-Highlights, welche die große Leinwand verdient haben

    Zumindest in Nordamerika ist die Wartezeit jetzt aber endlich vorbei. Der Film startete an diesem Wochenende und ein erstes Box-Office-Fazit zeigt auch schon, dass die Taktik der „F9“-Macher – so der englische Originaltitel – wohl aufzugehen scheint:

    „Fast & Furious 9“ spielte an seinem Startwochenende in Nordamerika 70 Millionen Dollar ein. So viel wie kein anderer Film seit „Star Wars 9“. Der neunte Teil der Raser-Saga legt damit also nicht nur locker den erfolgreichsten Kinostart seit Beginn der Pandemie hin, sondern auch noch weit darüber hinaus – und sendet damit ein deutliches Signal: Die Menschen haben nach wie vor richtig Bock auf Kino!

    Die Zahlen sind umso beeindruckender, weil auch in den USA und Kanada och nicht alle Kinos offen sind bzw. teilweise noch mit limitierten Plätzen operieren.

    Verantwortliche feiern ihre Kino-Entscheidung

    Das starke Ergebnis lässt auch Jim Orr von Universal optimistisch in die Zukunft blicken: „Die mutige Entscheidung, ‚F9‘ um ein Jahr zu verschieben, war genau richtig. Unser Film gibt dem Box-Office wieder Schwung und bringt den Markt für einen großartigen Sommer in Stellung.“ Auch Vin Diesel zeigt sich gegenüber Variety begeistert und auch dankbar gegenüber Studio Universal, das gegen einen Streamingstart und für das Kino entschied: „Ich ziehe meinen Hut vor ihnen.“

    Nach deinem ebenfalls beeindruckenden Start in China hält „Fast 9“ weltweit damit bereits bei über 400 Millionen Dollar, während der Film in vielen Ländern allerdings noch gar nicht anlief. Als Richtwert: Die beiden Vorgänger „Fast & Furious 7“ und „Fast & Furious 8“ spielten am Ende weltweit 1,515 Mrd. Dollar bzw. 1,235 Mrd. Dollar ein.

    Das erwartet euch in "Fast & Furious 9"

    „Fast & Furious 9“ kommt am 15. Juli 2021 in die deutschen Kinos. Hiesige Fans müssen sich also noch ein wenig gedulden, bis sie endlich wieder in ein Hirn-aus-Spektakel zwischen PS-Boliden, Muskelbergen und CGI-Feuerwerken eintauchen können. Gleichzeitig bedeutet das aber natürlich auch, dass ihr noch genügend Zeit habt, um euch schon mal mit den ersten acht Filmen auf „Fast 9“ einzustimmen.

    ›› "Fast & Furious 1-8" auf Blu-ray bei Amazon*

    Und das kann nun wirklich nicht schaden, um sich ins Gedächtnis zu rufen, wo sich die Reihe im Laufe der Zeit hin entwickelte. Klauten Toretto und seine „Familie“ in „The Fast And The Furious“, der dieses Jahr sein 20. Jubiläum feiert, mit ihren aufgemotzten Kisten noch Videorekorder, heizen sie mittlerweile in den teuersten Sportwagen, die es gibt, durch die Weltgeschichte und springen damit etwa von einem Hochhaus ins nächste („Fast & Furious 7“) oder sprengen U-Boote („Fast & Furious 8“).

    Während der Irrsinn in „Fast & Furious 9“ weiter zunimmt – im Trailer sehen wir unter anderem ein „Raketenauto“ und auch von einem Trip ins All (!) ist die Rede –, beeindruckt auch das Staraufgebot des Films. Neben „Fast“-Veteranen wie Michelle Rodriguez, Jordana Brewster und Tyrese Gibson sind auch die beiden Oscar-Preisträgerinnen Helen Mirren und Charlize Theron sowie Lucas Black und Kurt Russell wieder mit von der Partie.

    Besonders gespannt darf man außerdem auf Wrestling-Star John Cena („Bumblebee“) sein, der sein Debüt Dominic Torettos Bruder geben wird, sowie auf die Rückkehr von Sung Kangs totgeglaubtem Han, der in „The Fast And The Furious: Tokyo Drift“ tragisch verunglückte.

    "Fast And Furious 10" wieder mit Dwayne Johnson? Die Rückkehr des Megastars wird immer wahrscheinlicher!

    Zur Wiedereröffnung der Kinos hat der Verband der deutschen Kinobetreiber HDF Kino e.V. die Kampagne #EndlichWiederKino gestartet. Wir schließen uns der Aktion gerne an, indem wir ihr u.a. durch die Einbettung des Logos in unsere Bilder bei News zu aktuellen Kinofilmen eine größtmögliche Sichtbarkeit verschaffen. Wenn ihr dann also endlich wieder in die Kinos dürft, dann postet gerne ein Foto von eurem ersten Besuch mit dem Hashtag #EndlichWiederKino in den sozialen Netzwerken – wir machen auch mit.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top